Entlassmanagement

Neue Regeln, alte Tücken

Entlassrezepte retaxsicher beliefern

DAP |  Das Entlassmanagement soll Patienten den reibungslosen Übergang von einem Krankenhausaufenthalt in die ambulante Versorgung ermöglichen. Dazu sind Klinikärzte seit Oktober 2017 ermächtigt, sogenannte Entlassrezepte zulasten der GKV auszustellen, die der Patient unmittelbar nach der Entlassung in jeder öffentlichen Apotheke einlösen kann. So weit, so gut – für ... » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Das Setzen eines Aut-idem-Kreuzes ist in der Regel nur sinnvoll, wenn die Verordnung des gewünschten Arzneimittels eindeutig ist, d. h. die genaue ... » Weiterlesen

DAP | Bei der Substitution von ­Betäubungsmitteln sind neben den gesetzlichen und vertraglichen Vorschriften auch die Applikationsdauer, die Beladungsmenge ... » Weiterlesen

DAP | Ende September lief die von einigen Kassen eingeräumte „Friedenspflicht“ aus, die den Apotheken zusichert, für fehlende Angaben des Vornamens und ... » Weiterlesen

DAP | Hilfsmittel werden in der Notfallversorgung häufig ebenso dringend benötigt wie Arzneimittel. ­Daher sollten Krankenkassen, die aufgrund eines ... » Weiterlesen

DAP | Die Kriterien für den Austausch zweier Arzneimittel im Rahmen der Rabattverträge sind dem Rahmenvertrag über die Arznei­mittelversorgung nach § 129 ... » Weiterlesen

DAP | Ist ein Artikel in der Taxe als „AV“ gekennzeichnet, so kommt möglicherweise die Frage auf, ob dieser noch als GKV-Leistung abgerechnet werden kann. ... » Weiterlesen