G-BA-Chef

Josef Hecken will Alternativmedizin beschneiden

Keine Kassen-Gelder für Homöopathie, als Krebstherapie ein Verbot: Nachdem viele Gesundheitspraktiker eine Verschärfung der Heilpraktiker-Gesetze gefordert haben, setzt Josef Hecken, Chef des ... » mehr

BMG zu Lieferengpässen

Apotheker und Ärzte müssen Rabattverträge erklären

Die Bundesregierung will am derzeitigen System der Rabattverträge festhalten. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken schreibt das Bundesgesundheitsministerium, dass Ärzte und Apotheker ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

DAV-Rezeptursommer 2020

Rezeptursubstanzen – umstritten, obsolet oder einfach exotisch?

Diese Frage stellt Martine Dreeke-Ehrlich ab dem 6. Juli und wird dabei besonderes Augenmerk auf Stoffe wie Schwefel, Chloramphenicol, Ambroxolhydrochlorid u.v.m. legen » mehr

Bundesapothekerkammer

Auch Kiefer will es nochmal wissen

An der Spitze der Bundesapothekerkammer bleibt ebenfalls alles beim alten: Dr. Andreas Kiefer hat gegenüber der Pharmazeutischen Zeitung erklärt, dass er und der gesamte geschäftsführende Vorstand... » mehr

Umzug des Gesundheitsministeriums

Hauptsitz des BMG bleibt in Bonn

Rund 121 Millionen Euro kostet die Sanierung des ehemaligen Innenministeriums der DDR, in das das Bundesgesundheitsministerium 2020 einziehen möchte. Den etwa 380 Mitarbeitern steht dann doppelt so ... » mehr

Verbraucherzentrale

Apotheken sollen Lieferengpässe erfassen

Wenn es nach dem Willen des Verbraucherzentrale Bundesverbands geht, erfassen zukünftig alle Apotheken Defekte und alternative Abgaben. Erfahrungen aus der Offizin sollen im Sinne des Patienten zu ... » mehr

Empfehlungen der Bundesregierung

Eine „Reiseapotheke“ zur zivilen Verteidigung

Wie soll sich die Bevölkerung auf Katastrophenfälle vorbereiten? Innenminister Thomas de Maizière stellte am heutigen Mittwoch seine Pläne vor – die anders als teilweise wahrgenommen – nicht ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

DAV-Rezeptursommer 2020

Darf´s ein bisschen mehr sein?

Im ersten Online-Vortrag erläutert Dr. Andreas Ziegler ab 1. Juli, warum die Defektur interessant und wirtschaftlich ist und weshalb Apotheken sich nicht davor scheuen sollten, sie anzuwenden » mehr

ABDA-Spitze

Schmidt und Arnold kandidieren erneut

ABDA-Präsident Friedemann Schmidt und sein Stellvertreter Matthias Arnold wollen erneut für ihre Ämter an der ABDA-Spitze kandidieren. In einem Interview mit der Pharmazeutischen Zeitung gaben ... » mehr

Umzug geplant

Die Immobilien-Akte des BMG

Das Bundesgesundheitsministerium will mit seinem kompletten Berliner Dienstsitz umziehen. Voraussichtlich 2020 sollen die rund 380 Mitarbeiter die neuen Räume ein paar Häuserblocks weiter beziehen. ... » mehr

Gesundheitspolitische Sprecherin

Michalk kandidiert nicht mehr für den Bundestag

CDU-Politikerin Maria Michalk will sich nicht für die kommende Bundestagswahl aufstellen lassen – aus familiären Gründen, wie die 67-Jährige erklärt. Die Union verliert ihre bisherige ... » mehr

Sabine Zimmermann

Linken-Politikerin fordert Abschaffung der Zahnzuzahlungen

Immer mehr Menschen können sich auch die Regelversorgung nicht leisten, sagt die Linken-Fraktionsvize Sabine Zimmermann. Sie fordert, dass medizinisch notwendiger Zahnersatz in guter Qualität ... » mehr

Stellungnahme zum AM-VSG

Auch Zyto-Apotheker fordern ein Ende der Selektivverträge

Der Verband der Zytostatika-herstellenden Apotheker hat am Dienstag erneut die Abschaffung der Selektivverträge über die Zytostatikaherstellung gefordert. Die Ausschreibungsmodelle zerstörten die ... » mehr

Apothekervergütung

ABDA gibt Honorarforderungen auf

Zur Stunde bespricht Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe mit den Fachverbänden – darunter auch die ABDA – das geplante Pharma-Gesetz. Die ABDA begrüßt zwar die Honorarerhöhungen in den ... » mehr

Telemedizin in Baden-Württemberg

Ja zu Ferndiagnosen – Nein zur Video-Apotheke

In Sachen „Telemedizin“ passiert derzeit viel in Baden-Württemberg: Die Ärzte wollen künftig auch via Internet diagnostizieren und DocMorris baut einen Video-Abgabeautomaten. Das grün gefü... » mehr

Karin Maag

CDU-Politikerin will in Stuttgart Cannabis anbauen

Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Karin Maag sieht die Uni Hohenheim als „prädestiniert“ an: Dort sollte Cannabis künftig für medizinische Zwecke angebaut werden. Die Uni zeigt sich gegenü... » mehr

Krankenhäuser gegen Zyto-Verträge

Klinikapotheken wollen Zytos selbst herstellen

Die Liste der Gegner von exklusiven Zyto-Ausschreibungen wird länger. Nachdem die Onkologen und Hämatologen auf „chaotische Zustände“ in den Praxen hingewiesen haben, beschweren sich nun die ... » mehr

Interview mit AOK-Expertin Sabine Richard

„Zyto-Verträge verbessern die Versorgung“

Der AOK-Bundesverband steht mit seinen Zyto-Ausschreibungen in der Kritik. Im Interview mit DAZ.online erklärt Sabine Richard, zuständig für Versorgungsthemen, warum die Verträge aus ihrer Sicht ... » mehr

Kritik am GKV-Spitzenverband

Huml will keinen zentralen Kassenverband

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat den GKV-Spitzenverband als realitätsfern und zentralistisch kritisiert. „Das Monopol des GKV-Spitzenverbands auf Bundesebene hat sich nicht bew... » mehr

NRW-Gesundheitsministerin Steffens

Scharfe Kritik an Gröhe wegen Heilpraktiker-Gesetzen

Im Landtag muss sich NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens angesichts der toten Krebspatienten für laxe Regeln rechtfertigen. Gegenüber DAZ.online verweist sie jedoch auf Berlin: Seit sechs ... » mehr

Bezahlung für Medikationsplan

Ärzte wollen Honorare für Apotheker-Aufgaben

Ab Oktober sollen Kassenärzte Geld dafür bekommen, wenn sie ihren Patienten einen Medikationsplan erstellen. Die Mediziner handeln derzeit ihr künftiges Honorar für die Pläne mit den Kassen aus. ... » mehr

Patientenschützer Eugen Brysch

Gröhe muss aktiv gegen Scharlatane vorgehen

Ein Milliardenmarkt in der Grauzone: Der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz sagt gegenüber DAZ.online, dass die Gesetze für Heilpraktiker verschärft werden müssen. Er sieht ... » mehr