Es geschehen noch Wunder: Unsere Berufsvertretung fragt uns mal, wie' s uns eigentlich geht! ( r / Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die Sammlungsbewegung gegen die Importförderung läuft, auch der oberste AOK-Chef hält nichts von Importen – hallo, ABDA, da lässt sich doch was draus machen! Wo die ABDA schon aktiv war: mit ... » mehr

ABDAs Schweigen hilft nicht – das Gutachten wird jetzt zum Politikum. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die ABDA schließt sich der AOK und den Ärzten aus Baden-Württemberg an, sie fordern ein Ende der Importförderklausel - es könnte rasch übers TSGV realisiert werden, meint Verbandschef Becker. Ob... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Distributionslogistik 

SK Pharma Logistics führt die Distributionslogistik für Accord Healthcare durch

Am 01. Dezember 2018 startete die SK Pharma Logistics GmbH mit der Full-Service-Abwicklung für die Accord Healthcare GmbH. Somit führt SK Pharma Logistics neben der Lagerung und Feinkommissionierung... » mehr

Das Rx-Versandverbot können wir uns abschminken – das sind die Signale aus dem Hause Spahn. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wer es jetzt noch nicht mitbekommen hat, hat nichts verstanden: Es wird kein Rx-Versandverbot geben. Alle Zeichen aus dem Hause Spahn lassen wissen: Apotheker, schminkt euch das ab! Und wo sind die ... » mehr

DHL-Bote bei einer Auslieferung im Sommer: Warum hat die ABDA das Thema der vorschriftsmäßigen Arzneimittel-Lieferkette nicht während des Sommers aufgemacht? ( s / Foto: Imago)

Kommentar

Warum machen die Großhändler die Lobby-Arbeit der ABDA?

Seit dem EuGH-Urteil zur Rx-Preisbindung geht es der ABDA in ihrer Kommunikationsarbeit darum, die Vorteile der Apotheke vor Ort gegenüber dem Versandhandel zu betonen. Das ist auch richtig so. Doch ... » mehr

Importförderung – ein Relikt von gestern! Die Zeit ist reif. ( r / Foto: Andi Dalferth) 

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der Lunapharm-Skandal zieht seine Bahnen, die Ministerin tritt zurück, die Taskforce zur Aufklärung des Falls veröffentlicht pikante Details und fordert: weg mit der Importförderung. Auch für Big... » mehr

Max Willie Georgi, Präsident des Bundesverbandes der Pharmaziestudierenden, meint, dass es für HIV-Selbsttests unbedingt die Apothekenpflicht geben sollte. Er macht dem Bundesgesundheitsministerium und der ABDA schwere Vorwürfe. (Foto: privat)

Gastkommentar Max Willie Georgi (BPHD-Präsident)

Wenn ein Ministerium den Apothekern offen das Vertrauen versagt

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will HIV-Selbsttests der breiten Masse der Bevölkerung zur Verfügung stellen. Neben der HIV-PrEP werden diese Tests als effektivste Möglichkeit angesehen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Tolle Sache(n): Almased Adventskalender

Liebe Apotheken-Teams, hier ist was für Sie drin:

24-mal 3 Tagespreise von Pasta-Maschine bis City-Bike. Und im großen Finale eine luxuriöse Genießer-Reise für 2. Nur im Almased Experten Center. Ihr Gewinnerlein kommet » mehr

Einer Meldung des Nachrichtendienstes Apotheke Adhoc zufolge unterstützt der Deutsche Apotheker Verlag die Aushebelung des DrEd-Verbotes. Das ist falsch, stellt DAV-Geschäftsführer Dr. Christian Rotta klar. (Foto: Imago)

Randnotiz zu Apotheke Adhoc

„DAV hebelt DrEd-Verbot aus“ – wirklich?

Hoppla: Der Deutsche Apotheker Verlag unterstütze die „Aushebelung des von Ex-Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verhängten DrEd-Verbots“. Sagt wer? Unsere freundlichen Kollegen von ... » mehr

Da liegt was in der Luft: Apothekertagsanträge zum Reformbedarf der ABDA. Aber erst mal diskutieren wir mit dem Bundesgesundheitsminister – sofern Raum für Diskussion bleibt... (Foto: Andi Dalferth) 

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der Bundesgesundheitsminister kommt zum Apothekertag und die ABDA hat keine Zeit, mit ihm zu diskutieren? Alles nur ein Missverständnis!? Die Suche nach Raum und Zeit läuft angeblich, sagt die ABDA... » mehr

Apotheke im Dorf, Teil von Heimat – wie lange noch? Versender sahnen mit Rx-Versand ab. Und die Politik such nach fairen Wettbewerbsbedingungen... (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ein fairer Wettbewerb steht für Spahn ganz vorne. Und sollte der nicht machbar sein, erst dann nimmt man ein Rx-Versandverbot mal in den Blick. Wir haben verstanden. Immerhin, der Apotheker ist „... » mehr

Wann erkennt die Politik, dass wir keine Importquote brauchen? (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

2018 könnte der Beginn einer sichereren Arzneimittel-Ära sein, einer Ära ohne Importquote. Kassen und Apothekerverband sind sich einig: weg damit. Eine Petition will die Politik zur Abschaffung ... » mehr

Nicht jedes Arzneimittel aus China ist unsicher oder kontaminiert. Und trotzdem würde es der Versorgung gut tun, wenn man zumindest Teile der Produktion wieder nach Europa zurückholt, meint DAZ.online-Chefredakteur Benjamin Rohrer.

Kommentar

Importquote weg, Rabattarzneimittel „Made in Europe“

Lieferengpässe, Fälschungen, Verunreinigungen – das Thema Arzneimittelsicherheit, um das man sich hierzulande eigentlich wenig Gedanken machen musste, ist in letzter Zeit omnipräsent. Die Politik... » mehr

Der Landapotheker Dr. Detlef Eichberg hat Amazon-Boss einen Brief geschrieben, der sich mit Amazons Tätigkeiten und Plänen im Apothekenmarkt beschäftigt. ( r / Foto: privat)

„Dagobert-Duck-Status“

Dorf-Apotheker schreibt an Amazon-Chef Jeff Bezos

Der US-Versandriese Amazon macht gerade seine ersten großen Schritte im Apothekenmarkt: In den USA wurde der Versender PillPack übernommen, in Indien liebäugelt man mit einer Übernahme einer ... » mehr

Ein Gläschen auf den Nachtdienstfonds! ( r / Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche 

Mein liebes Tagebuch

So heiß wie es jetzt ist, so heiß wird es auf dem diesjährigen Apothekertag in München im Oktober. Zumindest gefühlt. Denn: Spahn kommt und bringt sein Maßnahmenbündel mit, wie’s mit den ... » mehr

Die Probleme für viele Ursachen in unserem Arzneiversorgungssystem liegen in der grenzüberschreitenden Deregulierung und Liberalisierung – sagt der ABDA-Präsident. Stimmt! Und, wie geht's weiter?  (b / Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Bringt die Hitze die ABDA und ihren Präsidenten auf Betriebstemperatur? Schlag auf Schlag poppen Statements im Newsroom und in den Medien auf: ABDA-Lob für Apotheken wegen guter Valsartan-Rü... » mehr

Franz Stadler findet: Apotheker und ihre Standesvertreter sollten sich wieder zum Anwalt der Arzneimittelsicherheit aufschwingen und sich im Interesse
ihrer Patienten mit vollem Einsatz vor diesen Wert stellen. (Foto: PhotoSG / stock.adobe.com)

Gastkommentar

Der Wert Arzneimittelsicherheit

Die jüngsten Rückrufe verunreinigter valsartanhaltiger Arzneimittel und der Skandal um den mutmaßlichen Arzneimittelschmuggel in Griechenland geben zu denken: Was ist mit dem Wert ... » mehr

Die ABDA im Geschwindigkeitsrausch: Jetzt soll's schnell gehen mit dem E-Rezept... (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die ABDA im E-Rezept-Eifer. Sie hängt sich ins Zeug und will ein apothekerkonformes E-Rezept entwickeln. Beim Ministerium hat sie schon eine Projektskizze eingereicht. Jetzt soll’s schnell gehen. ... » mehr

Diese Woche hatte es in sich, mon dieu! (b / Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Schlimm, das Valsartan-Desaster. Aber es gibt noch mehr in dieser Woche, was wir erleben durften!  ABDA in Action! Und wenig Reaction. Zum Beispiel: Schwupps, mal eben die Hilfstaxe gekündigt. ... » mehr

Apotheker, die an vorderster Front die Patienten beraten und beruhigen sollen, sind über viele Dinge im Unklaren, kritisiert DAZ-Chefredakteurin, Dr. Doris Uhl. (Foto: b / picture alliance / chromorange)

Kommentar

Das Valsartan-Desaster

Die Rückrufwelle valsartanhaltiger Arzneimittel verunsichert Patienten, Apotheker und Ärzte gleichermaßen: Die Informationen zu den Hintergründen sind nach wie vor dürftig und lassen Raum für ... » mehr

In der
Berufsordnung der Apotheker gibt es die Fortbildungspflicht. Doch es ist jedem
Berufskollegen selbst überlassen, was er daraus macht. Soll sich das in Zukunft
ändern? (b / Bild: jd-photodesign - stock.adobe.com)

Pro und Kontra

Pflichtfortbildung für Apotheker?

Apotheker müssen sich fortbilden – so steht es in der Berufsordnung. Einerseits gibt es Kollegen, die ihr gesamtes Berufsleben lang eifrig Punkte und Zertifikate sammeln. Andererseits gibt es auch ... » mehr

Wie schlimm muss alles noch kommen? (b / Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Sie glauben besser zu wissen, wie Apotheken funktionieren und was und wie sie in Zukunft arbeiten sollen: Sachverständigenrat und Monopolkommission. Und das geht so: Ein bisschen mehr Kompetenz für ... » mehr