73 Prozent der DAZ.online und DAZ-Leser könnten sich Immunisierungen in der Apotheke gut vorstellen. (Foto: sharryfoto / stock.adobe.com)

Pro und Kontra

Impfen in der Apotheke: DAZ-Leser sind dafür

Kleiner Pieks mit großer Wirkung – und seit einiger Zeit entbrannter Debatte: Sollen Apotheker impfen dürfen oder nicht? Berufskollegen in anderen Ländern verfügen bereits über diese besondere ... » mehr

Bei Video-Konsultationen mit dem Unternehmen TeleClinic können auch bald E-Rezepte ausgestellt werden. Durch eine Kooperation mit apotheken.de wandern die Rezepte an die vom Kunden gewünschte Vor-Ort-Apotheke. (Foto: Picture Alliance?

Baden-Württemberg

Vor-Ort-Apotheker und Ärzte testen das E-Rezept

Viele Apotheker fürchten sich vor der Einführung des E-Rezeptes: Dass die Verordnungen direkt vom Arzt zur Versandapotheke geschickt werden könnten, ist ein naheliegender Gedanke. Doch das muss ... » mehr

Apotheken sollen Eltern über das Informationsschreiben zu Buccolam weiterreichen. (Foto: Shire)

Rote-Hand-Brief

Buccolam: Die durchsichtige Kappe muss weg

Shire Pharmaceuticals verschärft die risikominimierenden Maßnahmen für sein Präparat Buccolam®, eine Midazolam-Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle bei Krampfanfällen. Das teilt die Firma in ... » mehr

Zahlen mit Kryptowährung. In der Neon-Apotheke in Düsseldorf ist das nun möglich (Foto: Neon-Apotheke)

Digitalwährung

Mit Bitcoin in der Apotheke zahlen

Seit Anfang dieser Woche kann man in der Neon-Apotheke in Düsseldorf Arzneimittel auch mit der Kryptowährung Bitcoin Cash bezahlen. Inhaber Andreas Neumann-Dudek ist von den Möglichkeiten der ... » mehr

Wie tropfen Patienten ihre Arzneitropfen richtig? Ob senkrecht oder schräg, hängt vom Tropfsystem ab. (Foto: womue / stock.adobe.com)

Beratungs-Quickie

Tropfen richtig tropfen

Wann müssen Patienten Arzneitropfen zum Dosieren senkrecht halten, wann schräg? Fehlen diese Hinweise bei der Beratung in der Apotheke, drohen Fehldosierungen – kritisch ist das vor allem bei ... » mehr

Kinder sind häufig krank – dementsprechend häufig stehen besorgte Eltern vor dem HV-Tisch. (Foto: JackF / stock.adobe.com)

Online-Spezial zum Thema Erkältung

Kleine Erkältungspatienten in der Apotheke

Schnupfen, Halsschmerzen, Husten und meist auch noch Fieber: Kinder nehmen gefühlt jede Erkältung mit. Um die Beschwerden zu lindern, gibt es eine Vielzahl an altersgerechten Präparaten. Doch ... » mehr

Sollen Apotheker Impfungen verabreichen dürfen? Stimmen Sie ab! (Foto: sharryfoto / stock.adobe.com)

Pro und Kontra

Sollen Apotheker impfen dürfen?

Die Impfraten in Deutschland lassen zu wünschen übrig. Immer wieder wird darüber diskutiert, eine Impfpflicht einzuführen oder weitere Berufsgruppen zu befähigen, Impfungen anzubieten. Auch in ... » mehr

Für die Dauer des Lieferengpasses: Früh- und Neugeborene bei Ferro Sanol Topfen bevorzugen. (Foto: UCB)

Andauernder Lieferengpass

Ferro Sanol Tropfen: Früh- und Neugeborene bevorzugen

Bereits seit Juli 2017 sind Ferro Sanol® Tropfen nicht lieferbar. Das flüssige Eisenpräparat setzen Ärzte vor allem bei Früh- und Neugeborenen zur Eisensubstitution ein. Auch für Patienten mit ... » mehr

Geht es nach dem Honorargutachten, müssen Apotheken in Zukunft ihre OTC-Preise drastisch erhöhen. (Foto: Schelbert)

Honorargutachten

Kompensation auf Kosten der Kunden?

Das vom Bundeswirtschaftsministerium in Auftrag gegebene Honorargutachten schlägt massive Kürzungen beim Rx-Kombi-Modell und bei der Großhandelsvergütung vor. Zwar soll bei der BtM-Gebühr und den... » mehr

Die Zulassungen für HES-haltige Arzneimittel sollen erst einmal ruhen. (Foto: tumsubin / stock.adobe.com)

EMA-Empfehlung

HES-Zulassungen sollen ausgesetzt werden

Der Pharmakovigilanzausschuss der EMA (PRAC) hat empfohlen, die Zulassungen aller Arzneimittel, die Hydroxyethylstärke enthalten, ruhen zu lassen. Die im Jahr 2013 eingeführten Anwendungsbeschrä... » mehr