Die Bundesagentur für Arbeit hat die Beihilfe für rezeptfreie Arzneimittel zu Recht verweigert. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Bundesverwaltungsgericht

Keine Beihilfe für OTC

Beamte müssen hinnehmen, dass es für ärztlich verordnete rezeptfreie Arzneimittel auch künftig keine Beihilfe gibt. Das Bundesverwaltungsgericht hat den grundsätzlichen OTC-Leistungsausschluss in... » mehr

Recht auf Retour: Das Landgericht Berlin kassiert eine AGB-Klausel von DocMorris, die das Widerrufsrecht bei einer Bestellung generell ausschloss. (Foto: dpa)

Landgericht Berlin

DocMorris muss Arzneimittel-Retouren hinnehmen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat die Internetauftritte von Versandapotheken im Visier. Auch den von DocMorris. Gegen die niederländische Versandapotheke haben die Verbraucherschützer nun ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Workshop APOTHEKE.ZUKUNFT: 17.3.18 in Köln oder 21.4.18 in Berlin

Machen Sie Ihre Stärken sichtbar!

Die Welt um uns herum wird immer schnelllebiger. Apothekenkunden sind zunehmend online und erwarten dies auch von Ihrer Apotheke. Machen auch Sie sich neue Kommunikationskanäle zu Nutze » mehr

Der Fall des Bottroper Apothekers Peter S. wird vor einer Wirtschaftskammer am Landgericht Essen verhandelt. (Foto: hfd / DAZ.online)

Unterdosierte Zytostatika

Zyto-Prozess dauert mindestens bis März 2018

Das Landgericht Essen entschied am gestrigen Montag, das Verfahren um den Zyto-Apotheker nicht auszusetzen. Gegen den Antrag der Verteidigung ließ es einen Mitarbeiter des Landeszentrums Gesundheit ... » mehr

(Foto: picture alliance / David Ebener)

Interview zum Skonto-Urteil

„Verordnungsgeber muss Klarheit bei den Großhandelsrabatten schaffen“

Der Bundesgerichtshof hat vergangene Woche die Gründe seines „Skonto-Urteils“ vorgelegt. Die Apotheker atmen auf, weil die Bundesrichter die den Apotheken wichtigen Großhandels-Skonti nicht ... » mehr

Der Angeklagte Peter S. sagt weiterhin nichts. Dafür erklärten seine Verteidiger am zweiten Verhandlungstag, die Analysen der Proben seien unhaltbar und die Staatsanwaltschaft habe Schwarzmarkteinkäufe nicht erfasst. (Foto: hfd / DAZ.online)

Käufe auf dem Schwarzmarkt?

Hexal will notfalls gegen Bottroper Zyto-Apotheker vorgehen

Die Verteidigung des angeklagten Zyto-Apothekers aus Bottrop hat erklärt, Peter S. habe von einem Hexal-Vertreter Zytostatika eingekauft – vorbei an jeglicher Buchhaltung. Hexal dementiert diesen ... » mehr

Die vier Strafverteidiger des Bottroper Zyto-Apothekers Peter S. (Foto: hfd / DAZ.online)

Bottroper Zyto-Skandal

Wie argumentieren die Verteidiger des Zyto-Apothekers?

Die Verteidiger des Zyto-Apotheker Peter S. sagen, dass dieser zunächst von seinem Schweigerecht Gebrauch machen wird. Sie erklären Analysemethoden der Staatsanwaltschaft für unzulässig, auch habe... » mehr

Ruhezeiten müssen sein, auch für Apothekenangestellte. (Foto: Kadmy / stock.adobe.com)

EuGH-Urteil zu Ruhezeiten

Keine zwölf Arbeitstage am Stück für Tarifangestellte in der Apotheke

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur wöchentlichen Ruhezeit von Arbeitnehmern sorgt derzeit für Schlagzeilen. Demnach ist es denkbar, dass ein Arbeitnehmer erst nach zwölf Arbeitstagen ... » mehr

Der Zyto-Apotheker Peter S. betritt den Gerichtssaal. Er soll zehntausende Arzneimittel auf unzulässige Weise hergestellt haben – viele sichergestellte Zytostatika waren unterdosiert. (Alle Fotos: hfd / DAZ.online)

Prozessauftakt

Mordvorwürfe gegen Zyto-Apotheker

Zum Start des Prozesses gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. äußern Nebenkläger Mordvorwürfe: Ihrer Ansicht nach muss das Verfahren zum Schwurgericht. Die Verteidigung geht gegen die ... » mehr

Der Bundesgerichtshof hat seine Urteilsgründe im Skonto-Verfahren vorgelegt. (Foto: Sebra / Fotolia)

BGH-Urteil zu GroßhandelsKonditionen

Gesetzgeber hätte klarer formulieren müssen

Die Urteilsgründe des Bundesgerichtshofs im sogenannten „Skonto“-Streit liegen vor. Tatsächlich befassen sich die Bundesrichter darin nicht einmal am Rande mit der Frage, ob Skonti etwas anderes... » mehr

Apotheker hadern häufig mit den Entscheidungen des Bundessozialgerichts. Heute haben die Kasseler Richter  Patienten-freundliche Urteile gesprochen. (Foto: Blackosaka / stock.adobe.com)

Bundesozialgericht

Auch für Krankenkassen gelten strikte Fristen

Entscheidet eine Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Frist über den Antrag eines Versicherten auf eine Leistung, so gilt diese als genehmigt. Das hat das Bundessozialgericht am heutigen ... » mehr