Pandemie Spezial

Schwangere durch Impfung schützen?

Neue Daten weisen auf höheres Gefährdungspotenzial durch neue Varianten hin

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO ist eine COVID-19-Erkrankung während der Schwangerschaft mit ernst zu nehmenden Gefahren für Mutter und Kind verbunden. Unklar ist bislang, welchen potenziellen Einfluss die zirkulierenden SARS-CoV-2-Varianten auf den Gesundheitszustand der Schwangeren und den ihres ungeborenen Kindes im Falle einer Infektion haben. Hierzu ... » mehr

Schwerpunkte

eda | Deutschland im Ausnahmezustand. Die Lage ist dynamisch. Kein Politiker und kein Experte vermag heute eine Vorhersage für morgen oder gar für den nä... » Weiterlesen

Bislang sind weder zugelassene spezifische Therapien noch Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und die durch sie ausgelöste, als COVID-19 ... » Weiterlesen

Apotheke im WandelDie Apotheken vor Ort sollen gestärkt werden, und zwar durch die Etablierung von pharmazeutischen Dienstleistungen, die entsprechend ... » Weiterlesen

„Königsdisziplin“, „Leuchtturmprojekt“, „Champions League“ – wenn Apotheker über die Medikations­analyse oder das Medikationsmanagement ... » Weiterlesen

Rank und schlank sein wollen viele – doch nur wenigen gelingt das, wie die steigende Zahl an Adipösen zeigt. In unserem Schwerpunkt erfahren Sie unter ... » Weiterlesen

Zum 17. Oktober 2018 ist das Patent von Adalimumab abgelaufen, und es drängen verschiedene Biosimilars zu Humira® auf den Markt. Das allein wäre noch kein ... » Weiterlesen

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)