Pandemie Spezial

Gibt es ein Post-Vac-Syndrom?

PIMS und Long-COVID werden als seltene Impffolgen diskutiert

Derzeit kursieren Berichte über bisher kaum erfasste unerwünschte Ereignisse nach einer COVID-19-Impfung. Manche Experten sprechen vom Post-Vac-Syndrom. Zu möglichen Impffolgen zählen auch Long-COVID und PIMS, das Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome. Die Datenlage ist jedoch äußerst dünn, die Kausalität schwer zu belegen. Anhand der Fallberichte sind diese ... » mehr

Schwerpunkte

Mehr als ein Jahr ist vergangen, seitdem die Weltgesundheitsorganisation das SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen zur Pandemie erklärt hat. Ein Ende der Pandemie ist... » Weiterlesen

Bist du schon geimpft? Mit welchem Impfstoff? Wie war’s? Diese Fragen dominieren seit Kurzem viele Gespräche. Aus der Vielfalt der Antworten sieht man, wie ... » Weiterlesen

In den letzten Monaten hat sich das Dienstleistungsangebot in den Vor-Ort-Apotheken deutlich erweitert. Neben der Abgabe von Atemschutzmasken und der Versorgung... » Weiterlesen

Einen SARS-CoV-2-Antikörper, der auch noch im fortgeschrittenen COVID-19-Stadium gegeben werden kann – COR-101 – sollte man sich vielleicht merken. Der ... » Weiterlesen

Nach mehreren Monaten Corona-Lockdown wird sich das Leben wieder normalisieren – zumindest für Genesene und Geimpfte. Diese Aktion ist allerdings nicht ... » Weiterlesen

Apotheken schenken vielen Menschen mit den Bürgertests ein Stück Freiheit während der Pandemie. Nun könnte sie das Bundesgesundheitsministerium damit ... » Weiterlesen