Kossendeys Gegengewicht

Von grauen Herren bis zur Latte-Macchiato-Mami

Ob altehrwürdiger Standesvertreter oder Protest-Apotheker: Unter den lieben Kollegen treten bestimmte Arten gehäuft auf, stellt Ann-Katrin Kossendey-Koch in ihrer Kolumne fest. Zwar wird auch immer... » mehr

Interview mit Hans Rudolf Diefenbach

„Eine Verbesserung der Lage ist nicht in Sicht“

Seit 2012 treibt Hans Rudolf Diefenbach das Thema Lieferengpässe um. 2014 begann er, Defektlisten zu sammeln. Sein Fazit, 750 ausgewertete Defektlisten später, ist kein positives: Besser wird es ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Positioniere dich als Gesundheitsexperte

Das Apotheken Fachkreis Online-Studium

In dem sechsmonatigen Apotheken Fachkreis Online-Studium gehen wir detailliert auf die unterschiedlichen Bausteine der digitalen Kundenkommunikation ein » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der Medikationsplan wird ein Desaster, aber vielleicht gibt’s Hoffnung – oder doch nicht? Die Apothekenabzocke hat ein Ende, der Retaxfrieden ist da, wirklich? Und unsere ABDA ist die offenste und... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Es geschah am helllichten Tag…

Es gibt Tage, an denen sie sich fragt, ob über das Trinkwasser bewusstseinserweiternde Drogen verabreicht werden – mancher Kundenkontakt lasse sie jedenfalls ratlos zurück, sagt Ann-Katrin ... » mehr

Neue Retax-Regelungen im Rahmenvertrag

Teilweise Erleichterung

Die Einigung im Retax-Streit wird viele Probleme im Umgang mit Formfehlern erübrigen. Doch dies nimmt noch lange nicht den bürokratischen Druck von den Apotheken, meint Thomas Müller-Bohn nach ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Gezänk, Egoismen, Eitelkeiten – passt eigentlich unser System von Kammern und Verbänden noch zur Apotheke der Zukunft? Zur Apotheke, die mehr als nur eine Arzeimittelabgabestelle sein soll? Sind ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

WELT-ANTIBIOTIKA-WOCHE (18. BIS 24. NOVEMBER) KLÄRT AUF

Richtig ist wichtig: Der „AntiBiotika.Coach“ als effektive Gesundheits-App!

Die Zunahme von Antibiotika-Resistenzen – eine der größten Gefahren für die menschliche Gesundheit. Aber es gibt auch gute Nachrichten zur diesjährigen Welt-Antibiotika-Woche: Eine digitale ... » mehr

Wochenschau

Selbstverwaltung in der Krise

Vielleicht sollten Apotheker sich freuen, dass sie derzeit nicht zum engsten Kreis der Selbstverwaltung gehören. Denn für die KBV könnte dies die erst einmal letzte Woche ohne Staatskommissar ... » mehr

Versorgung mit Zytostatika

Ausschreibungen mit Risiken

Die Versorgung mit Zytostatika wird von einigen Kassen ausgeschrieben. Zentrale Anbieter können die Versorgung unter Einhaltung der Haltbarkeitszeiten kaum gewährleisten, verdeutlicht Apotheker Dr... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Mamma mia, wieder so eine Woche mit Verzweiflungspotenzial: Luftrezepte und Luftschnittstellen, ABDAs unmittelbare statt direkte Kontakte, ein Retax-Kasperle mit neuem Kleidchen, SPD mit halbem Herz f... » mehr

Entlassmanagement

In die Freiheit entlassen?

Zukünftig soll es Krankenhausärzten erlaubt sein, spezielle Entlassrezepte auszustellen. Dies soll eine nahtlose medizinische Versorgung von Patienten direkt im Anschluss an einen Klinikaufenthalt ... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Heilender Kaufmann oder verkaufter Heilberufler?

Nach Umsatzfragen durch Apothekerkammer und Pharma-Großhändler drängt sich Ann-Katrin Kossendey-Koch erneut die eine große Frage auf: Warum gibt es keine korrekte Definition des Apothekerberufs? ... » mehr

Kommentar zu: Betrug mit „Luftrezepten"

Schwer nachvollziehbar

Rezepte abzurechnen ohne die Arzneimittel abzugeben, ist Betrug und darf nicht schön geredet werden. Normalerweise finden Krankenkassen auf Rezepten jedoch jeden noch so kleinen Fehler - und ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Es gibt sie, die Rätsel der Apothekenwelt! Ein Medikationsplan ohne Apotheker, das sächsische Ende der PKA, ABDAs Meinung zur Telemedizin und ihre Nonchalance zu Lieferengpässen. Und in Italien ... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Wer? Wie? Was? Wieso, weshalb, warum?

Apotheker lassen viel mit sich machen: So müssen sie im Rahmen der Prä-Qualifizierung ohne wirkliche Notwendigkeit sensible Informationen preisgeben, sagt Ann-Kathrin Kossendey-Koch. Von den ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

In dieser Woche und am Tag der Arbeit: die gesamte Schönheit unseres Berufes! Tausend Baustellen, kaum Zukunftsideen, Apothekers als Kassenpolizisten und zwei beleidigte Gesundheitspolitikerinnen, ... » mehr

DIE letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der Medikationsplan steht und das E-Rezept ist ante portas. Machen wir’s für umme und der Doktor fürs Honorar? Warum können eigentlich Arzt und Apotheker so schwer miteinander... » mehr

DAZ.wochenschau

Praxisapotheker und die (Dancing) Queen

Bis 2020 soll jede Allgemeinarzt-Praxis in England von einem Apotheker unterstützt werden. In Deutschland scheint es schon schwierig, Klinikapotheker auf Station zu etablieren. Pharmazeuten in Praxen... » mehr

Kossendeys Gegengewicht

Auf jeden Topf passt auch ein Deckel...

Es ist zum Verzweifeln, findet Ann-Katrin Kossendey-Koch: Als Apotheker zwangsweise Mitglied in der Industrie- und Handelskammer, privat haftend für jegliches unternehmerisches Riskio – aber die ... » mehr

Die letzte woche

Mein liebes Tagebuch

Wie zockt man Apotheker ab? Klar, mit Nullretax for ever und mit Margendeckelung bei Hochpreisern. Damit wir’s nicht so merken: vielleicht ein paar Cent mehr bei der BtM-Gebühr und Rezepturpreisen... » mehr

Apothekerhonorar

Konsequent unkaufmännisch

Die geplante Deckelung der Apothekenspanne für Hochpreiser würde den Apotheken ihre letzten kaufmännischen Optionen nehmen. Wenn die Politik das will, muss sie die Konsequenzen tragen, meint Thomas... » mehr