Kommentar

Rx-Versandverbot für Tierarzneimittel – Wem soll man das erklären?

Dass das EU-Parlament den Rx-Versand mit Tierarzneimitteln europaweit verbieten will, ist absolut richtig. Viel zu groß ist das Problem zunehmender Antibiotika-Resistenzen, die auch durch einen ... » mehr

DAZ.online-Umfrage

Arzt oder Apotheker – wer soll für mehr Biosimilars sorgen?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte, dass mehr Biosimilars eingesetzt werden. Um das zu gewährleisten, schwebt ihm vor, Apotheken unter bestimmten Umständen zum Austausch zu ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

„Erfahrung aus über 55.000 Installationen“

CGM steht für Innovation und Kontinuität in der TI

„Tausende Arzt- und Zahnarztpraxen haben sich bereits für die TI-Produkte der CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) entschieden. Auch mehr als 700 Apotheken haben bereits bestellt.“  » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Am 11. Dezember ist Nikolaus! Da kommt Spahn zur ABDA-Mitgliederversammlung und bringt seine Pläne für den Apothekenmarkt mit. Gibt’s Apfel, Nuss und Mandelkern – oder Rute? Für Apothekers ist... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Diese Woche zeigte das gesamte Dilemma, die große Ratlosigkeit, in der die ABDA und damit wir Apothekers stecken: Wir wollen die Gleichpreisigkeit für verschreibungspflichtige Arzneimittel, fragt ... » mehr

Gastkommentar

Biosimilars: Ärzte aufklären, statt Apotheker zum Austausch zwingen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte für Biosimilars Regeln für einen verpflichtenden Austausch in der Apotheke festlegen lassen, so wie es sie für Generika schon lange gibt. Dr. Ilse... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Es war die Woche, in der das Rx-Versandverbot wohl endgültig gestorben ist. Selbst die CSU mag nichts mehr davon wissen, verkündet ihr digitaler Avatar, die Staatssekretärin. Jetzt geht’s um ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Eine sichere Empfehlung

Gasteo: Die alternativen Magentropfen

Patienten suchen Alternativen. Gasteo enthält 6 Heilpflanzen, ist zugelassen bei Magenbeschwerden, leichten Krämpfen und hat viele zufriedene Kunden. Plus: Werbung in Zeitschriften » mehr

Offener Brief an die Frankfurter Hochschullehrer

Nichtbesetzung der Münchener Professur für Klinische Pharmazie erregt die Gemüter

Was auch immer aus dem Antrag wird, in dem Delegierte der Bayerischen Landesapothekerkammer ihren Vorstand auffordern, zu klären, warum die genehmigte und ausgeschriebene Professur für Klinische ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Spahn will Neustart und hat Zeit für lustiges Video – aber er meint’s ernst, den Neustart und das Video. Und wann nimmt er sich Zeit für die Apothekerprobleme? Mittlerweile ist es bei uns ... » mehr

Gastkommentar

Wo liegt die Zukunft der Pharmazie?

Über die Frage, wo die Zukunft der Pharmazie liegt, lässt sich offenbar trefflich diskutieren. Zumindest machte die Aussage „Klinische Pharmazie ist die Zukunft!“ im DAZ-Morgennewsletter vom ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Apotheker auf Station, ab 1. 1. 2022 – endlich! Ein Meilenstein, aber leider nur in Niedersachsen. Warum nicht in allen Bundesländern? Das sollten wir Herrn Spahn fragen! Apropos, wie weit sind ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Heute kein Sekt, sondern Selters oder, schlimmer, stilles Wasser: Wir begehen den zweiten Jahrestag des EuGH-Urteils vom 19. Oktober 2016, dem Tag des unfairen Apotheken-EU-Wettbewerbs. Seit damals ... » mehr

Kommentar

Dispensierrecht für Ärzte führt AMTS-Bemühungen ad absurdum

Reflexartig auf den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, er könne sich Impfungen in der Apotheke vorstellen, folgte die Forderung der Hausärzte nach einem ärztlichen Dispensierrecht... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ein bisschen Rest-Oktoberfest: Schmidt haut auf die Kassen, beschwört die spirituelle Kraft des Mantras „Rx-Versandverbot“ – und lässt am Schluss die Hosen runter: Irgendwie Gleichpreisigkeit... » mehr

Post für Jens Spahn

Sehr geehrter Herr Minister!

Kurz vor der Rede von Bundesundheitsminister Jens Spahn (CDU) steht eigentlich nur eines fest: dass nichts feststeht. Auch zwei Jahre nach dem EuGH-Urteil zur Rx-Preisbindung ist weiterhin alles ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Impfende Apotheker – nicht mit der ABDA. Während in anderen Ländern Apotheker mehr Kompetenzen erhalten, will unsere Berufsvertretung davon nichts wissen. Und das Thema nicht anpacken. Aber es ... » mehr

Kommentar

Deutschland, wie Spahn es sich vorstellt

In diesen Tagen erleben wir wieder den anderen Jens Spahn: Anstatt sich in Berlin um den Versandhandelskonflikt zu kümmern, unterhält sich der Bundesgesundheitsminister in Washington mit dem US-... » mehr

Gastbeitrag Dr. Franz Stadler

Arzneimittelversorgung: Sind die Handelswege das Problem?

In den vergangenen Monaten standen die Handelswege der Arzneimittel im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Arzneimittelskandale wie die Lunapharm-Affäre trugen ihren Teil dazu bei. Oftmals geht es nun um... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Treffen der Woche: Spahn und ABDA, ein Plan A und B, Rx-Versandverbot oder irgendwas Liberales. Wilde Spekulationen, aufgescheuchte ABDA. Und im Hintergrund eine CSU mit eisernem Rx-Versandverbot... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die Sammlungsbewegung gegen die Importförderung läuft, auch der oberste AOK-Chef hält nichts von Importen – hallo, ABDA, da lässt sich doch was draus machen! Wo die ABDA schon aktiv war: mit ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die ABDA schließt sich der AOK und den Ärzten aus Baden-Württemberg an, sie fordern ein Ende der Importförderklausel - es könnte rasch übers TSGV realisiert werden, meint Verbandschef Becker. Ob... » mehr