DAZ-Herausgeber
Peter Ditzel mit der TGL-Vorsitzenden Dr. Heidrun Hoch. (Foto: hb / DAZ)

Jahreshauptversammlung der TGL Nordrhein

Warum 2017 für Deutschlands Apotheken ein Schicksalsjahr ist

Kein anderes Thema beherrscht die deutsche Apothekenlandschaft in den letzten Monaten so sehr wie die Auswirkungen des EuGH-Urteils zu den Rx-Boni. Dem trug auch die Tarifgemeinschaft der ... » mehr

Unter einem früheren Betreiber versuchte die Versandapotheke Sanicare, mit Werbung auf einem historischen Flugzeug Aufmerksamkeit zu erregen. Nun führen Auseinandersetzungen zwischen den Gesellschaftern zu Schlagzeilen. (Foto: dpa)

Versandapotheke

Streit um Sanicare spitzt sich zu

Es geht um verschenkte Anteile, im Handelsregister nicht eingetragene Gesellschafter und viel Geld: Die Witwe und Erbin des ehemaligen Sanicare-Inhabers Volkmar Schein versucht, über verschiedene ... » mehr

Eine Kapsel fehlt im Blister? Verpackungsfehler gehören mit zu den am häufigsten von Apotheken gemeldeten Mängeln. (Foto: Roxana / fotolia)

Zahlen 2016

Meldungsrekord bei der AMK

8.891 Spontanberichte zu Qualitätsmängeln und unerwünschten Wirkungen gingen im Jahr 2016 bei der Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker ein. Betrachtet man die Zahlen seit 1993, ist das ... » mehr

Projekt zur AMTS in Niedersachsen

Zusätzliche Arzneimittelberatung in der Apotheke

Ärzte, Apotheker und die AOK Niedersachsen starten ein neues gemeinsames Projekt für mehr Arzneimitteltherapiesicherheit. Neue Verträge sollen eine intensive Beratung zur Medikation für 60 Euro ... » mehr

Pip/Taz ist nicht lieferbar, weil Produktionsstätten eines chinesischen Herstellers Ende vergangenen Jahres explodierten. Das Breitband-Antibiotikum ist nach Expertenmeinung hoch wirksam und daher unentbehrlich. (Foto: DAZ)

Pro Generika 

Lieferengpässe bei Pip/Taz ein „Weckruf“

Der Pharmaherstellerverband Pro Generika hat vor Versorgungsengpässen bei lebenswichtigen Nachahmermedikamenten durch einen steigenden Kostendruck gewarnt. Es dürfe keine Discounterpreise für ... » mehr

Kleines Geschäft, große Frage: Darf der Kunde in der Apotheke auf Toilette? (Foto: ekostsov / Fotolia)

Nachgefragt

Muss man Apothekenkunden auf die Toilette lassen?

Manche Kunden glauben, eine Apotheke müsse doch eine öffentliche Toilette haben. In der Apothekenbetriebsordnung ist jedoch nicht verankert, dass die Bereitstellung von Kundentoiletten erforderlich ... » mehr

Kommt gut an: Ein Apotheker im nordrhein-westfälischen Hagen betreibt vor seiner Apotheke einen Abgabeautomaten für Pflaster, Kondome, etc. Bei seinen Kunden kommt das gut an. (Foto: privat)

Nordrhein-Westfalen

Apotheker schwärmt von seinem Abgabeautomaten

Mit dem neuen Chef der Hagener Rathaus-Apotheke kam auch eine Innovation für das Bundesland Nordrhein-Westfalen in die Stadt. Seit April gibt es vor seiner Offizin Nicht-Apothekenpflichtiges auch aus... » mehr

Mit einer Kooperation mit der „Bild“ will DocMorris offensichtlich Neukunden gewinnen. (Screenshot: DAZ.online)

Rabattaktion

DocMorris kooperiert mit „Bild“

Bild-Leser erhalten im Rahmen einer neuen Kooperation mit DocMorris bei der niederländischen Versandapotheke einen Gutschein über 7,50 Euro. Darüber hinaus erhöht DocMorris die Rx-Rabatte auf 2,50... » mehr

(Foto: Pavel Klimenko / Fotolia)

Kommentar

Entweder Boni oder bewährte Akutversorgung

Manche meinen noch immer, man könne beim Arzneimittelversand Geld sparen und zugleich die bewährte Vor-Ort-Versorgung der Apotheken nutzen. Doch die Gesellschaft muss sich entweder für das Eine ... » mehr

Die Anwendung von Asthma- und COPD-Mitteln zur Inhalation muss erklärt werden – vom Arzt oder in der Apotheke. (Foto: ABDA)

Asthmasprays und Co. 

„Besser keine Schulung als eine schlechte"

Inhalativa sind wahrscheinlich die Arzneimittel, die am häufigsten falsch angewendet werden. Das muss aber nicht so sein. Durch Schulung und Monitoring kann man in der Apotheke gegensteuern. Wie das ... » mehr