Thema: HIV/AIDS

AIDS

AIDS

Foto: picture alliance/Ulrich Baumgarten


Deutsch-österreichische Empfehlungen: Postexpositionelle Prophylaxe nach HIV-Ex

Auf der Konsensuskonferenz der deutschen und österreichischen AIDS-Gesellschaft sowie des Robert Koch-Institutes im November 1997 wurde eine Aktualisierung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts ... » Weiterlesen

HIV-Therapie: Licht am Ende des Tunnels

Mit den sequentiellen Monotherapien und Reverse-Transkriptase-Hemmer-Zweifachkombinationen der Jahre 1987 bis 1995 konnte das zentrale therapeutische Problem bei der Behandlung der HIV-Infektion - die... » Weiterlesen

HIV-Infektion: Neue Finessen des AIDS-Virus

(gsh). Wie sich im vergangenen Jahr herausstellte und anläßlich des 3rd ECEAR (European Conference on Experimental AIDS Research) im Februar in München heftig diskutiert wurde, entwickelt das HIV ... » Weiterlesen

DPhG Hamburg: Neuentdeckte Pflanzenwirkstoffe

Am 9. Juni hielt Prof. Dr. Dr. Hildebert Wagner, Universität München, auf einer Veranstaltung der DPhG in Hamburg einen Vortrag über "Neue Arzneistoffe durch modernes Pflanzenscreening » Weiterlesen

Antiretrovirale Chemotherapie: HIV-Infizierte leben länger

Eine Untersuchung an HIV-Infizierten außerhalb von klinischen Studien in der kanadischen Provinz British Columbia ergab eine verlängerte Überlebenszeit und AIDS-freie Überlebenszeit für neue ... » Weiterlesen

Kranke Gene im Visier: DNA-Chips machen Erbgutveränderungen sichtbar

Fast unbemerkt vollzieht sich eine Revolution in der Biotechnik. Die Untersuchung der Erbsubstanz aller lebenden Organismen, einschließlich der Viren und Bakterien, kann vielleicht schon bald ... » Weiterlesen

Sexuell übertragbare Krankheiten: AIDS ist nicht das einzige Problem

Die Zahl der jährlichen Neuinfektionen durch sexuell übertragbare Krankheiten liegt weltweit bei 333 Millionen. Wie Frau Prof. Dr. Helga Rübsamen-Waigmann, Institut für Virologie, Bayer AG, erklä... » Weiterlesen

Tuberkulose: Ein Drittel der Weltbevölkerung ist infiziert

Hierzulande gilt sie fast als ausgerottet, weltweit aber ist die Tuberkulose nach wie vor die "Killerkrankheit" schlechthin. Über 3 Millionen Menschen sterben jedes Jahr nach Angaben der ... » Weiterlesen

Tuberkulose: Ein Drittel der Weltbevölkerung ist infiziert

Hierzulande gilt sie fast als ausgerottet, weltweit aber ist die Tuberkulose nach wie vor die "Killerkrankheit" schlechthin. Über 3 Millionen Menschen sterben jedes Jahr nach Angaben der ... » Weiterlesen

Antibakterielle Resistenzen: Wie sieht die Antibiotika-Therapie der Zukunft aus?

Seit es Antibiotika gibt, entwickeln Erreger Abwehrstrategien gegen deren Angriff. Zum Schutz vor resistenten Keimen sind zwei Strategien notwendig. Zum einen muß das Ausbreiten solcher Bakterienst... » Weiterlesen

AIDS-Therapie: Neue Studienresultate mit Indinavir

Der Proteasehemmer Indinavir (Crixivan®) ist derzeit das weltweit am häufigsten eingesetzte AIDS-Medikament. Ein vereinfachtes Einnahmeprotokoll (Zweimalgabe) und die Kombination mit Nelfinavir kö... » Weiterlesen

Künstliches Blut: Werden Blutspenden bald überflüssig?

Die Risiken einer Bluttransfusion sind heutzutage zwar minimiert, doch Blutspenden sind nach wie vor nicht ganz unproblematisch. Infektionsgefahren, beispielsweise mit HI-Viren, Unverträglichkeiten ... » Weiterlesen

AIDS: Drastischer Rückgang der Todesfälle

In den Vereinigten Staaten ist ein drastischer Rückgang der AIDS-bedingten Todesfälle zu verzeichnen » Weiterlesen

Pharmagroßhandel: Anzag AG – erneute Ergebnis- und Dividendensteigerung

FRANKFURT (aal). Bei stagnierenden Märkten und verschärftem Preiswettbewerb mußte die Anzag in ihrem Geschäftsjahr von September 1996 bis August 1997 zunächst Marktanteilsverluste hinnehmen. ... » Weiterlesen

Frühe AIDS-Therapie konserviert Immunfunktion

Eine geringe Anzahl von HIV-infizierten Menschen lebt seit über 20 Jahren mit dem HI-Virus, ohne daß eine Progression der Erkrankung stattfindet » Weiterlesen

Neue Richtlinien für die HIV-Therapie: "Hit hard and early"

Neue Ergebnisse aus der klinischen und der Grundlagenforschung stellen die häufige Praxis, HIV-Infizierte erst bei Auftreten klinischer AIDS-Symptome zu therapieren, in Frage. Die starke ... » Weiterlesen

Deutsche AIDS-Stiftung: Welt-AIDS-Tag 1997

Wie die Deutsche AIDS-Stiftung zum Welt-AIDS-Tag 1997 am 1. Dezember mitteilt, benötigen die von AIDS betroffenen Familien in Deutschland zunehmend Hilf von der Deutschen AIDS-Stiftung » Weiterlesen

HIV: Verbreitung unter dem Einfluß neuer Arzneistoffe

Derzeit infizieren sich täglich weltweit etwa 8500 Menschen neu mit dem HI-Virus, davon etwa 40% Frauen und 1000 Kinder » Weiterlesen

HIV: Tripeltherapie mit Indinavir

Die gemeinsame Applikation des Proteasehemmers Indinavir (Crixivan®) mit Zidovudin (AZT) und Lamivudin (3TC) reduziert nachweislich die Viruslast und verhindert die Progression der Erkrankung » Weiterlesen

Cytomegalie-Virus-Infektion: Bei HIV-Patienten

Durch hochaktive antiretrovirale Therapie (HAART) läßt sich die Viruslast bei HIV-Patienten zeitweilig beträchtlich reduzieren. Doch bleibt zu fragen, welchen Einfluß eine solche Therapie auf die ... » Weiterlesen

Impfung: Gegen AIDS?

Ronald Desrosier war der erste Wissenschaftler, der die Möglichkeit einer Impfung gegen SIV, der HIV-Variante bei Affen, erfolgreich aufzeigen konnte. Seither forscht er an der Herstellung eines HIV-... » Weiterlesen

HIV und AIDS: Klinische Studien

Mit einer neuen Ausgabe des seit 1993 regelmäßig erscheinenden Deutschen AIDS/HIV-Therapiestudienregisters informiert das RKI über aktuell durchgeführte bzw. geplante klinische Prüfungen im ... » Weiterlesen

Dreifachtherapie bei AIDS: Trotz Problemen kaum umstritten

Was vor etwa einem Jahr als neue Erkenntnis in der HIV-Therapie galt, ist immer noch der Goldstandard: die frühzeitige Behandlung HIV-Infizierter mit einer Dreifachkombination aus zwei ... » Weiterlesen

Nelfinavir: Proteaseinhibitor mit gutem Resistenzprofil

Ein neuer Proteaseinhibitor, Nelfinavir, der in den USA bereits zugelassen ist, wurde auf den Münchener AIDS-Tagen vorgestellt » Weiterlesen

AIDS-Therapie: Die Compliance fehlt

Complianceprobleme werden bei der HIV-Therapie immer häufiger. Lediglich 30 bis 50 Prozent der Patienten, so die Schätzungen, nehmen bei einer Dreifachtherapie ihre Medikamente verläßlich ein » Weiterlesen