52. DAV-WIRTSCHAFTSFORUM

Becker: Kassen-Retax ist Zechprellerei

Berlin – Die strenge Retax-Politik einiger gesetzlicher Krankenkassen hat der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), FritzBecker, als Zechprellerei kritisiert. Auf dem 52. DAV-... » mehr

Klinik- und heimversorgende Apotheken

Peterseim bleibt BVKA-Vorsitzender

Bad Homburg – An der Spitze des Bundesverbands klinik- und heimversorgender Apotheken (BVKA) herrscht weitgehende Kontinuität – doch der BVKA setzt auf eine Neupositionierung und will neue ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Das Marketing-Portal für Apotheker

Die Kommunikation mit deinen Kunden war noch nie so einfach.

Mit der All-in-One Kommunikations-Lösung des Apotheken Fachkreises kannst du alle relevanten Kanäle, wie z.B. Website, Facebook oder Newsletter, mit deinen Inhalten bespielen » mehr

Retaxationen

Retax-Liste sorgt im DAV für Ärger

Berlin – Retaxationen sorgen offenbar nicht nur in den Apotheken vor Ort für Ärger und Aufregung. Auch im Deutschen Apothekerverband (DAV) hängt wegen der leidigen Problematik der Haussegen ... » mehr

Westafrika

Ebola-Krisenstab beendet Arbeit

Berlin – Der Krisenstab der Bundesregierung für die Ebola-Epidemie in Westafrika stellt Mitte Mai seine Arbeit ein. Das teilte der Ebola-Beauftragte Walter Lindner am Dienstag in Berlin mit. ... » mehr

SOZIALVERSICHERUNGSTRÄGER

Bundesrechnungshof kritisiert Krankenkassen

Berlin – Der Bundesrechnungshof (BRH) hat in seinem Jahresbericht die gesetzlichen Krankenkassen für ihre Intransparenz beim Einzug der Sozialversicherungsbeiträge gerügt. Man könne nicht ... » mehr

Freihandelsabkommen EU/USA

TTIP: Gegenseitige Anerkennung Freier Berufe

Mit TTIP sollen auch Möglichkeiten geschaffen werden, die die gegenseitige Anerkennung reglementierter Berufe erleichtern. Das Freihandelsabkommen mit den USA sollte aus Sicht der EU-Kommission „... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wissenslücken füllen & Prämien sichern

Denken Sie Typ-2-Diabetes neu

Warum haben immer mehr Menschen zu viel Zucker im Blut? Wieso verschärfen gängige Therapien die Folgen? Und wie starten Betroffene in ein beschwerdefreies Leben – ohne belastende Medikation » mehr

EU-Petitionsausschuss

Kommission sieht Rx-Boni-Verbot kritisch

Berlin - Der Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments interessiert sich mit einiger Verspätung für das deutsche Arzneimittelrecht. Heute kommt vor dem Gremium eine Petition aus dem Jahr 2012... » mehr

Arzneimittelausgaben

KKH beklagt heftigen Kostenanstieg

Berlin - Im Vergleich zum Vorjahresquartal sind die Arzneimittelkosten bei der KKH Kaufmännischen Krankenkasse im ersten Quartal 2015 um sieben Prozent gestiegen. Damit seien pro Versicherten 124 ... » mehr

Werbung für Hochpreiser

Linke will Pharma in die Schranken weisen

Berlin – Zu viele Ärzte fallen nach Meinung der Linken auf das „massive Marketing“ von Pharmafirma herein – was zu steigenden Verordnungszahlen insbesondere im Segment der Hochpreiser, etwa ... » mehr

Saarland

Kammer übernimmt Apothekenaufsicht

Berlin - Morgen, am 1. Mai, ist es so weit: Die Apothekerkammer des Saarlandes übernimmt als Behörde die staatlichen Überwachungsaufgaben im Arzneimittelbereich. Die entsprechenden Verordnungen ... » mehr

Antibiotika-Meldesystem

Schmidt nimmt Länder in die Pflicht

Berlin – Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat die Bundesländer aufgefordert, das neue Meldesystem zum umstrittenen Antibiotika-Einsatz in der Tiermast konsequent umzusetzen. „Wenn es ... » mehr

Regierung sieht keinen Handlungsbedarf

Gerinnungshemmer als GKV-Kostentreiber

Berlin – Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Blutgerinnungshemmer sind in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegen. Lagen die Ausgaben für Blutverdünner im Jahr 2008 ... » mehr

E-HEALTH-GESETZ

Medikationsplan am 27. Mai im Kabinett

Berlin - Das von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vorgelegte E-Health-Gesetz soll am 27. Mai vom Bundeskabinett verabschiedet werden. Darin enthalten ist unter anderem der neue Anspruch... » mehr

Hospiz- und Palliativgesetz

Mehr Geld für die Sterbebegleitung

Berlin - Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Versorgung sterbenskranker Menschen verbessern – und nimmt dafür zusätzliche 200 Millionen Euro in die Hand. Der Entwurf des „Gesetzes ... » mehr

Landkreis München

Medikamentenhilfe auf Expansionskurs

Berlin – Das Hilfsprojekt „Medikamentenhilfe“ der Stadt München soll sozial Schwachen künftig im ganzen Landkreis zur Verfügung stehen: Der Sozialausschuss des Kreistages hat sich für eine ... » mehr

Freihandelsabkommen TTIP

Bercero will Bedenken ausräumen

Berlin – Das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP werde weder europäische Verbraucherstandards absenken noch die Handlungsfreiheit der Kommunen in der öffentlichen Daseinsvorsorge in ... » mehr

WIPIG

Apotheker ins Präventionsgesetz!

Berlin - Apotheker müssen Eingang in das von der Großen Koalition geplante Präventionsgesetz finden. Der Berufsstand ist mit seiner hohen Qualifikation, seinem hohen Vertrauen und dem guten ... » mehr

DAV-CHEF IM AZ-INTERVIEW

Becker: Keine Rabattgrenze für Skonti

Berlin - Im Rechtsstreit um die Grenze für die Skontigewährung des Arzneimittelgroßhandels an Apotheken hat sich der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), Fritz Becker, auf die Seite... » mehr

DAV-CHEF IM AZ-INTERVIEW

Becker zu Retax-Gesprächen: Zurück auf Los

Berlin - Zurück auf Los heißt es für die demnächst anstehenden Verhandlungen zwischen dem Deutschen Apothekerverband (DAV) und dem GKV-Spitzenverband über einen Retax-Kompromiss. DAV-Chef Fritz ... » mehr

transatlantisches Handelsabkommen

Fortschritte bei TTIP nach neuer Verhandlungsrunde

New York - Die neunte Verhandlungsrunde zum transatlantischen Handelsabkommen TTIP, in der es auch um den Pharmabereich ging, hat nach Teilnehmerangaben Fortschritte erbracht. Alle Beteiligten hä... » mehr