Pandemie Spezial

Gibt es ein Post-Vac-Syndrom?

PIMS und Long-COVID werden als seltene Impffolgen diskutiert

Derzeit kursieren Berichte über bisher kaum erfasste unerwünschte Ereignisse nach einer COVID-19-Impfung. Manche Experten sprechen vom Post-Vac-Syndrom. Zu möglichen Impffolgen zählen auch Long-COVID und PIMS, das Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome. Die Datenlage ist jedoch äußerst dünn, die Kausalität schwer zu belegen. Anhand der Fallberichte sind diese ... » mehr

Schwerpunkte

39 Ilse Zündorf, Theo Dingermann: Wer bin ICH? Wie die gute alte Darmflora und die Mikrobiota das Individuum prägen (s.u.)44  Diana Moll: Das Mikrobiom der ... » Weiterlesen

Ein kleines Organ mit großen Aufgaben: Ist die Schilddrüse in ihrer Funktion gestört, wird der gesamte Körper aus dem Gleichgewicht gebracht. Etwa jeder ... » Weiterlesen

Bei der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) handelt es sich um eine fortschreitende Erkrankung im Bereich der Netzhaut des Auges und angrenzender Gewebe... » Weiterlesen

„Der Kopf im Klammergriff“ ist eine sehr treffende Beschreibung der Situation, in der sich Patienten mit Spannungskopfschmerzen befinden. Sie kommen in die ... » Weiterlesen

Der Sommer naht – und mit ihm die Sommerferien, der große Jahresurlaub. Jenseits vom Standardthema „Reiseapotheke“ haben wir den Fokus auf (überwiegend... » Weiterlesen

Schwangere sind ganz besondere Patienten. Zum einen können hypertensive Schwangerschaftserkrankungen oder Gestations­diabetes gefährlich für Mutter und Kind... » Weiterlesen