Importquote, Lieferfähigkeit, Sonder-PZN

Rahmenvertrag

Rahmenvertrag

Foto: DAZ.online

DAP-Arbeitshilfen zum Rahmenvertrag

Das DeutscheApothekenPortal stellt Arbeitshilfen zum Rahmenvertrag zur Verfügung. 


Retax-Fehler: KKH entschuldigt sich bei Apotheken

BERLIN (ks) | Apotheker, die in den vergangenen Monaten von der KKH – Kaufmännische Krankenkasse – retaxiert wurden, obwohl sie eigentlich das richtige Präparat abgegeben haben, können auf ein ... » Weiterlesen

Retax trotz Stempel und Unterschrift

DAP | Verordnungen über nicht lieferbare Importpräparate werfen in der Apotheke oft Fragen zur korrekten Abrechnung auf, insbesondere, wenn anstelle des verordneten ein teureres Importpräparat ... » Weiterlesen

Wohltat für Versicherte – und für Apotheker?

BERLIN (lk/jz/ks) | Eigentlich wollte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) die Vorzüge des neuen Versorgungsstärkungsgesetzes (VSG) medienwirksam in einem Exklusiv-Interview für das ... » Weiterlesen

Achtung Jumbopackung!

DAP | Die Packungsgrößenverordnung (PackungsV) muss bei jeder Rezeptbelieferung beachtet werden. Überschreitet ein Arzneimittel die durch die PackungsV definierte Nmax, so handelt es sich um eine ... » Weiterlesen

Entlassmanagement mit Entlassrezept

Um Patienten und deren Angehörige beim Übergang vom stationären in den ambulanten Versorgungsbereich zu entlasten, sollen bislang bestehende Versorgungslücken künftig überwunden werden. Das ... » Weiterlesen

Selbstverwaltung soll Nullretax regeln

Im „abteilungsinternen Arbeitsentwurf“ für das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz) nimmt sich das ... » Weiterlesen

Herstellerrabatt abgezogen

DAP | Immer wieder wird Apotheken im Rahmen einer Retaxation der Herstellerrabatt abgezogen. Ist ein solches Vorgehen der Prüfstellen überhaupt rechtens? Und inwieweit müssen Apotheken den ... » Weiterlesen

Pharmazeutische Bedenken

DAP | Das Recht des Apothekers „Pharmazeutische Bedenken“ gegen die Substitution in ein Rabattarzneimittel geltend zu machen, ist ein im Interesse der Arzneimittelsicherheit grundlegendes Recht » Weiterlesen

Entschädigung für unberechtigte Retaxationen

Retaxationen der gesetzlichen Krankenkassen sind für Apotheker ein permanentes Ärgernis – vor allem, wenn sie sich als unbegründet erweisen. Jetzt fordert der Apothekerverband Rheinland-Pfalz in ... » Weiterlesen

Muss man N3 stückeln?

DAP | Retaxationen berufen sich im Allgemeinen auf vertragliche Abkommen wie den Rahmenvertrag. Diese Woche wurde im vorgestellten Retaxfall jedoch die allgemeine Rechtsgrundlage des ... » Weiterlesen

Rabattarzneimittel: Ohne gemeinsame Indikation kein Austausch

DAP | Durch die Vorgaben des Rahmenvertrages § 4 (2) sind Apotheken verpflichtet, vorrangig Rabattarzneimittel abzugeben. Die Kriterien für die Abgabe sind dabei dem Rahmenvertrag § 4 (1) zu ... » Weiterlesen

Importe im Sprechstundenbedarf

DAP | Auch Arztpraxen lösen Rezepte in der Apotheke ein, um ihren Sprechstundenbedarf zu decken. Dabei werden oft Importe verordnet und es stellt sich die Frage, ob die Erfüllung der Importquote ... » Weiterlesen

Original oder Reimport?

Von Christina Dunkel und Dieter Drinhaus | Bei der Rezeptbelieferung spielt in der Apotheke täglich die Frage eine Rolle, ob anstelle eines Originalpräparates ein Reimport abzugeben ist. Dabei sind ... » Weiterlesen

Auf die Nmax achten!

DAP | Dass Ärzte mehrere Packungen auf einem Rezept verordnen ist tägliche Praxis. Doch was der Arzt als therapiegerechte Menge erachtet, ist nach den Vorschriften des Rahmenvertrages nicht zwangsl... » Weiterlesen

Wer haftet für falsche Kassen-IK?

DAP | Krankenkassen dürfen Nullretaxationen aussprechen, wenn Apotheker unter Beachtung der Abgabevorschriften ein anderes als das im Rabattvertrag vorgesehene Arzneimittel abgeben – so entschied ... » Weiterlesen

Es bleibt beim Null-Retax

BERLIN (jz) | Mit ihren Verfassungsbeschwerden gegen die Retaxation auf Null sind zwei Apotheker gescheitert: Das Bundesverfassungsgericht sah keine Grundrechte verletzt und nahm die Beschwerden daher... » Weiterlesen

Null-Retax-Verfassungsbeschwerden erfolglos

Die Verfassungsbeschwerden gegen die Null-Retax-Urteile des Bundessozialgerichts sind gescheitert. Die beiden Apotheker, die die Urteile im Musterstreitverfahren mit der TK nicht auf sich sitzen ... » Weiterlesen

Neues von der Retax-Front

ks | Das verminte Gebiet der Retaxationen spielt im Apothekenalltag eine immer größere Rolle. Schon auf dem Apothekenrechtstag 2012 gab Rechtsanwalt Dr. Valentin Saalfrank einen Überblick über die... » Weiterlesen

ABDA für Regelung im Rahmenvertrag

BERLIN (ks) | Am 12. Februar stand die Frage, wer künftig die Substitutionsausschlussliste erstellen soll, auf der Tagesordnung des Gesundheitsausschusses des Bundestags. Die Große Koalition hatte ... » Weiterlesen

ABDA für Regelung im Rahmenvertrag

Die ABDA hält es nicht für sinnvoll, die Erstellung der Substitutionsausschlussliste von den Vertragsparteien des Rahmenvertrages auf den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zu übertragen. Es sei ... » Weiterlesen

Rahmenvertrag: Verhandlungen werden wieder aufgenommen

Am 19. Dezember treffen sich Vertreter des Deutschen Apothekerverbands (DAV) und des GKV-Spitzenverbandes, um weiter über die geplanten Änderungen am Rahmenvertrag nach § 129 Abs. 2 SGB V zu ... » Weiterlesen

Wer nicht substituiert, geht leer aus

KASSEL (ks) | Bereits am 2. Juli hatte das Bundessozialgericht (BSG) in zwei Musterstreitverfahren entschieden: Gibt ein Apotheker ohne weitere Angabe von Gründen ein Nicht-Rabattarzneimittel an ... » Weiterlesen

SG Aachen: Abgegebene N-Größe für Zuzahlung maßgeblich

Verordnet ein Arzt ein Arzneimittel in einer Packungsgröße, die nicht lieferbar ist, so hat die Apotheke nach dem Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung die nächst kleinere Packung ... » Weiterlesen