Heidelberger Herbstkongress 2019

Erst Anamnese, dann Allergietest

Am vergangenen Wochenende hatte die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg zum 42. Heidelberger Herbstkongress geladen, zum Thema Kinder und Jugendliche. Passend zum ersten Vortrag – bei dem es um... » mehr

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma: Novartis weist Vorwürfe einer „Medienkampagne“ zurück

Das rund zwei Millionen Euro teure und in der EU noch nicht zugelassene Gentherapeutikum Zolgensma® sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Hersteller Novartis weist die von Krankenkassen und Gemeinsamem ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Stimmstark hinter dem HV-Tisch

Wenn das Sprechen zur Qual wird: Stimmbeschwerden behandeln

In der Offizin ist die Stimme nahezu unabdingbar: Beratungsgespräche, Telefonate, Team-Meetings – sie ist dauerhaft im Einsatz. Was gereizten Stimmbändern im Akutfall dann guttut » mehr

Podiumsdiskussion beim BAH

Kontroverse um Antibiotika: Resistenzen, Innovationsmangel, Lieferengpässe

Am vergangenen Montag veranstaltete der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) anlässlich des Europäischen Antibiotika-Tages eine Konferenz in Berlin. Auf der abschließenden ... » mehr

Neues Arzneimittel bei Narkolepsie

Solriamfetol bei Narkolepsie und Schlaf-Apnoe

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt die Zulassung eines neuen Arzneimittels zur Behandlung übermäßiger Tagesschläfrigkeit, die aufgrund von Narkolepsie oder obstruktiver Schlafapnoe ... » mehr

Phytofakten – das Heilpflanzen-Lexikon

Pfefferminze

Vielen ist der einzigartige Geruch und Geschmack der Pfefferminze noch aus Kindertagen in Erinnerung. Sie kommt zusammen mit Erdbeeren in die Sommerbowle und gibt Salaten ihre Frische. Und schließ... » mehr

Phytofakten – das Heilpflanzen-Lexikon

Kümmel

Kümmel ist eines der ältesten Gewürze der Welt. So wurden Archäologen in der Schweiz in den Überresten von Siedlungen (um 3000 vor Christus) von Kümmelfunden überrascht. Auch als Heilpflanze ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

DAV-Rezeptursommer 2020

Glucocorticoide in der Rezeptur

Dr. Kirsten Seidel nimmt Sie ab dem 3. August mit auf eine virtuelle Reise durch die Herstellung von glucocorticoidhaltigen Rezepturen » mehr

Mayzent bei Multipler Sklerose

CHMP empfiehlt Siponimod bei sekundär progredienter MS

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA empfiehlt, Siponimod zur Behandlung Erwachsener mit sekundär progredienter MS auch in der EU zuzulassen. In den USA gibt es Mayzent bereits seit März 2019. ... » mehr

Europa-Vergleich

Deutschland beim Antibiotikaverbrauch eher im niedrigen Bereich

Das Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat seinen epidemiologischen Bericht zum Verbrauch antimikrobieller Arzneimittel in der EU/im EWR für 2018 ... » mehr

AIDS-Forschung

Neuer Subtyp des gefährlichen Pandemie-Viruses entdeckt

Wissenschaftler von Abbott haben einen neuen HIV-Stamm entdeckt. Zwei Proben dieses Subtyps waren schon in den 1980er und 1990er Jahren in der Demokratischen Republik Kongo aufgetaucht und eine ... » mehr

Trotz Rote-Hand-Brief von 2013

Diclofenac wird weiterhin Risikopatienten verordnet

Rote-Hand-Briefe gibt es im Apothekenalltag immer wieder – doch nicht immer folgen diesen Arzneimittelwarnungen die erhofften Konsequenzen. Das zeigt zumindest eine aktuelle Untersuchung des Leibniz... » mehr

Mitgliederversammlung der BAK

Weiterentwicklung der Approbationsordnung beschlossen

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer (BAK-MV) hat sich am gestrigen Mittwoch für eine Weiterentwicklung der Approbationsordnung ausgesprochen und ist damit der Empfehlung des BAK-... » mehr

Antibiotika

Resistenzen: Neuer Test soll in 45 Minuten Klarheit verschaffen

Forscher von der Universität Strathclyde im schottischen Glasgow haben einen Labortest entwickelt, der in nur 45 Minuten anzeigt, ob ein Bakterium auf ein Antibiotikum anspricht oder nicht. Er kö... » mehr

BfArM zieht nach 15 Jahren Bilanz

Klinische Arzneimittelprüfungen ohne schwerwiegende Zwischenfälle

Seit 15 Jahren müssen klinische Prüfungen von Arzneimitteln in Europa behördlich genehmigt werden. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zieht jetzt Bilanz: Die Bundesoberbehö... » mehr

CHMP empfiehlt Romosozumab

Neuer Osteoporose-Antikörper – jetzt doch!

Erst beim dritten Anlauf hat es geklappt: Der CHMP empfiehlt nun doch, Romosozumab zuzulassen – einen Sclerostin-Antikörper für die Behandlung der schweren Osteoporose bei postmenopausalen Frauen... » mehr

Keine Nitrosamin-Bildung im Magenmilieu

Ranitidin: FDA hat erhöhte NDMA-Werte veröffentlicht

Dass Ranitidin (weltweit) mit dem Nitrosamin NDMA verunreinigt ist, wurde im September 2019 erstmals bekannt. In welcher Größenordnung sich die Verunreinigung bewegt, war aber lange nicht klar... » mehr

Wirkstoff-Lexikon

Penicilline

Penicilline zählen zu den β-Lactam-Antibiotika. Ihnen gemeinsam ist ein einheitliches, ringförmiges Penicillin-Grundgerüst (6-Aminopenicillansäure). Liegt keine Allergie vor, so sind Penicilline ... » mehr

Erste Ebola-Vakzine überhaupt

EU-Zulassung für Ebola-Impfstoff Ervebo

Die EU-Kommission hat erstmals einen Impfstoff gegen Ebola zugelassen. Er wurde seit der Epidemie in Westafrika im Jahr 2014 entwickelt und unter anderem bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens schon ... » mehr

Rote-Hand-Brief zu Ranitidin

Wegen NDMA: Kein Ranitidin bei Zollinger-Ellison-Syndrom

Die mit einem Zollinger-Ellison-Syndrom einhergehende Übersekretion von Magensäure bedarf einer lebenslangen Hochdosistherapie. Ranitidin ist in dieser Indikation zwar nicht erste Wahl, ein Einsatz ... » mehr

Bei psychischen Störungen

Umfangreiche Metaanalyse dämpft zu hohe Erwartungen an Cannabis

Auf medizinischen Cannabinoiden, einschließlich Medizinalcannabis und ihrer synthetischen Derivate, wie Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) ruhen große Hoffnungen. Unter anderem sollen ... » mehr

Venöse Thromboembolien unter kombinierten hormonellen Kontrazeptiva

Macht Qlaira weniger Thrombosen als andere Pillen?

Hormonelle Kontrazeptiva mit Ethinylestradiol und Dienogest bergen ein „leicht erhöhtes“ Risiko für venöse Thromboembolien im Vergleich zu kombinierten oralen Kontrazeptiva, die auf ... » mehr