Der Bundesgerichtshof ist überzeugt: Die Verurteilung eines Apothekers im Betrugsfall Hanserad war rechtmäßig. (Foto: dpa)

Betrug mit Röntgenkontrastmitteln

Bundesgerichtshof bestätigt Haftstrafe für Apotheker

Vor einem Jahr hatte das Landgericht Hamburg einen Apotheker wegen Betruges mit Röntgenkontrastmitteln zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Der ehemalige Geschäftsführer der dabei ... » mehr


                            
                                    


 Blutegel, die in ihrem natürlichen Lebensraum in der Türkei aufwachsen, aber später für therpeutische Zwecke in Deutschalnd verwendet werden sollen, sind zur Zeit ihres Grenzübertritts noch kein Arzneimittel. (Foto: Lyudmyla V / stock.adobe.com)

Bundesverwaltungsgericht

Ab wann sind Blutegel ein Arzneimittel?

Blutegel, die nach Deutschland importiert werden, um daraus Arzneimittel herzustellen, sind bei der Einfuhr noch nicht als Arzneimittel einzustufen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden ... » mehr

Wo ist die nächste Apotheke? In kleineren Orten könnte sie bald ganz fehlen, zeigen Uwe May, Cosima Bauer und Heinz-Uwe Dettling in ihrem wettbewerbsökonomischen Gutachten auf.. (Foto: Sket)

May/Bauer/Dettling-Expertise jetzt als Buch

Gutachten: Gute Gründe fürs Rx-Versandverbot

Nicht nur  Kordula Schulz-Asche konnte es kaum erwarten, auch andere Gesundheitspolitiker waren gespannt. Jetzt ist das wettbewerbsökonomische und gesundheitspolitische Gutachten des Gesundheitsö... » mehr

Magnesium ist das beliebteste Nahrungsergänzungmittel in Deutschland. (Foto: Klosterfrau)

Zu viel Magnesium?

Verbraucherzentrale klagt gegen Klosterfrau

Die Verbraucherzentrale Sachsen klagt gegen Klosterfrau. Der Grund: Sie meint, das Kölner Pharmaunternehmen gebe zu hohe Dosierempfehlungen bei Magnesium vor. Im Fokus steht dabei das hochdosierte ... » mehr

Wettbewerbsverstöße deutscher Apotheken sind auch nicht durch Furcht vor einem ruinösen Wettbewerb mit ausländischen Versendern zu rechtfertigen. (Foto: Sebra / Fotolia)

Oberverwaltungsgericht Lüneburg

50-Cent-Bons bleiben verboten

Es bleibt dabei: Ein Apotheker, der in Lüneburg, Winsen und Umgebung Apotheken betreibt, darf seinen Kunden keine 50-Cent-Bonus-Bons gewähren, wenn sie ausschließlich ein Rezept einlösen. Das ... » mehr

Cranberries - als Medizinprodukt gegen Blasenentzündungen haben ihre Extrakte in Europa ausgedient. (Foto: larineb / stock.adobe.com)

EU-Kommission

Cranberryextrakte sind keine Medizinprodukte

Nun ist es beschlossene Sache: Produkte mit Cranberryextrakten zur Prävention und Behandlung von Zystitis dürfen in der Europäischen Union nicht mehr als Medizinprodukte klassifiziert werden. Das ... » mehr

Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Osnabrück muss auch eine Versandapotheke die Bestimmungen der Apothekenbetriebsordnung zur Vorratshaltung einhalten. (Foto: BVDVA)

Verwaltungsgericht Osnabrück

Vorratspflicht trifft auch Versandapotheken

Auch eine Versandapotheke muss mindestens den durchschnittlichen Wochenbedarf eines Arzneimittels vorrätig halten. Der Einwand des Apothekers, dass der Versand innerhalb von zwei Arbeitstagen ... » mehr

Wer in Sachen Apotheken-Marketing auf sicherem Kurs segeln will, sollte sich gut informieren. (Foto: psdesign1 / stock.adobe.com)

Buch-Tipp

So vermeiden Apotheken wettbewerbsrechtliche Fallstricke

Jede Apotheke möchte ihre Kunden behalten und neue gewinnen. Eine kompetente und freundliche Beratung ist hierfür sicherlich das A und O. Doch auch eine gelungene Werbung kann helfen. Dabei müssen ... » mehr

Die DocMorris-Videoberatung hat nach Auffassung namhafter Juristen keine Zukunft. Ohne Erlaubnis zum Betrieb einer Apotheke geht es nicht – und die bekommt DocMorris N.V. nicht. (Foto: diz)

Der Fall Hüffenhardt

Ein Konstrukt mit Sprengkraft für die Arzneimittelsicherheit

DocMorris hat in Hüffenhardt einmal wieder ungewöhnliche Wege der Arzneimittelversorgung eingeschlagen. Das Regierungspräsidium und das Landgericht Mosbach haben der niederländischen ... » mehr

Eine Apotheke, die Arzneimittel im Wege des Fernabsatzes vertreibt, kann sich in ihren AGB vor einem Widerruf und damit der Rücksendung von Arzneimitteln schützen. Das sagt das Oberlandesgericht Naumburg. (Foto: dpa)

Gerichtsurteil

Versandapotheken müssen Arzneimittel-Retouren akzeptieren

Versandapotheken können das Widerrufsrecht von Verbrauchern bei Arzneimittelbestellungen nicht generell ausschließen. Eine entsprechende AGB-Klausel der Internetapotheke iPill.de hat das ... » mehr