Prävention von Demenz

Einnahme von Statinen nutzt wohl nichts

Vaskuläre Risikofaktoren einschließlich hoher Cholesterinspiegel erhöhen das Risiko für eine Demenz. Insofern liegt ein präventiver Einsatz von Statinen bei entsprechend gefährdeten ä... » mehr

FDA-LeistungsschaU

45 neue Arzneimittel in 2015

John Jenkins, Direktor des Büros für neue Arzneimittel im Center for Drug Evaluation and Research der FDA, wünscht ein frohes neues Jahr. Er hat allen Grund zum Optimismus, denn die US-... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Zertifizierte Cannabis-Fortbildung

THC und CBD – ähnlich und doch anders!

Obwohl THC und CBD von derselben Pflanzenart gebildet werden, unterscheiden sie sich grundlegend: in ihrer Wirkung, in der Verordnung und Erstattung sowie in rechtlichen Besonderheiten » mehr

DAZ.Wochenschau

Kohle, Cannabis und Medizini

Diese Woche ging es unter anderem um Kohle.  Allerdings diesmal um Kohle im ganz ursprünglichen Sinne. Es wurden Kosmetika mit Kohlezusatz bewertet. Im US-Bundesstaat Oregon dürfen Apotheker die ... » mehr

Notfall-Antibiotikum 

Resistenzgene gegen Colistin in Deutschland weit verbreitet

Vor zwei Monaten schien die Gefahr noch sehr entfernt zu sein. Analysen des Bundesinstituts für Risikobewertung haben jetzt ergeben, dass Colistin-Resistenzen bei deutschen Nutztieren in Deutschland ... » mehr

G-BA

Bestimmte Patienten profitieren von Nivolumab

Die frühe Nutzenbewertung des PD1-Checkpoint-Inhibitors Nivolumab (Opdivo) zur Behandlung des fortgeschrittenen Melanoms ist abgeschlossen. Für nicht vorbehandelte Patienten ohne BRAF-V600-Mutation ... » mehr

IQWiG

Größerer Zusatznutzen für Nivolumab dank nachgereichter Daten

Bei der Dossierbewertung für Nivolumab (Opdivo), das für Erwachsene mit fortgeschrittenem Melanom zugelassen ist, hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen bereits... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Wenn Stress auf den Magen schlägt

Magenfrieden dank Pflanzenkraft aus Fernost

In Japan vertraut man bei Magen-Darm-Beschwerden seit Jahrhunderten auf die Kampo-Medizin. Nun können auch wir von der wirksamen und sicheren Therapie aus Fernost profitieren » mehr

Verhütung

Pille nicht mit erhöhtem Risiko für Geburtsfehler verbunden

Bei ungewollter Schwangerschaft trotz Pilleneinnahme oder direkt nach dem Absetzen von oraler Verhütung ist nicht mit einer Zunahme von schweren Geburtsfehlern zu rechnen, bestätigt eine große ... » mehr

Resistente Keime

Antibiotika-Forscher wollen Evolution austricksen

Angesichts der Sorgen um eine rapide Zunahme von Antibiotikaresistenzen überlegen Wissenschaftler sich neue Strategien aus, um Resistenzen wieder in den Griff zu bekommen. Hierzu wollen sie die natü... » mehr

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen

Onkologische Arzneimittel auf dem Prüfstand

Das IQWiG hat die Herstellerdossiers verschiedener Krebsarzneimittel bewertet – und ist dabei zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Einen Hinweis auf Zusatznutzen sieht es etwa bei den in ... » mehr

Oregon / USA

Pillen-Verschreibung vom Apotheker

Im US-Bundesstaat Oregon dürfen Apotheker seit Januar die Pille und Verhütungspflaster ohne ärztliche Verschreibung abgeben, dafür muss vorab eine Schulung absolviert werden. Die Gesetzesänderung... » mehr

Medizinische Studien unter der Lupe

Grundlagenstudien mit oft zweifelhaften Ergebnissen

Ein genauer Blick brachte es an den Tag: Medizinstudien mit Tieren haben oft große Mängel. Zwar stecke meist keine betrügerische Absicht dahinter, meint ein Forscher. Doch es gehe auch besser » mehr

Rote-Hand-Brief

Risiko für Leberschäden unter Viekirax minimieren

Bei gleichzeitiger Hepatitis-C-Behandlung mit der Fixkombination aus Ombitasvir, Paritaprevir, Ritonavir (Viekirax) sowie Dasabuvir (Exviera) sind Fälle von Leberdekompensation und Leberversagen ... » mehr

DAZ.online-Jahresrückblick

Das war 2015!

Das Jahr 2015 befindet sich auf der Zielgeraden: Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Ereignisse für Apotheker in interaktiver Form: Klicken Sie sich durch die 100 meistgelesenen Artikel des Jahres - ... » mehr

Stiftung Warentest

Erkältungsmittel gut und günstig - und leitliniengerecht?

Alle Jahre wieder: „Stiftung Warentest“ hat sich erneut mit Erkältungsmitteln befasst. Diesmal allerdings nicht in Form einer Bewertung verschiedener Mono- und Kombipräparaten. Der aktuelle ... » mehr

S3-Leitlinie Demenz

Ginkgo biloba „kann erwogen werden“

Bisher wurden Ginkgo-haltige Präparate in der  S3-Leitlinie „Demenz“ nicht empfohlen - aus Mangel an „überzeugender Evidenz“. Jetzt hat sich die Datenlage offensichtlich geändert. Wie die ... » mehr

Ampicillin+Sulbactam ratiopharm

Nur mit Partikelfilter

Ampicillin+Sulbactam-ratiopharm 2000/1000 mg wurde einige Chargen wegen Problemen bei der Herstellung nicht in den Handel gebracht. Um Engpässen entgegenzuwirken, liefert die Firma aber jetzt wieder... » mehr

Antibiotika-Nebenwirkungen

Wie toxisch sind die Gyrasehemmer?

Zu Wirkstoffen aus der Gruppe der Fluorchinolone gibt es immer wieder Berichte über bis dato unbekannte Nebenwirkungen. Für manche gibt es Erklärungsmodelle - für andere besteht noch » mehr

Arzneimittel-Bilanz 2015

vfa meldet 36 neue Wirkstoffe

36 Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen haben Pharmahersteller im ablaufenden Jahr in Deutschland auf den Markt gebracht, meldet deren Branchenverband. Dies seien acht mehr als im Vorjahr und auch weit... » mehr

G-BA

Zusatznutzen für Lenvatinib nicht quantifizierbar

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat das Ergebnis der Nutzenbewertung von Lenvatinib (Lenvima) zur Behandlung des Radiojod-refraktärem differenzierten Schilddrüsenkarzinoms veröffentlicht. Im ... » mehr

Gefährliche Wissenslücken 

Nutzen von Krebstherapeutika oft nicht erwiesen

Arzneimittel zur Krebsbehandlung  werden häufig auf Basis sogenannter Surrogat-Parameter zugelassen. Gemessen wird etwa die Zeit, bis es zu einer Progression kommt. Daten zu  harten Endpunkten wie ... » mehr