Landgericht Karlsruhe

DocMorris-Marktplatz verstößt gegen Apothekenrecht

Die Apothekerkammer Nordrhein hat sich vor Gericht einmal wieder gegen DocMorris durchgesetzt: Das Landgericht Karlsruhe hat heute entschieden, dass die Marktplatz-Plattform, wie sie derzeit von ... » mehr

Wettbewerbszentrale will höchstrichterliche Klärung

Dürfen Desinfektionsmittel als „hautfreundlich“ beworben werden?

In der Hochzeit der Corona-Pandemie waren Desinfektionsmittel heißbegehrt und die Werbung hierfür allgegenwärtig. Aber wie darf für Produkte geworben werden, die unter die Biozidverordnung fallen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Achtung Vitamin-B12-Mangel

Die fünf wichtigsten Beratungstipps

Die Apotheke ist eine wichtige Beratungsinstanz bei Fragen rund um den Vitamin-B12-Mangel. Worauf ist bei der Produktempfehlung zu achten? Diese Tipps unterstützen Sie bei der Beratung » mehr

Betrüger-Duo vor Gericht

Gefälschte Impfzertifikate: Haftstrafe für Apothekenmitarbeiterin

Wegen gefälschter Corona-Impfnachweise in mehr als 1.000 Fällen ist eine Mitarbeiterin einer Münchner Apotheke zu drei Jahren Haft verurteilt worden, ihr Komplize sogar zu vier Jahren » mehr

Spitzenstellungswerbung im Erkältungsmittelmarkt

Landgericht untersagt Nr.1-Werbung für Wick Daynait

Wick Daynait darf sich nicht als „Deutschlands Nr. 1 Tag & Nacht Erkältungsmittel“ anpreisen (lassen). Das hat das Landgericht Frankfurt in einem Verfahren der Wettbewerbszentrale entschieden... » mehr

Verstöße gegen Feiertags- und Ladenschlussgesetz in NRW?

Wettbewerbszentrale klagt gegen Mayd und Partner-Apotheke

Verstößt das Werbeversprechen des Arzneimittel-Schnelllieferdienstes Mayd an seine Kund:innen, 365 Tage im Jahr Medikamente zu liefern, gegen das Feiertags- und das Ladenschlussgesetz in NRW? Und ... » mehr

Gutachten des Apothekenrechtlers Professor Hilko Meyer

Wo liegt das Problem bei der Übermittlung von Chargennummern?

Dr. Jörn Graue, Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins, warnt in Bezug auf die anlasslose Übermittlung von Chargennummern an Krankenkassen vor einem neuen datenschutzrechtlichen Problem beim E-... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Vier Live-Online-Termine mit Aufzeichnungen

E-Rezept-Gipfel: Buchung jetzt verfügbar!

Ein digitales Fortbildungsprogramm für Apotheken vom 30.4. bis zum 31.07.2024 » mehr

Oberlandesgericht Karlsruhe

Payback-Punkte für Arzneimittelvorbestellungen sind unzulässig

Payback-Punkte für die Vorbestellung rezeptpflichtiger Arzneimittel per App? Damit warb Phoenix für seine „Deine Apotheke“-App. Schon im vergangenen Frühjahr erwirkte die Wettbewerbszentrale ... » mehr

Bundesverfassungsgericht

Homöopathie für Haustiere: Karlsruhe kippt Tierarztvorbehalt

Seit Ende Januar 2022 gilt in Deutschland das neu geschaffene Tierarzneimittelgesetz. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht eine seiner Vorschriften gekippt: Humanhomöopathika dürfen demnach auch ... » mehr

Bundessozialgericht präzisiert Anspruch auf Medizinalcannabis

Wann muss die Kasse die Cannabisversorgung genehmigen?

Seit Medizinal-Cannabis auf Kassenkosten ärztlich verordnet werden kann, gibt es Streit über die Voraussetzungen des Anspruchs und die Genehmigung der Versorgung durch die Krankenkasse. Nun hat das ... » mehr

G-BA veröffentlicht Richtlinienentwurf

Hürden für Cannabisblüten-Verordnung könnten wachsen

Wie geht es weiter mit der Verordnungsfähigkeit von Cannabis-Arzneimitteln? Ein Richtlinienentwurf des Gemeinsamen Bundesausschusses lässt darauf schließen, dass der bürokratische Aufwand bei der ... » mehr

Hätten Sie‘s gewusst?

Was eine in der Apotheke angestellte Ärztin darf und was nicht

Testen, impfen, Blut abnehmen – seit einiger Zeit dürfen Apotheken Gesundheitsleistungen anbieten und durchführen, die es zuvor nur in Praxen oder Kliniken gab. Dadurch soll die Versorgung der Bev... » mehr

Bundesgerichtshof

Keine Strafbarkeitslücke bei Impfpass-Fälschungen

Impfpässe zu fälschen, um damit in der Apotheke ein digitales Impfzertifikat zu erhalten, ist strafbar – und das war es auch schon, bevor der Gesetzgeber Ende November 2021 das Strafgesetzbuch ä... » mehr

Rechtliche Lage

Arbeiten trotz Krankschreibung – geht das?

Spätestens ab dem vierten Krankheitstag benötigen Arbeitnehmer:innen eine Krankschreibung. Was ist aber, wenn man sich doch früher als erwartet wieder fit fühlt und arbeiten könnte, obwohl man ... » mehr

Hermes erwirkt einstweilige Verfügung gegen Viromed

Gericht untersagt Werbung für neues „Anti-Corona-Nasenspray“

Selbst wenn ein Arzneimittel oder Medizinprodukt – beispielsweise ein Nasenspray – gegen Coronaviren wirksam sein sollte: Bei Endverbraucher:innen darf mit solchen Aussagen nicht geworben werden. ... » mehr

Oberlandesgericht Celle

Pure Zuckerkügelchen dürfen nicht als „HCG-Globuli“ beworben werden

Darf ein Nahrungsergänzungsmittel unter der Bezeichnung „HCG C30 Globuli“ beworben und vertrieben werden, wenn es tatsächlich nicht das Schwangerschaftshormon HCG enthält und nicht einmal mit ... » mehr

Ausstellungsdatum vs. Signaturdatum

AMVV: Wording fürs E-Rezept angepasst

Die Einführung des E-Rezepts zieht einen ganzen Rattenschwanz an notwendigen Maßnahmen nach sich. So müssen beispielsweise Gesetzes- und Verordnungstexte an unzähligen Stellen an die ... » mehr

Geschütztes Markenzeichen

Wer darf das Apotheken-A verwenden?

Das rote Apotheken-A mit dem weißen Arzneimittelkelch und der sich windenden Schlange ist ähnlich bekannt wie Verkehrsschilder. Doch was hat es mit dem „A“ auf sich? Und wer darf es verwenden » mehr

Landgericht München bestätigt einstweilige Verfügung

Erkältungsmittel hat zu viel versprochen

Der Werbespruch „Symptome ihr könnt mich mal! Ich überspring das Schlimmste“ für BoxaGrippal forte hat die Wettbewerbszentrale angespitzt. Sie hält eine solche Aussage für irreführend und ... » mehr

Unterlassungserklärung abgegeben

AKNR freut sich über Einsicht bei „mysummer.de“

„Wir leben Frauengesundheit“ – das verspricht die Webseite mysummer.de. Wer hier einen medizinischen Fragebogen ausfüllt, kann sich beispielsweise ohne Arztbesuch mit Minipillen versorgen ... » mehr

Bundesgerichtshof

Können Apotheker gegen DSGVO-Verstöße von Kollegen vorgehen?

Kann ein Apotheker, der beim Arzneimittelverkauf über Amazon gegen datenschutzrechtliche Verpflichtungen verstößt, von einem anderen Apotheker wegen eines Wettbewerbsverstoßes vor den ... » mehr