Retaxfall des Monats

Wann ist eine Abgabe „wirtschaftlich“?

Entscheidung obliegt nicht der Apotheke

DAP | Verordnungsmengen oberhalb des größten definierten Normgrößenbereichs Nmax sind nach wie vor eines der Hauptprobleme zwischen Patient, Arzt, Apotheke und den Rezeptprüfstellen der Kranken­kassen – wie auch im nachfolgenden Retaxfall » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Vertraglich vereinbarte Abgabefristen führen immer wieder zu Retaxationen, wenn diese bei Eintreffen und Abgabe zeitaufwendiger Bestellungen in der ... » Weiterlesen

Die Regelungen zu der sogenannten „künstlichen Befruchtung“ findet man im § 27a des Sozialgesetzbuches V (SGB V). Demnach umfassen die Leistungen der ... » Weiterlesen

DAP | Durch den Kontrahierungszwang, der auch die Pflicht zu Rezepturanfertigungen umfasst, darf die Apotheke keine Rezepturherstellung aus ... » Weiterlesen

DAP | Für den Austausch von Biologicals gegen preisgünstige bzw. rabattbegünstigte Alternativpräparate existieren strenge gesetzliche Vorgaben, die sich in ... » Weiterlesen

DAP | Nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel sind nach § 31 SGB V nicht erstattungsfähig zulasten der gesetzlichen Krankenkasse (GKV). Aber es gibt auch ... » Weiterlesen

DAP | Arzneimittelpackungen ohne N-Kennzeichen führen immer wieder zu Fragen hinsichtlich der Abgabefähigkeit zulasten der gesetz­lichen Krankenversicherung... » Weiterlesen