Broschüre zum Rx-Versandverbot

Der Apothekenmarkt aus der Sicht von DocMorris

Die niederländische Versandapotheke DocMorris mischt sich in den Bundestagswahlkampf ein. Rund zweieinhalb Wochen vor der Wahl verschickt der EU-Versender an Bundestagskandidaten eine Broschüre mit ... » mehr

Bundestagswahl

Kauder unterstützt Forderungen der Apotheker

Im Rahmen der PR-Initiative „Wahlradar Gesundheit“ der ABDA melden sich nun die ersten prominenten Politiker zu Wort. Kürzlich hat beispielsweise Unions-Fraktionschef Volker Kauder auf die Fragen... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Migräne & Spannungskopfschmerz

Neuralgin® - die Wirkstoffkombination der 1. Wahl

Die Kombi aus ASS, Paracetamol & Coffein – wie in Neuralgin® enthalten – gilt bei Migräne & Spannungskopfschmerz als Mittel der 1. Wahl.  » mehr

Bundestagswahl – Wer bleibt, wer geht, wer kommt? (Linke)

Wer macht Gesundheitspolitik für die Linken?

Welche Linken-Politiker kümmern sich im nächsten Deutschen Bundestag um das Thema Gesundheit? Im zweiten Teil unserer Mini-Serie zur Neubesetzung des Gesundheitsausschusses geht es um die ... » mehr

Niedersachsen

Pharmaziestudenten unterstützen Stationsapotheker-Initiative

Der Bundesverband der Pharmaziestudierenden Deutschlands (BPhD) unterstützt die Initiative der niedersächsischen Landesregierung zur Etablierung von Stationsapothekern. Die Nachwuchsapotheker ... » mehr

Preisbindung und Rx-Versandverbot

Noweda und Deutscher Apotheker Verlag übergeben Gutachten an Gröhe

Die Apothekergenossenschaft Noweda und der Deutsche Apotheker Verlag haben Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ihr wettbewerbsökonomisches Gutachten zur Rx-Preisbindung übergeben. Gröhe ... » mehr

Bundesregierung

56 Millionen Euro für neue Antibiotika

Die Bundesregierung hat ihre Bemühungen im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen verschärft. Das Bundesgesundheits- und das Bundesforschungsministerium wollen in den kommenden Jahren insgesamt 52,6 ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Viel mehr Kinder als üblich mit Atemwegsinfekten

Atemwegsinfektionen bei Kindern führen zu vielen Apothekenbesuchen von besorgten Eltern. Da sind Sie gefragt, um altersgerechte Therapien im Beratungsgespräch vorzustellen » mehr

Politiker auf dem DAT

Apothekertag ohne SPD und Grüne?

Der diesjährige Apothekertag könnte ohne Beteiligung der SPD und der Grünen stattfinden. Normalerweise beteiligen sich an der politischen Podiumsdiskussion die gesundheitspolitischen Sprecher aller... » mehr

Zytostatika

Apotheker und Kassen landen wieder vor der Schiedsstelle

Schon wieder sind Verhandlungen zwischen dem Deutschen Apothekerverband und dem GKV-Spitzenverband gescheitert. Diesmal geht es um die Preise für die Zytostatika-Zubereitungen. Nach dem Wegfall der ... » mehr

Gesundheitspolitisches Forum in Hessen

CDU und Grüne weiter uneinig beim Rx-Versandverbot

Die grüne Gesundheitspolitikerin Kordula Schulz-Asche bleibt bei ihrer ablehnenden Haltung gegenüber einem Versandverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel. Das machte sie am gestrigen ... » mehr

PR-Aktion zur Bundestagswahl

Apotheker protestieren mit Rosinen-pickendem Pleitegeier

Die Apothekerkammer Nordrhein startet in dieser Woche mit einer PR-Aktion in die Endphase des Bundestagswahlkampfes: Unter dem Motto „Schluss mit der Rosinenpickerei“ protestiert die Kammer gegen ... » mehr

Medizinalhanf

Grüne kritisieren Bundesregierung in Sachen Cannabis

Ein halbes Jahr nachdem Cannabis verschreibungs- und erstattungsfähig wurde, gibt es zunehmende Probleme: Viele Krankenkassen erstatten die Kosten nicht, außerdem ist ein Lieferengpass entstanden. ... » mehr

Apothekertag 2016

ABDA: Medikationsmanagement kommt voran

Die ABDA hat sich erneut mit den Anträgen des letztjährigen Apothekertages befasst. Erfreuliches vermeldet die ABDA im Bereich Medikationsmanagement. Einige andere Anträge werden dagegen nicht ... » mehr

Baden-Württemberg

AOK: Höchstpreise für den Apothekenschutz

Die AOK Baden-Württemberg lässt bei ihrer Forderung nach mehr Preiswettbewerb im Apothekenmarkt nicht locker. Eine Umfrage zu Apothekenkooperationen nutzt die Kasse, um mitzuteilen, dass Hö... » mehr

Bundestagswahl

ABDA wünscht sich Gesundheitsthemen fürs TV-Duell

Am kommenden Sonntag steht einer der Höhepunkte des diesjährigen Bundestagswahlkampfes an. Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz treffen sich zum TV-Duell. Die ABDA wünscht ... » mehr

Wahl-O-Mat

CDU und CSU fordern gesetzliche Impfpflicht

Für eine gesetzliche Pflicht zu Schutzimpfungen wollen sich die Unionsparteien laut den Antworten beim Wahl-O-Mat in der kommenden Legislaturperiode stark machen. Die CDU verweist auf Nachfrage auf ... » mehr

EU-Dienstleistungspaket

Apotheker, Ärzte und Zahnärzte wehren sich gegen neue EU-Richtlinie

Erneut könnte eine Entscheidung auf EU-Ebene die Apotheker verärgern. Die EU-Kommission plant nämlich ein sogenanntes Dienstleistungspaket, nach dem nationale Reglementierungen bei freien Berufen k... » mehr

Niedersachsen

Landesregierung will kostenfreie Verhütungsmittel für Geringverdienerinnen

Geht es nach der scheidenden niedersächsischen Landesregierung, erhalten geringverdienende Frauen ihre Verhütungsmittel bald kostenfrei aus der Apotheke. Die rot-grüne Landesregierung hat in ihrer ... » mehr

Tausende Patienten betroffen

NRW plant keine speziellen Angebote für Betroffene des Zyto-Skandals

Tausende Patienten sind laut den Ermittlungen von nicht ordnungsgemäß hergestellten Arzneimitteln betroffen, die teils erheblich unterdosiert waren. Müssten die Krebspatienten sowie ihre Angehö... » mehr

Bundestagswahl

Warum läuft die Wahl-Aktion der Apotheker so schleppend an?

So wie im Bundestagswahlkampf 2013 setzt die ABDA auch in diesem Jahr auf ein dezentrales Prinzip: In den 299 Wahlkreisen sollen die Basis-Apotheker Kontakt zu den Politikern aufnehmen und sie auf ... » mehr

Apothekensterben

Ein Drittel weniger Inhaber in Westfalen-Lippe

In Westfalen-Lippe geht gemäß dem bundesweiten Trend die Zahl der Apotheken zurück: laut einer Mitteilung der Kammer von 2.246 Apotheken im Jahr 2005 auf aktuell weniger als 2.000. Zusätzlich ist ... » mehr