Thema: Krebs

Eierstockkrebs

Eierstockkrebs

Foto: Monkey Business / stock.adobe.com


Bereits Kurzzeitanwendung erhöht Risiko für Eierstockkrebs

Bislang ging man davon aus, dass durch eine Hormonersatztherapie das Risiko für ein Ovarialkarzinom erst bei Langzeitanwendung geringfügig steigt. Neuen Daten zufolge ist das aber schon in den ... » Weiterlesen

Hochdosierte estradiolhaltige Cremes: einmalig für maximal vier Wochen

Frauen, die hochdosierte estradiolhaltige Cremes bei vaginaler Atrophie in den Wechseljahren anwenden, zeigen höhere Estradiolspiegel im Blut als Frauen, die keine Estrogencremes nutzen. Grund zur ... » Weiterlesen

Gonorrhö auf dem Vormarsch

Im Volksmund wird sie auch als Tripper bezeichnet: die Gonorrhö. Sie ist in Europa die zweithäufigste sexuell übertragbare Infektion – nach Chlamydien-Infektionen. Und sie nimmt zu, auch bei ... » Weiterlesen

Begünstigen Chlamydien Eierstockkrebs?

Ein internationales Forschungsteam hat den Zusammenhang von Chlamydien-Infektionen und Eierstockkrebs untersucht. Tatsächlich könnte die vor allem unter jungen Menschen verbreitete Infektion diese ... » Weiterlesen

Chemoprävention: Schützt ASS und wenn ja, in welcher Dosierung?

Vor etwa 30 Jahren wurde „nebenbei" entdeckt, dass Acetylsalicylsäure (ASS) vor Krebs schützen könnte. Seitdem verdichten sich die Hinweise auf eine chemopräventive Wirkung. Zwei neue Studien ... » Weiterlesen

Hoffnungsträger für viele schwerkranke Patienten

Der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) schätzt, dass 2019 in Deutschland mindestens 30 Medikamente mit neuen Wirkstoffen eingeführt werden. Zu den Schwerpunkten zählen onkologische ... » Weiterlesen

Früherer Pubertätsbeginn durch Triclosan in Kosmetika der Mutter

Stoffe in Alltagsprodukten können unerwünschte Wirkungen auf den Hormonhaushalt haben. Das ist bekannt. Besonders in Verruf geraten ist hier beispielsweise der Weichmacher Bisphenol A (BPA) mit ... » Weiterlesen

Gut geschützt!

Auch die neueren kombinierten Kontrazeptiva senken das Risiko, an Eierstockkrebs zu erkranken, so die Ergebnisse einer großen dänischen Registerstudie. Allerdings beantwortet auch diese Studie noch ... » Weiterlesen

Talkum in Babypuder: Wurden Krebsrisiken verschwiegen?

Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson ist in den USA zu einer Milliardenstrafe verurteilt worden, weil bestimmte Körperpflegeprodukte der Firma Krebs verursacht haben sollen. ... » Weiterlesen

FDA genehmigt Gentest für zu Hause

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat einen weiteren Heim-Gentest zugelassen. Das neue Diagnostikum ist für Frauen mit einem erhöhten Risiko für spezielle Arten von Brust- und ... » Weiterlesen

Zwischen Benefit und Überdiagnose

Eine dänische Studie, in der der Nutzen eines flächendeckenden Mammografie-Screenings bezweifelt wurde, hinterließ ein zwiespältiges Echo. So fordert etwa ein Autor der „Zeit“ ein Ende des ... » Weiterlesen

Diese Arzneimittel könnten 2018 auf den Markt kommen

Nach Schätzungen des Verbandes der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) könnten in diesem Jahr mindestens 30 Arzneimittel mit neuem Wirkstoff beziehungsweise neuem Therapieprinzip zugelassen werden. ... » Weiterlesen

31 Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen eingeführt

31 Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen erweiterten 2017 die Therapie für zahlreiche Patienten mit unterschiedlichsten Krankheiten. So lautet die Bilanz der Forschenden Pharma-Unternehmen für das ... » Weiterlesen

Neuer Checkpoint-Inhibitor Avelumab erhält EU-Zulassung

Als Orphan Drug indiziert beim seltenen, aggressiven Merkelzellkarzinom, hat der neue Checkpoint-Inhibitor Avelumab aus der Forschungs-Pipeline von Merck und Pfizer die Hürden der EU-Zulassung ... » Weiterlesen

Nützlich und gefährlich

Die Identifizierung des Asbests als kanzerogene Noxe liegt bereits Jahr­zehnte zurück und dennoch kann von einem Ende des Asbest-Zeitalters nicht gesprochen werden. Die gesundheitlichen Folgen der ... » Weiterlesen

Avastin, Carboplatin und Paclitaxel bei Ovarialkarzinom-Rezidiven

Carboplatin, Paclitaxel und Bevacizumab – so lautet die Zulassungserweiterung der EMA von Avastin bei Rezidiven eines Carboplatin-sensitiven Ovarialkarzinoms. Bislang besaß Roche die Zulassung für... » Weiterlesen

Deutlich mehr krebskranke Frauen als Männer

Die Krebsraten bei Frauen werden in den nächsten zwanzig Jahren fast sechsmal schneller ansteigen als bei Männern. Dies sagen jüngste Zahlen, die Cancer Research UK veröffentlicht hat » Weiterlesen

Mit DHEA gegen Scheidentrockenheit

In den USA gibt es ein neues Präparat zur Behandlung von Schmerzen beim Geschlechtsverkehr infolge Scheidentrockenheit: Intrarosa enthält den Wirkstoff Dehydroepi­androsteron (DHEA), der seit ... » Weiterlesen

Rauschdrogen als „Retter“

Psychedelische Drogen können Krebspatienten helfen, ihre Depressionen und Ängste zu überwinden – eine gewagte These, die aber jetzt mit zwei sauberen, nach Expertenmeinung ermutigenden klinischen... » Weiterlesen

16 Metaboliten weisen auf Erkrankung hin

Forscher am US-amerikanischen Georgia Institute of Technology haben 16 Metaboliten identifiziert, über die man Eierstockkrebs schon in einem frühen Stadium feststellen kann. Hieraus könnte ein ... » Weiterlesen

Betablocker in der Tumortherapie

Betablocker werden zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen, darunter Hypertonie, KHK, Glaukom oder Migräne eingesetzt. Sie unterdrücken durch Blockade adrenerger Rezeptoren den Einfluss des ... » Weiterlesen

Gezielt gegen Eierstockkrebs

Das Ovarialkarzinom ist mit jährlich knapp 8000 Neuerkrankungen die sechsthäufigste Tumorerkrankung der Frau. Die Prognose ist schlecht und das relative 5-Jahresüberleben liegt nur bei etwa 40%. ... » Weiterlesen