Antiinflammatorische Behandlung

Enbrel (Etanercept)

Enbrel (Etanercept)

Foto: Boehringer


Leukenzephalopathie-Risiko unter Etanercept

Unter einer Therapie mit dem Tumornekrosefaktor-alpha-Inhibitor Etanercept (Enbrel) kann es zu Leukenzephalopathien und Hirnödemen kommen. Darauf weist die Arzneimittelkommission der Deutschen ... » Weiterlesen

Psoriasis macht vor Kindern nicht Halt

Von Ines Winterhagen | Der Startschuss für Schuppenflechte fällt häufig bereits im Kindesalter. In Deutschland leben rund 120.000 Kinder und Jugendliche mit dieser chronischen Hauterkrankung und ... » Weiterlesen

Autoimmuntherapie hat auch Nachteile

Der Einsatz von TNF-α-Inhibitoren ist gängige Praxis bei der Therapie von Patienten mit Autoimmunerkrankungen. In der Vergangenheit wurde ein Zusammenhang zwischen TNF-α-Inhibitoren und dem ... » Weiterlesen

Etanercept: defekter Auslösemechanismus oder Anwendungsfehler?

Woran liegt es, dass es bei etanercepthaltigen Arzneimitteln zu fehlerhaften Injektionen kommt? Ist der Auslösemechanismus der Pens defekt? Die AMK weist nun darauf hin, dass auch Anwendungsfehler ... » Weiterlesen

Gefürchteter Zytokinsturm

Bei einer massiven Infektion mit SARS-CoV-2 läuft die Immunabwehr aus dem Ruder. Es kommt zu einer übermäßigen Freisetzung von Zytokinen, die in einem kaum mehr beherrschbaren „Zytokinsturm“ ... » Weiterlesen

Eine Patientin mit Psoriasis-Arthritis

Frau P. R. leidet unter einer Psoriasis-Arthritis und ist seit einiger Zeit weniger belastbar, kurzatmig und klagt über Gelenkschmerzen und Ödeme. In unserem POP-Fall erfahren Sie, welche ... » Weiterlesen

Mehr als „Rücken“

Wenn jüngere Kunden im Beratungsgespräch in der Apotheke über Morgensteifigkeit und nächtliche bzw. frühmorgendliche chronische Rückenschmerzen berichten, die sich durch Bewegung bessern, sollte... » Weiterlesen

Neue Arzneimittel 2019

ck | Sehr viele neue Wirkstoffe für onkologische Indikationen haben wir in den Neuen Arzneimitteln 2019 vorgestellt, vielen wird nur ein geringer Fortschritt attestiert, aber es gab auch wirkliche ... » Weiterlesen

Biologika bei Psoriasis

Schuppenflechte gehört zu den häufigsten chronischen Hauterkrankungen in Deutschland. Rund jeder fünfte Betroffene leidet zudem unter einer Psoriasis-Arthritis. Bei mittelschwerer und schwerer ... » Weiterlesen

Neue Festbetragsgruppe für TNF-alpha-Inhibitoren geplant

Der Unterausschuss Arzneimittel des Gemeinsamen Bundesausschusses hat ein Stellungnahmeverfahren zur Änderung der Arzneimittel-Richtlinie eingeleitet: Es soll eine neue Festbetragsgruppe für TNF-... » Weiterlesen

Für 13,4 Milliarden Dollar: Amgen will Otezla-Rechte übernehmen

Das Psoriasis-Arzneimittel Otezla (Apremilast) wird wohl künftig von Amgen vetrieben. Wenn die US-Handelsaufsicht FTC zustimmt, übernimmt Amgen die weltweiten Rechte an dem oralen ... » Weiterlesen

Morbus Crohn durch Rheuma-Therapie?

TNF-α-Antagonisten haben die Behandlung von rheumatoider Arthritis und Co. grundlegend verändert. Doch möglicherweise begünstigen die wirksamen Biologika ein paradoxes Phänomen: Während sie die ... » Weiterlesen

Ei, ei, ei, ein Transportproblem

Biologika sind unter verschiedenen Gesichtspunkten Arzneimittel der besonderen Art. Neben ihrer nahezu revolutionären Wirksamkeit, die sie bereits bei mehreren Indikationen unter Beweis stellen ... » Weiterlesen

Ein Psoriasis-Patient mit arterieller Hypertonie

Ein Patient mit schwerer Plaque-Psoriasis war unter der Therapie mit Etanercept lange symptomlos. Plötzlich treten deutlich mehr Plaques und starker Juckreiz auf, obwohl sich an seinen Lebens­... » Weiterlesen

Dritter IL-23-Antikörper gegen Psoriasis

bj/cst | Die Liste der gegen Inter­leukin 23 (IL-23) gerichteten Antikörper zur Behandlung der Psoriasis wird immer länger: Nach Guselkumab (Tremfya®) und Tildrakizumab (Ilumetri®) kommt nun ... » Weiterlesen

Eingeschränkte Dosierung für Tofacitinib

Der Pharmakovigilanzausschuss PRAC der EMA empfiehlt vorläufig, dass Patienten mit einem erhöhten Risiko für Blutgerinnsel der Lunge maximal 5 mg Tofacitinib zweimal täglich nehmen dürfen. Das ... » Weiterlesen

Chronisch entzündet

Der 19. Mai steht im Zeichen des Darms, denn seit 2010 findet an diesem Datum der Welt-CED-Tag statt. Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) können jeden zwischen früher Kindheit und dem ... » Weiterlesen

Löchriges Schutzschild

Die zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis eingesetzten Biologika verursachen eine Immunsuppression. Die biotechnisch hergestellten Substanzen greifen gezielt an den Ursachen der entzündlichen ... » Weiterlesen

Bei Tofacitinib an Lungenembolien denken

Tofacitinib ist seit 2012 in den USA zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis zugelassen. Erst 2017 konnte auch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA überzeugt werden, den Januskinase-Hemmer zur... » Weiterlesen

Biosimilars: Ärzte aufklären, statt Apotheker zum Austausch zwingen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) möchte für Biosimilars Regeln für einen verpflichtenden Austausch in der Apotheke festlegen lassen, so wie es sie für Generika schon lange gibt. Dr. Ilse... » Weiterlesen

Der Kampf ums Patent

Es besteht kein Zweifel: Arzneimittelentwicklung ist extrem kostspielig. Und bei genauer Betrachtung darf man sich ruhig eine gewisse Portion Staunen eingestehen, dass es überhaupt möglich ist, ... » Weiterlesen

Wer sich auf die Herstellung von Biosimilars spezialisiert hat

Derzeit produzieren 24 pharmazeutische Hersteller insgesamt 34 Biosimilars für den Europäischen Markt (Stand: 12. Oktober 2018). Diese Zahl ist noch sehr überschaubar, wächst aber stetig. Das ... » Weiterlesen

Biologika für bewegliche Hände

Die Palette der Behandlungsmöglichkeiten der rheumatoiden Arthritis (RA) hat sich in den letzten Jahren enorm erweitert. Das eröffnet immer mehr Möglichkeiten, das primäre Therapieziel, die ... » Weiterlesen