Frauenärzte und die „Pille danach“

Ich würfel mir eine Statistik

Verändert sich die Wirkung eines Arzneimittels, wenn es einen anderen Verschreibungsstatus bekommt? Bei der „Pille danach“ soll das laut den Frauenärzten so sein. Es könnte aber genauso gut an ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Was wäre wenn? Was wäre eigentlich, wenn Retax-Unternehmen überflüssig würden? Wenn der EuGH die Boni auf Rx erlauben würde? Wenn die PTA-Ausbildung verlängert würde? Und wenn sächsische ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das 1x1 des Eisprungs kurz erklärt

ellaOne® ― weil auch die Zyklus-App nicht immer recht hat

Vor der Abgabe der Pille Danach den Zyklus berechnen? Das ist nicht nur unsicher, sondern bei ellaOne® tatsächlich überflüssig. Warum das so ist, lesen Sie hier » mehr

Gefürchtete Pyrrolizidinalkaloide

Das Kreuz mit dem Kreuzkraut

Pyrrolizidinalkaloide in pflanzlichen Arzneimitteln sind wegen ihrer Toxizität gefürchtet. Besonders problematisch wird es, wenn sie in pflanzlichen Arzneimitteln auftauchen, von denen nicht bekannt... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Wer hat an der Uhr gedreht?

Zuerst bist du niedlich. Du wirst gebadet, gehegt und gepflegt, jeder Wunsch wird dir von den Lippen abgelesen. Bist du alt, ist das meist komplett vorbei. Du nervst, wirst deinem Umfeld zur Last. ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Es gibt Wochen, in denen helfen nur MCP-Tropfen, etwa beim Retaxwahnsinn und den Lieferengpässen, bei berufspolitischen „Erfolgen“ zum Honorar, fehlenden Evidenzdatenbanken und Medikationsplänen... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Ehrensache Ehrenamt

Wie viel eigene Meinung darf es sein, strebt man einen Posten in der apothekerlichen Standesvertretung an? Besser gar keine, hat Ann-Kathrin Kossendey-Koch den Eindruck. Aber sie sieht einen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das Marketing-Portal für Apotheker

Die Kommunikation mit deinen Kunden war noch nie so einfach.

Mit der All-in-One Kommunikations-Lösung des Apotheken Fachkreises kannst du alle relevanten Kanäle, wie z.B. Website, Facebook oder Newsletter, mit deinen Inhalten bespielen » mehr

Kommentar

Freiberuflichkeit neu entdecken

Medizinische Versorgungszentren bei Ärzten und Ketten ausländischer Konzerne bei Tierärzten drohen die Freiberuflichkeit auszuhöhlen. Wie Apotheker darauf reagieren können, betrachtet Thomas Mü... » mehr

Evidenzbasierte Selbstmedikation

Informierte Entscheidungen ermöglichen

Immer mehr Patienten wollen aufgeklärt über ihre Therapie mitentscheiden können. Wie kann dies in der Praxis gelingen? Für eine qualitativ hochwertige Beratung braucht es laut der ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ab und zu gibt es Momente, die ein Apothekerherz schneller schlagen lassen. In dieser Woche gleich mehrmals. Warum? In meinem Tagebuch steht’s » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Wie Phoenix aus der Asche

Er hätte den Apothekern in einem Interview für die Süddeutsche Zeitung den Rücken stärken können - doch ABDA-Präsident Friedemann Schmidt hat die Chance verpasst, findet Ann-Kathrin Kossendey-... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Warum DocMorris das Örtchen Hüffenhardt berühmt machen will. Warum Kammern öfters mal an eine Rezeptsammelstelle denken sollten. Warum es gut ist, dass eine Kammer wenigstens einen Satz prüfen ... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Zurück in die Zukunft...

Es gibt sie alle: Den „Ahnungslosen“, den „Alka-Seltzer“-Typ und den „Praktischen“. Die Patienten-Typologie der Nachtdienst-Gäste ergänzt Ann-Katrin Kossendey-Koch noch um den „... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Eine Woche mit superguten Ansätzen! Dass es das noch gibt, mein liebes Tagebuch! Der G-BA schickt seine Leute ins Apothekenpraktikum, die DPhG pusht die Ausbildungsapotheke und der EPF stellt sein ... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Wer schreibt, der bleibt...

Ann-Katrin Kossendey-Koch ist jedesmal wieder aufs Neue fasziniert, was Apotheker alles dokumentieren dürfen - von der Temperatur im Schubladenschrank, im Keller, im Labor, im Kühlschrank, dazu ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Eine Woche, in der die Zukunft um die Ecke guckt: Politiker empfinden Nullretax als Unding, NRW-Gesundheitsministerin Steffens will neue Apothekerfunktionen, Kai Siemsen träumt von einer Gebü... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Krank? Das sind doch nur die anderen...

Ann-Katrin Kossendey-Koch hat sich gewehrt: Doch es war kein kleiner Infekt, sie fiel ein paar Tage komplett aus. Als Chefin einer Apotheke. Geht eigentlich gar nicht – doch kein Wunder bei der ... » mehr

Wiedergewählt

5 Fragen an Kai-Peter Siemsen

Zu Beginn seiner zweiten Amtszeit als Präsident der Apothekerkammer Hamburg spricht Kai-Peter Siemsen über seine Pläne, ein Angebot für den Berufsnachwuchs, die Zukunft an der Uni Hamburg und die ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Heute gibt’s ein Traum-Tagebuch! Schluss mit Lieferengpässen und Retaxfallen, Geld für Medikationspläne und Dienstleistungen, ein sicheres Apothekerinternet von der ABDA und Apotheker auf Augenh... » mehr

KOSSENDEYS GEGENGEWICHT

Ich bin dann mal weg...

Bei derart paradisischen Gewinnaussagen wähnte sich Ann-Katrin Kossendey-Koch zunächst im Sterne-Hotel auf Bali. Wenn da nicht die Realität wäre und eine ehrenamtliche Standesvertretung, deren 17... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Warum Retax zum Geschäft geworden ist, wie Mitarbeiter umworben werden wollen, wie die ABDA-Politik vielleicht erfolgreicher wird und warum das Medikationsmanagement nicht kommen kann – mein liebes... » mehr