Foto: eszekglasner - stock.adobe.com

Beratung

Plagende Tage

Symptom-orientierte Beratung bei Menstruationsbeschwerden

Frau M. leidet jeden Monat unter starken Regelbeschwerden. In der Apotheke berichtet sie, dass sie die Bauchschmerzen mit Tabletten gut in den Griff bekommt. Aber gegen ihre Traurigkeit, die Antriebsarmut und die Gereiztheit habe sie noch nicht das passende Mittel gefunden. So wie bei Frau M. steht bei vielen Kundinnen mit Menstruationsbeschwerden ein Symptom im Vordergrund. Da die Behandlungsoptionen sehr vielfältig sind, kann es hilfreich sein, sich in der Beratung zunächst auf das am meisten belastende Symptom zu konzentrieren. | Von Claudia Bruhn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.