Zwickt mich – das gibt's doch gar nicht. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wir Apothekers leben in einem Tollhaus. Die Krankenkassen gönnen uns keine Minihonorarerhöhung für Rezepturen und Doku. Dafür verhandeln sie mit Ärzten über Dokuhonorare für den Medikationsplan... » mehr

Manchmal kann man's fast erahnen, wie's weitergeht... (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Schlingerkurs der ABDA beim Rx-Boni-Verbot? Keine Sorge, keep calm! Die Linke pro Apothekerhonorar? Was sagen Sarah und Oskar dazu? Schrott-Hilfsmittel aus post-re-präqualifizierten Apos? Drückt ... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche – und viele Fragen (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Fragen der Woche: Sind wir Apothekers eigentlich die lieben Kuscheltierchen des Gesundheitswesens: lieb, genügsam und ein bisschen naiv? Machen wir alles für umme?  Hilft bei Kassen-Ausschreibungen... » mehr

Wie lässt sich bei parenteralen Zubereitungen sparen? Es gibt sicher auch andere Möglichkeiten als Ausschreibungen. (Foto: VZA)

Ambulante Zytostatika-Versorgung

Die Ausschreibungs-Alternative

Die Probleme, die Ausschreibungen für parenterale Zubereitungen mit sich bringen können, sind derzeit so offenkundig wie nie zuvor. Der Erdinger Apotheker Dr. Franz Stadler meint: Auch ohne Exklusiv... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche - geht nur mit Stirnrunzeln. (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Hilfe, die Politik will uns für dumm verkaufen! Sie gewährt uns ein putziges  Rezepturhonorar und deckelt dafür die 3-Prozent-Marge! Und die Krankenkassen meinen, wir sollten erstmal unseren ... » mehr

Arbeitsschutz - bei der Zytoherstellung eine große Errungenschaft. Oder soll Deutschland in alte Bräuche zurückfallen? (Foto:  Andy Ilmberger / Fotolia)

Kommentar zum Umgang mit Zytos

Zurück in die Steinzeit?

Das Bundessozialgericht sieht wirtschaftliche Gründe, nach denen Ärzte verpflichtet sein könnten, innovative Arzneimittel selbst anwendbar zu machen. Doch dabei hat das Gericht den Arbeits- und den... » mehr

Apothekers Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Frauen an die Macht – wann kommt die ABDA-Präsidentin? Fast jede zweite Retax unberechtigt! Becker macht’s noch mal. Polit-Schaulaufen beim Apotag. Und: ABDA endlich compliant! Eine Woche voller ... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Heute: heiteres Beruferaten. Der gesuchte Beruf lässt sich gerne ausnützen, demütigen, arbeitet leidenschaftlich umsonst. Er freut sich über Almosen, die man ihm nur zeigt, aber eigentlich gar ... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Liebesgrüße aus der Politik: Die CDU-Mittelstandvereinigung will sich rührend um Apotheker kümmern und den Rx-Versand verbieten – darf aber nicht, weil’s die ABDA nicht will. Zumindest nicht ... » mehr

Kommentar zu Plänen Rezeptur- und BtM-Honorierung 

Besser als nichts

Künftig mehr Geld für Rezepturen und BtM zu bekommen, wäre erfreulich. Nachhaltige Antworten auf die Probleme der Apotheken versprechen die jüngsten Pläne zur Honorierung allerdings nicht, findet... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Armin, der Bub ist unsere große Hoffnung. Ob er uns auch Honorar bringt? Auch der ABDA-Chefjurist ist voller Hoffnung – dass wir keinen Plan B für das Preisbindungsurteil brauchen. Keep calm, ihr... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wir haben es, ein super-feines Berufsbild, mit dem ganzen Medikationsmanagement-Schnickschnack. Und alles für schlappe 8,35 Euro? Wir haben sie noch, 17+17 Orgas mit Ehrenämtlern, ohne Profis. Wie ... » mehr

Nach aktueller Gesetzeslage fallen Dienstleistungen als Rettungsring für Apotheker aus. Ann-Kathrin Kossendey-Koch vermisst den Plan B der ABDA. (Foto: BillionPhotos.com / Fotolia)

Kossendeys Gegengewicht

Wann kommt Plan B?

Trotz schönstem Sommerwetters kommt Ann-Kathrin Kossendey-Koch an diesem Mittwoch aus dem Grübeln nicht heraus: Die Honorierung der Beratungsleistung wirft viele Fragen auf. Und: Was passiert, wenn ... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Was Apothekers blühen könnte: Medikationsmanagement für umme; nur ein bisschen Rezeptformulare ausbessern dürfen; auf keinen Fall Isoprop herstellen dürfen; über Apotag-Anträge reden und reden ... » mehr

Technik kann Apothekern viel Arbeit ersparen - wenn sie tut, wie sie soll. (Foto: Roman Sigaev / Fotolia; Montage: DAZ.online)

Kossendeys Gegengewicht

Wenn das Virus in die Apotheke kommt…

Wie abhängig Apotheker von der Technik geworden sind, merkt man beim Computer-GAU. Für Ann-Katrin Kossendey-Koch hieß es „Back to the roots“, als ein Virus ihre Apotheke erwischte. Die Rote ... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche erträgt man nur mit Sekt! Wie ein Lauffeuer hat es sich auf WhatsApp verbreitet: Die ABDA macht einen Newsroom im Internet auf und will täglich über ihre Arbeit berichten. Auß... » mehr

Die ABDA handelt manchmal wie ein trotziges kleines Kind, findet Ann-Katrin Kossendey-Koch. (Foto: djedzura / Fotolia)

Kossendeys Gegengewicht

Ich will aber...

Das Gebaren der ABDA der letzten Tage erinnere sie an ihre Tochter: Es gehe nur darum, den eigenen Willen durchzusetzen, meint Ann-Katrin Kossendey-Koch. Und wenn alles nichts helfe, dann würden halt... » mehr

Rückblick auf die letzte Woche (Foto: Andi Dalferth)

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wie ein EuGH-Generalanwalt den deutschen Apothekenmarkt aus den Angeln heben könnte. Warum ein bisschen Digitalisierung nicht geht und Lieferengpässe ein Skandal sind. Warum am  bayerischen ... » mehr

Es lohnt sich für Apotheker auf geltende Verträge mit den Kassen zu bestehen. (Foto: Andrey Popov / Fotolia)

Sondennahrung

Auf Verträge setzen!

Trotz der Machtstellung der Krankenkassen können Apotheker auf die Gültigkeit von Verträgen setzen. Die jüngste Einigung zur Lieferung von Sondennahrung in Hamburg macht damit auch Mut für andere... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Von grauen Herren bis zur Latte-Macchiato-Mami

Ob altehrwürdiger Standesvertreter oder Protest-Apotheker: Unter den lieben Kollegen treten bestimmte Arten gehäuft auf, stellt Ann-Katrin Kossendey-Koch in ihrer Kolumne fest. Zwar wird auch immer... » mehr