Thema: Unterdosierte Zytostatika

Bottroper Zyto-Skandal

Bottroper Zyto-Skandal

Demonstranten gehen am 15.11.2017 in Bottrop mit einer Liste mit den Namen von über 4000 mutmaßlich Geschädigten in den Händen an der „Alten Apotheke“ vorbei. (Foto: Marcel Kusch / dpa)


Ist doch alles gut

hfd/ral | Der Zyto-Skandal wurde vom Vorsitzenden Richter beim Landgericht Essen auch als „Behördenversagen“ bewertet. Bund und Länder sehen dennoch keinen Handlungsbedarf bezüglich der ... » Weiterlesen

Bund und Land NRW sehen trotz Zyto-Urteil keinen weiteren Handlungsbedarf

Der Vorsitzende Richter beim Landgericht Essen hatte in seinem Urteil gegen den Zyto-Apotheker Peter S. den Fall auch als „Geschichte des Behördenversagens“ bezeichnet: Bei der Apothekenü... » Weiterlesen

Zyto-Prozess geht in Revision zum Bundesgerichtshof

Das Landgericht Essen hatte den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. zu zwölf Jahren Haft verurteilt und ein lebenslanges Berufsverbot ausgesprochen. Nun haben die Verteidiger, der Staatsanwalt wie auch... » Weiterlesen

„Sie haben die Apotheke in eine kriminelle Einrichtung verwandelt“

Der Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. wurde wegen Unterdosierung von rund 14.500 Krebsmitteln und Betrugs in Höhe von 17 Millionen Euro vom Landgericht Essen zu einer Haftstrafe von zwölf Jahren ... » Weiterlesen

Zwölf Jahre Haft und Berufsverbot für Bottroper Zyto-Apotheker

Im Skandal um massenhaft gepanschte Krebsmedikamente hat das Landgericht Essen den Apotheker Peter S. am heutigen Freitag zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Die Richter stellten in ihrem Urteil fest... » Weiterlesen

Verteidiger fordern Freispruch für Zyto-Apotheker Peter S.

In ihren Plädoyers fordert die Verteidigung einen Freispruch und die Freilassung des angeklagten Apothekers Peter S. Ihrer Ansicht nach sind die Vorwürfe nicht erwiesen, stattdessen gebe es eine ... » Weiterlesen

Staatsanwalt fordert 13,5 Jahre Haft für Zyto-Apotheker Peter S.

Im Prozess gegen den Bottroper Apotheker Peter S. beginnt das Gericht mit den Plädoyers: Die Staatsanwaltschaft fordert wegen Betrugsdelikten und versuchter Körperverletzung insgesamt 13,5 Jahre ... » Weiterlesen

Hat Peter S. aus Angst unterdosiert?

„Der ‚Zyto-Apotheker‘ Peter S. hat womöglich ständig Angst gehabt, mit der Arbeit nicht fertig zu werden.“ Das führte ein im Auftrag der Verteidigung tätiger psychiatrischer Gutachter am ... » Weiterlesen

„Die Alte Apotheke wird es nicht mehr geben“

Der frühere Betreiber Peter S. ist derzeit vor dem Landgericht Essen wegen möglicher Unterdosierungen und Hygieneverstöße angeklagt – nun übernimmt eine andere Pharmazeutin die „Alte Apotheke... » Weiterlesen

Alte Apotheke in Bottrop wechselt erneut den Besitzer

Der frühere Betreiber der Alten Apotheke in Bottrop, Peter S., muss sich wegen möglicher Unterdosierungen und Hygienemängeln vor dem Landgericht Essen verantworten. Nachdem seine Mutter zunächst ... » Weiterlesen

Zyto-Prozess in der Schlussphase

ESSEN (hfd) | Der Prozess gegen den Bottroper Zyto-Apotheker ­Peter S. neigt sich seinem Ende zu. Diese Woche wird es nochmals um seine Schuldfähigkeit gehen » Weiterlesen

Gericht sieht Zweitmarkt für Zyto-Apotheker

Das Verfahren um den Bottroper Apotheker Peter S. geht in die Schlussphase. Knapp 20 weitere Beweisanträge lehnte das Landgericht Essen ab, es will nun bald die Plädoyers hören. Doch am heutigen ... » Weiterlesen

Gutachter: Peter S. war schuldfähig

ESSEN (hfd) | Im Prozess gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. stand bei der Verhandlung am 13. Juni die Frage der Schuldfähigkeit des Angeklagten im Mittelpunkt. War sie durch eine vor knapp ... » Weiterlesen

Zyto-Apotheker Peter S. laut Gutachter schuldfähig

Im Prozess gegen den Zyto-Apotheker Peter S. steht nun fest, dass der Pharmazeut voll schuldfähig ist. Zwar hatte der Bottroper Apotheker vor knapp zehn Jahren eine schwerere Hirnverletzung, doch ... » Weiterlesen

Gutachterin bemängelt Dokumentation der Zyto-Analysen

Im Prozess gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. moniert eine Sachverständige mögliche Fehler in Analysen von staatlichen Untersuchungsbehörden. Die Verteidigung beantragte am gestrigen ... » Weiterlesen

Ermittlungen wegen neuer Küchenaustattung für Pharmareferenten

Die Verteidigung hatte im Verfahren um womöglich unterdosierte Krebsmittel einen früheren Hexal-Referenten befragt – dieser bestritt Schwarzmarktverkäufe, die den Apotheker entlastet hätten. Wom... » Weiterlesen

NRW-Justizministerium schaltet sich in Zyto-Skandal ein

Viele Nebenkläger des Prozesses um den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. sind unzufrieden über die bisherige Aufklärung des Falles. Eine Nebenklägerin hat sich an NRW-Justizminister Peter ... » Weiterlesen

Analytik im Fokus der Sachverständigen

ESSEN (bra) | Die Analyse der sichergestellten Zytostatikazubereitungen spielt eine wichtige Rolle im Prozess gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. Am vergangenen Mittwoch äußerten sich drei ... » Weiterlesen

Landtag streitet um schärfere Kontrollen von Zyto-Apotheken

Forderungen aus der Opposition nach strengeren Überprüfungen lehnte der Landtag in Düsseldorf am gestrigen Donnerstag ab – stattdessen soll die Landesregierung zusammen mit den Apothekerkammern ... » Weiterlesen

Bekannte des „Zyto-Apothekers“ sagen vor Gericht aus

Das Landgericht Essen hatte am gestrigen Donnerstag den laut Zeugen besten Freund des „Zyto-Apothekers“ sowie zwei Frauen geladen: Sie sollten bei der Aufklärung helfen, welchen Einfluss eine ... » Weiterlesen

Sachverständige beleuchten Analytik kritisch 

Am gestrigen Mittwoch ging es vor dem Landgericht Essen um die Analysen der aus der Bottroper „Zyto-Apotheke“ beschlagnahmten Infusionsbeutel. Von der Verteidigung beauftragte Sachverständige ... » Weiterlesen

CDU und FDP lehnen strengere Zyto-Kontrollen ab

Auch aufgrund des Bottroper Zyto-Skandals diskutiert der nordrhein-westfälische Landtag am kommenden Donnerstag einen SPD-Antrag für strengere Prüfungen bei Zyto-Apotheken. Kaufmännische Prü... » Weiterlesen

„Blutgeld“ und fruchtlose Anzeigen im Zyto-Skandal

Vor dem Landgericht Essen sagte am Mittwoch der Ex-Mann einer PTA des Bottroper Zyto-Apothekers aus. Seine Frau habe erhebliche Summen schwarz bezahlt bekommen, sagt der Zeuge – und von schweren ... » Weiterlesen

Staatsanwalt ermittelt gegen Eltern von Zyto-Apotheker Peter S.

Nach Informationen von DAZ.online ermittelt die Staatsanwaltschaft Essen gegen die Eltern des Bottroper Zyto-Apothekers Peter S. – beide sind Pharmazeuten. Der Mutter wird Beihilfe zu den ... » Weiterlesen

„Peter S. hat sich als Mensch verändert“

Im Verfahren um mögliche Unterdosierungen ging es am heutigen Freitag vor dem Landgericht in Essen um die Psyche des angeklagten Apothekers: Mehrere frühere Kollegen wurden von einem Psychiater ... » Weiterlesen