Pandemie Spezial

Gibt es ein Post-Vac-Syndrom?

PIMS und Long-COVID werden als seltene Impffolgen diskutiert

Derzeit kursieren Berichte über bisher kaum erfasste unerwünschte Ereignisse nach einer COVID-19-Impfung. Manche Experten sprechen vom Post-Vac-Syndrom. Zu möglichen Impffolgen zählen auch Long-COVID und PIMS, das Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome. Die Datenlage ist jedoch äußerst dünn, die Kausalität schwer zu belegen. Anhand der Fallberichte sind diese ... » mehr

Schwerpunkte

Zwei Pandemien halten die Welt gerade in Atem: Die erste hat das SARS-CoV-2-Virus verursacht, mit derzeit über 6,21 Millionen Infektionen in 229 Ländern und ... » Weiterlesen

Die Zellaufnahme des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 mithilfe von ­membranständigem ACE2 hat den Blick auf die Bedeutung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems... » Weiterlesen

eda/cm | Es brodelt im Freistaat Bayern. Und der Funken droht sich zu einem Flächenbrand zu entwickeln. Gestritten wird über die Frage, ob die Maskenpflicht ... » Weiterlesen

Während viele Beiträge zur Corona-Pandemie ent­weder die naturwissenschaftliche oder die politische Seite betrachten, sollen in der folgenden Analyse beide... » Weiterlesen

eda | Das Arbeiten in den Apotheken hat sich im Laufe der Pandemie merklich verändert. Sichtbar ist das vor allem an den Plexiglasscheiben und der Schutzausrü... » Weiterlesen

In den Supermärkten sieht man während der aktuellen Corona-Pandemie viele Kunden, die medizinische Einmalhandschuhe tragen. Eigentlich gehört diese ... » Weiterlesen