Auch bei Rückrufen: Patienten benötigen bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ein neues Rezept. (m / Foto: Wolfilser / stock.adobe.com)

Nach Rückruf

Brauchen Patientinnen ein neues Trigoa-Rezept?

Pfizer ruft drei Chargen seiner Antibabypille Trigoa® zurück. Patientinnen, die das Präparat im Zeitraum vom 27. November bis 6. Dezember 2018 erhalten haben, sollen ihre Trigoa®-Packungen über ... » mehr

Pfizer ruft bestimmte Chargen seiner Antibabypille Trigoa zurück. ( r / Foto: Wolfilser)

Nach dem Rote-Hand-Brief

Apotheker sollen Trigoa-Patientinnen anrufen

Pfizer hat manche Blister seiner Antibabypille Trigoa® falsch beschriftet. Was droht? Eine inkorrekte Einnahme und möglicherweise dann eine ungewollte Schwangerschaft. Nun sollen Apotheker ihre ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Distributionslogistik 

SK Pharma Logistics führt die Distributionslogistik für Accord Healthcare durch

Am 01. Dezember 2018 startete die SK Pharma Logistics GmbH mit der Full-Service-Abwicklung für die Accord Healthcare GmbH. Somit führt SK Pharma Logistics neben der Lagerung und Feinkommissionierung... » mehr

Die Notfalldose kommt in den Kühlschrank. (c / Foto: AKWL)

Apothekerkammer WEstfalen-Lippe

Die Notfalldose kommt in die Apotheke ...

... zumindest in Westfalen-Lippe. Ab dem heutigen Montag hält jede Apotheke dort die Notfalldose vorrätig. Überzeugt von dem Nutzen der kleinen Infobox aus dem Kühlschrank, unterstützt die ... » mehr

Bei manchen Chargen Trigoa kann Pfizer die verhütende Wirkung nicht gewährleisten. ( r / Foto: Sven Hoppe / stock.adobe.com)

Rückruf

Trigoa: Gefahr der Schwangerschaft

Pfizer ruft einige Chargen seiner Antibabypille Trigoa® zurück. Grund ist, dass falsch bedruckte Blisterpackungen die korrekte Einnahme gefährden und der kontrazeptive Schutz nicht gewährleistet ... » mehr

Der Markt an Grippeimpfstoffen scheint leergefegt – in Deutschland und Europa. (m / Foto: Trsakaoe / stock.adobe.com)

Engpass Influenzavakzine 2018/19

Grippeimpfstoffe: Der Markt ist leer

Verteilungsproblem, Engpass, Import? Entspannung? Wie ist die Lage bei Grippeimpfstoffen? So richtig scheint niemand informiert, ob es noch Influenzavakzine gibt, wo es welche gibt und, ob diese dann ... » mehr

Was passiert mit nicht genommenen Urlaubstagen? ( r / Foto: Gina Sanders / stock.adobe.com)

Das sagt der Tarifvertrag

Resturlaub – was Angestellte wissen müssen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Doch bei vielen findet sich noch der eine oder andere Tag Resturlaub auf dem Urlaubskonto. Wie ist das eigentlich? Hat man als Arbeitnehmer einen Anspruch, die freien ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Tolle Sache(n): Almased Adventskalender

Liebe Apotheken-Teams, hier ist was für Sie drin:

24-mal 3 Tagespreise von Pasta-Maschine bis City-Bike. Und im großen Finale eine luxuriöse Genießer-Reise für 2. Nur im Almased Experten Center. Ihr Gewinnerlein kommet » mehr

Intermittierend gescanntes Glucose-Monitoring: Blutzuckermessen ohne Blut. ( r / Foto: Abbott)

Ekzeme durch Isobornylacrylat

Kontaktallergien durch Free Style Libre

Die AkdÄ berichtet seit vergangenem Freitag über bislang fünf Fälle von allergischen Hautreaktionen im Bereich unter dem Einwegsensor des Flash Glucose Messsystems Free Style Libre. Laut ... » mehr

Pflanzliche Arzneimittel sollte in der Stillzeit nicht unbedingt der Vorzug gewährt werden. (j/Foto: JenkoAtaman / stockadobe.com)

Beratungsquickie

Erkältung in der Stillzeit

Wenn stillende Mütter einmal erkältet sind, müssen sie dies nicht leidend aussitzen. Auch ohne ärztliche Verordnung können Arzneimittel und Tipps aus der Apotheke Abhilfe schaffen. Was dürfen ... » mehr

In Bayern sollten 20.000 Grippe-Impfstoffe aus Frankreich landen, das ist bislang nicht geschehen. Der BAV dementiert aber, dass der Import komplett storniert wurde. (m / Foto: imago)

Bayern

Wo bleiben die 20.000 Grippeimpfstoffe aus Frankreich?

Als Reaktion auf die Versorgungsengpässe bei Grippeimpfstoffen erklärte der Bayerische Apothekerverband (BAV) in der vergangenen Woche: Wir importieren 20.000 Dosen aus Frankreich. Getan hat sich ... » mehr

Kann Zink dabei helfen, grippale Infekte schneller wieder loszuwerden? ( r / Foto: Rido / stock.adobe.com)

Gut beraten! Wissen am HV

Erkältung im Griff – dank hochdosiertem Zink

Kaum sinken die Temperaturen, kommen schon die ersten Erkältungsgeplagten in die Apotheke. Meist mit dem Wunsch, schnell wieder gesund zu werden und der Frage, was unterstützend dabei helfen kann. ... » mehr

Im Vergleich zu Knopfbatterien eher harmlos: Stabbatterien oder Monozellen. Kinder lecken manchmal daran. An der Kontaktstelle könnten
sehr selten Verätzungen auftreten. (Foto: DURIS Guillaume / stock.adobe.com)

Giftinformationszentren und BfR warnen

Knopfzellen: Gefahren im Kinderzimmer

Seit dem 23. November warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung in einer Pressemitteilung vor dem Verschlucken von Knopfzellen durch Kleinkinder. Auch bei einer Fortbildung für Kinderärzte in ... » mehr

Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker bietet seit einiger Zeit auch eine App an. (s / Foto: App-Screen: Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker |
Foto: bongkarn / stock.adobe.com)

Ringversuch to go und mehr

Was kann die ZL-App?

Mal schnell nachsehen, wie es um den Ringversuch steht? Und was es gibt es eigentlich sonst noch neues vom Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL), zum Beispiel zum Thema Sartane? Diese und ... » mehr

 Pyrcon® ist
derzeit nur eingeschränkt lieferbar. (m / Foto: Infectopharm)

Nur eingeschränkt lieferfähig

Lieferengpass bei Ant­hel­min­thi­kum Pyrcon

Das Ant­hel­min­thi­kum Pyrcon mit dem Wirkstoff Pyrvinium ist derzeit nur eingeschränkt lieferbar. Das teilt Hersteller Infectopharm am heutigen Dienstag mit. Es wird zur Behandlung des ... » mehr

Ab kommendem Jahr können die Präparate der Gehe-Hausmarke auch von Apotheken, die nicht in der Kooperation sind, bezogen werden. ( r / Foto: DAZ.online/Gehe)

Auch außerhalb der Kooperation

Gehe-Hausmarke „gesund leben“ bald für alle Apotheken

Super- und Drogeriemärkte haben sie, aber auch bei anderen Einzelhändlern sind sie verbreitet – und auch bei den Apothekenkooperationen. Die Rede ist von Eigenmarken. In vielen Fällen sind diese ... » mehr

Im rheinland-pfälzischen Longkamp hat am gestrigen Montag die erste Rezeptsammelstelle des Bundeslandes eröffnet. (Foto: LAV)

Fünftes Gerät in Deutschland

Digitale Rezeptsammelstelle in Rheinland-Pfalz in Betrieb genommen

Im rheinland-pfälzischen Longkamp (Kreis Bernkastel-Wittlich) ist am gestrigen Montag die erste digitale Rezeptsammelstelle des Bundeslandes in Betrieb genommen worden. Der Automat scannt das Rezept ... » mehr

Welche Emulgatoren passen zu Triclosan? (c / Foto: Gerhard Seybert/stock.adobe.com)

Rezeptur-Wissen

Triclosan-Rezepturen: Auf die Grundlage kommt es an

Rezepturen mit Triclosan spielen bei der Behandlung und zur Rezidivprophylaxe von entzündlichen Hauterkrankungen eine große Rolle. Essenziell ist dabei  vor allem die Auswahl der passenden ... » mehr

Bald in den Apotheken verfügbar: Das neue Thomapyrin Tension Duo. ( r / Foto: Sanofi)

Das neue ist da

Thomapyrin Tension Duo erreicht die Apotheken

Thomapyrin® bekommt ein Geschwisterchen – angekündigt ist die neue Fixkombination aus 400 mg Ibuprofen und 100 mg Coffein schon seit langer Zeit. Denn: Auf sich warten ließ Thomapyrin® Tension ... » mehr

Die Lage bei Grippeimpfstoffen entspannt sich. ( r / Foto: dpa)

Influenzasaison 2018/19

Entspannt sich die Lage bei Grippeimpfstoffen?

Es kommt Bewegung ins Grippe-Karussell. Bayern hat 20.000 Grippeimpfstoffe in Frankreich geordert, Hessen gibt Entwarnung und in Sachsen können Apotheken Grippeimpfstoff direkt bei Mylan bestellen. ... » mehr

Manche Chargen von Valsartan AbZ und Valsartan-CT sind wieder verkehrsfähig. (Foto: picture alliance)

AbZ und CT: Neue Valsartan-Chargen

Es gibt wieder Valsartan

Es gibt wieder Valsartan – und die Verwirrung ist perfekt: Patienten stehen mit den „neuen“ Valsartan-AbZ-Packungen in der Apotheke. Sie sind verunsichert, hören sie doch in allen Medien, dass ... » mehr

Trotz Vorsilbe: Blutegel sind keine Blutprodukte. (j / Foto: kreativwerden / stock.adobe.com)

Retax-Quickie

Müssen Blutegel dokumentiert werden?

Blutegel ernähren sich von Blut und werden zu therapeutischen Zwecken auch beim Menschen angewandt. Die Abgabe der wenig schönen Parasiten erfolgt unter anderem in der Apotheke. Doch: Sind Blutegel ... » mehr