Retaxfall des Monats

Import oder Original?

Eine Frage der Wirtschaftlichkeit

DAP | Nach § 12 Sozialgesetzbuch Fünftes Buch (SGB V) sind alle Leistungserbringer der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zur wirtschaftlichen Versorgung der Versicherten verpflichtet (Wirtschaftlichkeitsgebot). Ob Ärzte das Wirtschaftlichkeitsgebot einhalten, wird anhand gesetzlich vorgeschriebener Wirtschaftlichkeitsprüfungen­ kontrolliert. Apotheken müssen die ... » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Krankenkassen dürfen Nullretaxationen aussprechen, wenn Apotheker unter Beachtung der Abgabevorschriften ein anderes als das im Rabattvertrag vorgesehene... » Weiterlesen

die Darreichungsform „Lutschtabletten“ ist in der Verordnungsfähigkeit nicht eingeschränkt, wohl aber Mund- und Rachentherapeutika. Die ... » Weiterlesen

Seit dem 1. April 2009 sind Johanniskraut-haltige Präparate teilweise verschreibungspflichtig, sofern sie zur Behandlung mittelschwerer Depressionen ... » Weiterlesen

Der Arzt hat die Ursache für ihre Gelenkschmerzen entdeckt: Frau Mustermann hat Rheuma und muss entsprechend eine Therapie mit Methotrexat einmal wö... » Weiterlesen

Verordnet sind zwei Erkältungsmittel, ein pflanzlicher Hustensaft und ein homöopathisches Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte. Er verkündet Ihnen, dass... » Weiterlesen

Otologika sind – laut Anlage III der Arzneimittel-Richtlinie – zunächst einmal von der Verordnungsfähigkeit zulasten der Gesetzlichen ... » Weiterlesen