NSAR

Diclofenac

Diclofenac

imago images / Schöning


Schweiz: Nur noch eine Arzneimittelpackung pro Einkauf

Die Schweiz hat ebenfalls reagiert, um den unverantwortlichen Hamsterkäufen in Apotheken einen Riegel vorzuschieben. Mit einer Verordnung hat der Bundesrat die Abgabe bestimmter Arzneimittel stark ... » Weiterlesen

Schnelle Hilfe im Notfall

Mit der Novellierung der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO), die am 12. Juni 2012 in Kraft trat, wurde neben zahlreichen maßgeblichen Veränderungen auch die Verpflichtung der Apotheke zur ... » Weiterlesen

Was geht in der Schwangerschaft?

In Schwangerschaft und Stillzeit sollten so wenig Arzneimittel wie möglich eingenommen werden. Das ist den meisten werdenden Müttern klar, und viele versuchen, in dieser Zeit ohne Medikamente ... » Weiterlesen

Plagende Tage

Frau M. leidet jeden Monat unter starken Regelbeschwerden. In der Apotheke berichtet sie, dass sie die Bauchschmerzen mit Tabletten gut in den Griff bekommt. Aber gegen ihre Traurigkeit, die ... » Weiterlesen

Tramadol unter Verdacht

Während deutsche Leitlinien zur Schmerztherapie bei Kniegelenk­arthrose empfehlen, Tramadol primär dann einzusetzen, wenn Nichtopioid-Analgetika unwirksam oder kontraindiziert sind, wird das Opioid... » Weiterlesen

Harnwegsinfekte: Viele Patienten möchten gar kein Antibiotikum

Dass Antibiotika nicht voreilig eingesetzt werden sollen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Dass man einen Harnwegsinfekt nicht „verschleppen“ sollte, lernt man aber auch meist bereits in ... » Weiterlesen

EU-Kommission will Arzneimittel-Rückstände eindämmen

Blutdrucksenker im Badesee, mit Schmerzmitteln vergiftete Fische: Um Arzneimittel-Rückstände in der Umwelt einzudämmen, hat die EU-Kommission am Montag eine neue Strategie vorgelegt. Hauptziele ... » Weiterlesen

NSAR und Antikoagulantien – was geht?

Patienten, die Antikoagulantien wie NOAK oder Vitamin-K-Antagonisten einnehmen, haben ein erhöhtes Risiko für Blutungen, unter anderem im Magen-Darm-Trakt. Dieses Risiko vervielfacht sich, wenn ... » Weiterlesen

Schwanger und erkältet – was geht?

Schwangere werden in Deutschland engmaschig medizinisch betreut, um mögliche Risiken rechtzeitig zu erkennen. Treten zwischen den Vorsorgeuntersuchungen Symptome auf, die keine Konsultation des ... » Weiterlesen

Jeden Monat dieselbe Qual

Menstruationsbeschwerden gehören für viele Frauen zur Regel dazu. Einige von ihnen leiden nur unter leichten Schmerzen, bei zehn von 100 Frauen sind die Beschwerden so stark, dass sie vorübergehend... » Weiterlesen

OTC-Analgetika: Jede zweite verkaufte Packung enthält Ibuprofen

Welche rezeptfreien Schmerzmittel nehmen die Deutschen am häufigsten ein? Den Zahlen des Marktforschungsinstituts IQVIA zufolge, war Ibuprofen im vergangenen Jahr mit Abstand der Spitzenreiter. Doch ... » Weiterlesen

Wegen Herzinfarktrisiko: Dänische Forscher empfehlen Rezeptpflicht für Diclofenac

Versorgungsdaten aus Dänemark bestätigen, was seit längerem vermutet wurde: Diclofenac erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Diese Nebenwirkung war stärker ausgeprägt als bei ... » Weiterlesen

Ibuprofen bleibt knapp

Apotheken werden sich auf weitere Lieferengpässe beim Schmerzmittel Ibuprofen einstellen müssen. Denn BASF, einer der führenden Ibuprofen-Lieferanten, hat seine Produktion vorerst gestoppt. Anfang ... » Weiterlesen

Bundesrat stimmt Warnhinweisen für OTC-Analgetika zu

Der Bundesrat hat am heutigen Freitag grünes Licht für die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung gegeben. Demnach müssen OTC-Schmerzmittel künftig einen deutlichen Hinweis auf der Verpackung tragen, ... » Weiterlesen

Neue Warnhinweise auf Schmerzmitteln im Bundesrat

OTC-Schmerzmittel müssen künftig einen Warnhinweis auf der Verpackung tragen, der Verbraucher mahnt, das Arzneimittel nicht länger ohne ärztlichen Rat einzunehmen, als in der Packungsbeilage ... » Weiterlesen

Gehört Flupirtin wirklich auf den Müll?

rr | Der Pharmakovigilanz-Ausschuss (PRAC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat entschieden: Aufgrund des hepatotoxischen Potenzials ist es ratsam, die Zulassungen von Arzneimitteln mit dem... » Weiterlesen

Darf ich oder darf ich nicht?

Die Einnahme von Schmerzmitteln ist mit viel Unsicherheit in Bezug auf die Fahrtauglichkeit verbunden. Dies auch sicherlich zu Recht, da nahezu täglich Pressemeldungen bezüglich Verkehrsunfällen ... » Weiterlesen

Ich hab's im Nacken

Nackenschmerzen kommen häufig vor und sind weltweit einer der wichtigsten Gründe für Arbeitsunfähigkeit. Knapp die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung der Industrienationen ist mindestens einmal ... » Weiterlesen

Autsch, mein Schädel brummt!

Von Karin Krämer | Alltag in vielen Apotheken in der fünften Jahreszeit: „Geben Sie mir Aspirin, das soll doch gut gegen Kater sein“, „Ich brauche was gegen Hangover, mein Schädel platzt ... » Weiterlesen

Diclofenac und ein Magenschutz

Welche Punkte sind bei der Beratung wichtig? Was für Zusatzinformationen kann man geben? Im „Beratungs-Quickie“ stellen wir jeden Donnerstag einen neuen Fall vor. Diesmal geht es um eine ... » Weiterlesen

Diclofenac unter Dauertherapie mit einem ACE-Hemmer

Welche Punkte sind bei der Beratung in der Apotheke wichtig? Was für Zusatzinformationen können Sie zu den verordneten Arzneimitteln geben? Im „Beratungs-Quickie“ stellen wir jeden Donnerstag ... » Weiterlesen

Kleiner Vorteil durch NSAIDs

Im Vergleich zu Placebo zeigen nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) nur eine geringe Verbesserung der Beweglichkeit und der Schmerzwahrnehmung bei chronischen Rückenbeschwerden. Wirkunterschiede ... » Weiterlesen

Tödlicher Herzstillstand durch NSAR?

„Ibuprofen und Diclofenac: Bekannte Schmerzmittel erhöhen Risiko für Herzstillstand“ so titelte unlängst Focus.online und war damit nur eine von vielen Tageszeitungen, Zeitschriften und Online-... » Weiterlesen

Nehmen Profifußballer exzessiv Schmerzmittel ein?

Über die Verwendung von Schmerzmitteln im Profifußball wird viel spekuliert: Werden Spieler regelmäßig „fitgespritzt“? Nehmen Fußballer vor Spielen prophylaktisch Analgetika zu sich, um auch ... » Weiterlesen

Herzstillstand nach NSAR-Einnahme

Mögliche Risiken bei der Einnahme von rezeptfreien Schmerzmitteln werden regelmäßig diskutiert. Eine dänische Beobachtungsstudie fand kürzlich, dass Ibuprofen und Diclofenac das Risiko für einen... » Weiterlesen