Retaxfall des Monats

Abweichende Betriebsstättennummer

Ein Formfehler auf einem Klinikrezept führt zur Retax

Klinikrezepte bereiten Apotheken häufig Schwierigkeiten: Oft werden Formalien nicht korrekt umgesetzt, und Rückfragen mit den verord­nenden Ärzten gestalten sich als schwierig. Dennoch müssen die ­gesetzlichen und vertraglichen Vorgaben beachtet werden, denn sonst kann dies eine Retax nach sich ziehen. Der folgende Retaxfall zeigt, dass Formfehler nach wie vor durch ... » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Dass Ärzte mehrere Packungen auf einem Rezept verordnen ist tägliche Praxis. Doch was der Arzt als therapiegerechte Menge erachtet, ist nach den ... » Weiterlesen

DAP | Krankenkassen dürfen Nullretaxationen aussprechen, wenn Apotheker unter Beachtung der Abgabevorschriften ein anderes als das im Rabattvertrag vorgesehene... » Weiterlesen

die Darreichungsform „Lutschtabletten“ ist in der Verordnungsfähigkeit nicht eingeschränkt, wohl aber Mund- und Rachentherapeutika. Die ... » Weiterlesen

Seit dem 1. April 2009 sind Johanniskraut-haltige Präparate teilweise verschreibungspflichtig, sofern sie zur Behandlung mittelschwerer Depressionen ... » Weiterlesen

Der Arzt hat die Ursache für ihre Gelenkschmerzen entdeckt: Frau Mustermann hat Rheuma und muss entsprechend eine Therapie mit Methotrexat einmal wö... » Weiterlesen

Verordnet sind zwei Erkältungsmittel, ein pflanzlicher Hustensaft und ein homöopathisches Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte. Er verkündet Ihnen, dass... » Weiterlesen

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)