Reaktion auf Pharmadialog

Union und SPD wollen Honorar der Apotheker deckeln

Die Bundestagsfraktionen von Union und SPD haben mit einem überraschenden Grundlagenpapier auf den Pharmadialog reagiert. Darin fordern sie unter anderem, dass die 3-Prozent-Marge aufgrund der ... » mehr

DAV-Chef Becker zum Pharmadialgog

Für Nullsummenspiele nicht zu haben

Der DAV-Vorsitzende Fritz Becker begrüßt, dass die Gesundheitspolitiker der Regierungsfraktionen eine bessere Honorierung bei Rezepturen und Betäubungsmitteln planen. Dies aber mit einer Deckelung ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Aktuelle forsa-Umfrage bestätigt:

9 von 10 Hundehaltern bevorzugen abwehrenden Zeckenschutz

93 Prozent der Hundehalter wissen, dass Zecken bei einem Stich Krankheitserreger auf ihren Hund übertragen können. Ebenso vielen ist es wichtig, dass das Zeckenschutzmittel ihres Tieres die ... » mehr

Von wegen Pharma-freundlich

Zu früh gefreut 

Wenn einem gesamten Industriezweig per Koalitionsvertrag eine exklusive Dialogveranstaltung zugesichert wird, dann klingt das nach einem Sechser im Lotto. Entsprechend groß war die Freude bei der ... » mehr

Pharmadialog

Das sind die Ergebnisse der Verhandlungen

Mondpreise, Nutzenbewertung, Vertraulichkeit, Antibiotika und Lieferengpässe. Es waren insbesondere diese Themen, die das Bundesgesundheitsministerium und Vertreter von Wirtschafts- und ... » mehr

Retax-Streit

Hess setzt weiter auf Einigung

Auch der aktuelle Lösungsvorschlag der Schiedsstelle führte nicht zu einer Lösung im Retax-Streit, Apotheker und Krankenkassen konnten sich nicht einigen. Doch der unparteiische Vorsitzende Rainer ... » mehr

Karl Lauterbach und das Anti-Korruptionsgesetz

Kompromiss in letzter Sekunde?

Am Donnerstag soll das Anti-Korruptionsgesetz im Bundestag verabschiedet werden. Doch Politiker und Gesundheitsexperten streiten immer noch heftig über den jüngst modifizierten Entwurf. Am heutigen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Übelkeit, Erbrechen und Durchfall:

Was ist bei der Beratung zu beachten?

Die Ursachen für Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sind vielfältig. Wichtig zu wissen ist, welche Gründe hinter den Symptomen stecken können. Akute „Magen-Darm-Grippe“, der Verzehr von ... » mehr

Schiedsstelle

Retax-Lösung verschoben

Erneut haben sich Apotheker und Krankenkassen in Sachen Retaxationen wegen Formfehlern nicht auf einen Kompromiss einigen können. Ein von der Schiedsstelle vorgelegter Lösungsvorschlag habe nicht zu... » mehr

Das Rennen um die Millionen

Die Apotheker und der Innovationsfonds

Das Buhlen um die Millionen aus dem Innovationsfonds ist eröffnet. Jede Gruppe im Gesundheitswesen will ein Stück vom 225 Millionen Euro großen Kuchen. Auch die Apotheker spielen mit. In einigen ... » mehr

Bundesernährungsminister

Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino soll verboten werden

Eigentlich schon letztes Jahr angekündigt, soll es nun dieses Jahr kommen: Deutschland will als letztes EU-Land Tabakwerbung auf Litfaßsäulen und im Kino verbieten. Die Zigarettenlobby schäumt » mehr

Anti-Korruptionsgesetz

Entweder so oder gar nicht 

Der umstrittene Entwurf des geplanten Anti-Korruptionsgesetzes soll am Donnerstag im Bundestag verabschiedet werden. Gesundheitsexperten der SPD kritisieren, der geplante Kompromiss würde in letzter ... » mehr

Änderung am ausschreibungsverfahren

Schonfrist für Rabattverträge

Im Pharmadialog ging es auch um Generika-Rabattverträge. Nach Informationen von DAZ.online könnte sich beim Vergabeverfahren einiges ändern: Um die Lieferfähigkeit zu verbessern, sollen die Vertr... » mehr

Erste Leaks vom Pharmadialog

Pharmaindustrie drohen Umsatzgrenzen

Am Dienstag will das Bundesgesundheitsministerium die Ergebnisse des Pharmadialogs bekannt geben. Nach Informationen von DAZ.online will das Ministerium insbesondere die Preise neuer Originalprä... » mehr

FAQ zu den „Panama Papers“

Was sagt die apoBank zum Fluchtpunkt Panama?

Die „Panama Papers“ bleiben das bestimmende Thema in den Nachrichten. Durch ein Datenleck sind Informationen über hunderttausende Briefkastenfirmen offengelegt worden, rund 500 Geldinstitute ... » mehr

Homöopathie, TCM oder Phytotherapie

Schweizer Kassen sollen Kosten für Komplementärmedizin übernehmen

In einer Volksabstimmung hatten sich die Schweizer für eine Kostenerstattung von alternativmedizinischen Behandlungen ausgesprochen. Damit die Kosten ab 2017 übernommen werden können, wird derzeit ... » mehr

Für Apotheker wieder alles Offen

Einigung beim Antikorruptionsgesetz in Gefahr

Die von Rechtspolitikern der Union und SPD verkündete Einigung beim Antikorruptionsgesetz stößt nicht nur bei Opposition und Transparency International auf Kritik – auch SPD-Gesundheitspolitiker ... » mehr

Finale im Retax-Streit

Hess schlägt Retax-Einigung vor

In der kommenden Woche wollen sich der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband erneut vor der Schiedsstelle treffen, um ihren Streit um Null-Retaxationen beizulegen. Nach Informationen ... » mehr

HIV, Hepatitis oder Syphilis

Bundesregierung will sexuell übertragbare Infektionen eindämmen

Bis 2030 soll die weltweite AIDS-Epidemie beendet sein. Eine vom Bundesgesundheits- und Entwicklungsministerium entwickelte Strategie soll dazu beitragen. Die Regierung sieht auch in Deutschland ... » mehr

Missstände in Kliniken

Ethikrat fordert Reform der Krankenhausversorgung

Der Deutsche Ethikrat blickt sorgenvoll auf die Krankenhausversorgung in Deutschland: Der Spardruck sowie mangelnde Zeit und Kommunikation gingen zu Lasten des Patientenwohls. Das Beratungsgremium ... » mehr

Stellungnahme zur AMG-Novelle

Ärzte fordern strengere Maßnahmen gegen Lieferengpässe

Die Bundesärztekammer und die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft fordern, dass bei Lieferausfällen wichtiger Arzneimittel künftig rascher gehandelt wird. Dazu greifen sie einen  ... » mehr

Appell des GKV-Spitzenverbands

„Ethisch kaum vertretbare Mondpreise“

Pünktlich zum nahenden Ende des Pharmadialogs hat der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbands einen Beschluss verfasst, mit dem strengere Regelungen im AMNOG-Prozess gefordert werden. Eigentlich ... » mehr