Retaxfall des Monats

Krankenkassen verlangen Herstellernachweis

Nullretax trotz Rahmenvertragsregelung

Schon bei Erstfassung des Rahmenvertrags Mitte 2016 wurde die Hoffnung geweckt, dass damit viele Retax­probleme der Apotheken ein Ende finden würden. Eines dieser Retaxprobleme erfreut sich bei einigen GKV-Kassen großer Beliebtheit: der Nachweis der Nichtverfügbarkeit oder Nichtlieferbarkeit von Arzneimitteln. Obwohl das Deutsche­ApothekenPortal schon mehrfach über diese ... » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Mit dem Begriff Medizinprodukt wird allzu häufig nur die Gruppe der Medizinprodukte mit Arzneicharakter in Verbindung gebracht. Produkte dieser Gruppe m... » Weiterlesen

DAP | Verordnungsmengen oberhalb des größten definierten Normgrößenbereichs Nmax sind nach wie vor eines der Hauptprobleme zwischen Patient, Arzt, Apotheke ... » Weiterlesen

DAP | Seit März 2017 sind Cannabis und Cannabis-haltige Zubereitungen unter bestimmten Voraus­setzungen zulasten der GKV verordnungs- und erstattungsfähig. ... » Weiterlesen

Die Umsetzung des § 6 Rahmen­ertrag, der Vorgaben für die Stückelung macht, sorgt nach wie vor für Fragen, Unsicherheiten – und Retaxationen. Daran ä... » Weiterlesen

DAP | Bei Verordnungen von Betäubungsmitteln (BtM) ist der Arzt verpflichtet, eine Gebrauchsanweisung bzw. einen Hinweis auf eine vorliegende schriftliche ... » Weiterlesen

DAP | Die vereinbarte Dokumentation im Falle von Nichtlieferbarkeit ist eines, der Umgang mit Retaxa­tionen seitens der Krankenkasse ein anderes. Es stellt ... » Weiterlesen