Unterdosierte Zytostatika

Bottroper Zyto-Skandal

Bottroper Zyto-Skandal

Demonstranten gehen am 15.11.2017 in Bottrop mit einer Liste mit den Namen von über 4000 mutmaßlich Geschädigten in den Händen an der „Alten Apotheke“ vorbei. (Foto: Marcel Kusch / dpa)


Importförderklausel: „Da ist noch Musik drin“

Der Entwurf für das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) ist ein Omnibus: Es ist zu erwarten, dass in diesen noch einige weitere Regelungen einsteigen werden – ebenso, ... » Weiterlesen

BMG will mehr Transparenz bei patientenindividuellen Arzneimitteln

Bei „neuartigen Therapien“ (ATMP) ist die Datenlage häufig dünn. Das Bundesgesundheitsministerium will die Transparenz bei diesen Präparaten erhöhen: So sieht das geplante Arzneimittelgesetz ... » Weiterlesen

War die Rückübertragung der Bottroper Zyto-Apotheke illegal?

Kurz nach seiner Verhaftung hat der Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. die Apotheke an seine Mutter zurückübertragen, diese hatte sich zuvor ein entsprechendes Recht zusichern lassen. Doch hat die R... » Weiterlesen

Regelungen für parenterale Zubereitungen: Viel Lärm um nichts 

Das GSAV sollte als Reaktion auf den Skandal in Bottrop auch für mehr Sicherheit in der ambulanten Versorgung mit parenteralen Zubereitungen sorgen und gleichzeitig die Vergütung neu regeln – denn... » Weiterlesen

„Bei Importarzneimitteln werden nicht nur die Importeure von Margen profitieren“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die im Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) gefundene Neuregelung zur Importförderklausel verteidigt. Spahn sagte, man habe... » Weiterlesen

„Bottrop ist ein Apothekerskandal und kein Apothekenskandal“

„Bottrop ist ein Apothekerskandal und kein Apothekenskandal“ – das erklärt Dominique-André Busch, Regierungsrat im NRW-Gesundheitsministerium. Das Land hat seine Apothekenüberwachung neu ... » Weiterlesen

„Beim Thema Bottrop gibt es nur Verlierer“

„Beim Thema Bottrop gibt es nur Verlierer“, erklärt Michael Marxen, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP). Patienten seien die Opfer, Apotheker stünden ... » Weiterlesen

Was wird aus der Importquote?

BERLIN (ks) | Im November hatte das Bundesgesundheitsministe­rium einen ersten Referenten­entwurf für ein Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittel­ver­sorgung (GSAV) vorgelegt. Mit ... » Weiterlesen

Von Arzneimittelskandal bis Zytoralia

Ein Roboter kann einen Apotheker nicht ersetzen – zumindest derzeit nicht. Ihm fehle die Empathie, erklärte Hamburgs Kammerpräsident Kai-Peter Siemsen beim 27. NZW am heutigen Freitag in Hamburg. ... » Weiterlesen

Betroffene verlangen Mordprozess gegen Zyto-Apotheker Peter S.

Der Skandal um unterdosierte Krebsmittel wird in diesem Jahr ein Fall für den Bundesgerichtshof. In ihrer Revision thematisiert die Staatsanwaltschaft Fragen, die für fast alle Apotheker spannend ... » Weiterlesen

BMG streicht geplante Neuregelungen zum Zyto-Honorar

Eigentlich wollte das Bundesgesundheitsministerium die Apotheker-Vergütung und Preisbildung im Zyto-Bereich komplett neu regeln. Geplant waren ein neues Fixhonorar und Preisverhandlungen zwischen ... » Weiterlesen

Verteidigung fordert neuen Prozess für Zyto-Apotheker Peter S.

Der Bundesgerichtshof soll das Urteil gegen den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. aus erster Instanz aufheben: In ihrer Revision greift die Verteidigung des Pharmazeuten den Prozess vom Landgericht ... » Weiterlesen

Ein Jahr des Wartens

eda |  Wer glaubte, 2018 würden sich die dringenden Fragen der Apotheker im Hinblick auf den Versandhandelskonflikt oder das Honorar sehr bald ­klären, wurde enttäuscht. Die Große Koalition ... » Weiterlesen

EuGH, Rx, G-BA, Zyto, BtM, SEPA – und natürlich DocMorris

Christian Rotta | Es ist ein Potpourri sowohl ermutigender wie enttäuschender, überraschender wie skurriler Gerichtsentscheidungen, die das Rechtsjahr 2018 prägen. Einmal mehr wurde deutlich, wie ... » Weiterlesen

ABDA: E-Rezept ja, Fernverordnungen nein

Am gestrigen Montag fand im Bundesgesundheitsministerium eine Verbändeanhörung zum Entwurf für das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) statt. Damit will das BMG unter ... » Weiterlesen

Kliniken fürchten um Liefersicherheit in der ambulanten Zyto-Versorgung

Der Referentenentwurf für ein Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) hat aus Sicht der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) gute Ansätze. Kritik übt sie allerdings an ... » Weiterlesen

Auf dem Weg zu mehr Sicherheit?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seinen ersten Gesetzesentwurf, das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) – die zigste AMG-Novelle der letzten Jahrzehnte – ... » Weiterlesen

Bundesregierung hat Arzneimittelüberwachung der Länder nicht kontrolliert

Infolge der Arzneimittelskandale rund um den Bottroper Zyto-Apotheker, die Valsartan-Verunreinigungen und den Pharmahändler Lunapharm wurden zuletzt auch die Arzneimittelüberwachungsbehörden der L... » Weiterlesen

Zyto-Apotheker: zu wenig Fixum und fehlender Aufschlag

110 Euro sieht der Referentenentwurf für das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) als Herstellungspauschale für Parenteralia vor. Doch dies ist aus Sicht der Zytostatika ... » Weiterlesen

Wie funktioniert die Importquote?

Damit ein Importarzneimittel auf die Importquote der jeweiligen Apotheke anrechenbar ist, muss es die sogenannte 15/15-Regel erfüllen, das heißt: Das Importarzneimittel muss mindestens 15 Prozent ... » Weiterlesen

„Das Urteil schwächelt in Sachen der Mordvorwürfe“

Dass der Zyto-Apotheker Peter S. vom Landgericht Essen nicht wegen Mordes verurteilt wurde, ist für den Nebenklagevertreter Andreas Schulz nicht nachvollziehbar. Das Gericht hatte erklärt, dass ... » Weiterlesen

Das sind Spahns Pläne für den Arzneimittelmarkt

Am heutigen Freitag schickt das Bundesgesundheitsministerium den ersten Gesetzentwurf im Arzneimittel- und Apothekenbereich dieser Legislaturperiode an die anderen Ressorts zur Abstimmung. Mit dem „... » Weiterlesen

Spahn fixiert Zyto-Honorar und streicht 15-Euro-Grenze bei Importen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) legt seinen ersten Gesetzentwurf im Arzneimittelbereich vor. Als Reaktion auf den Fall Bottrop will das Bundesgesundheitsministerium regeln, dass es künftig... » Weiterlesen

So begründen die Richter die zwölf Jahre Haftstrafe für Peter S.

Das Landgericht Essen verurteilte den Bottroper Zyto-Apotheker Peter S. wegen langjähriger Unterdosierungen und wegen Betrugs. Sie machten sein „einwandfreies Vorleben“, mangelnde Aufsicht sowie ... » Weiterlesen

Warum wurde Peter S. nicht wegen Totschlag oder Mord verurteilt?

Das Landgericht Essen verurteilte den Apotheker Peter S. zu zwölf Jahren Haft – jedoch nicht wegen Körperverletzung, Totschlag oder wegen Mord, sondern wegen Betrug und Verstößen gegen das ... » Weiterlesen