EU-Austritt des Vereinigten Königreichs

Brexit

Brexit

Foto: Imago


Apothekenreform: faires Angebot oder „second best“?

ROSTOCK (rr) | Mehrfach hatte man versucht, die ABDA-Wirtschafts­expertin Claudia Korf als Gast bei der Mitgliederversammlung des Apothekerverbands Mecklenburg-Vorpommern zu gewinnen. Am 10. April ... » Weiterlesen

„Aus Sicht der Kassen haben wir einen Lobbyerfolg erzielt“

Am gestrigen Mittwoch trafen sich in Rostock die Mitglieder des Apothekerverbands Mecklenburg-Vorpommern. Auch die Wirtschafts-Chefin der ABDA, Claudia Korf, war der Einladung gefolgt und äußerte ... » Weiterlesen

Hersteller fordern temporäres Exportverbot für Arzneimittel

Großbritannien steuert auf einen ungeordneten Brexit zu. Finden die von Premierministerin Theresa May geführte Regierung und das Parlament keinen gemeinsamen Weg, könnte das Königreich am 12. ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Sorry, so ein paar entfernte Ähnlichkeiten zwischen der englischen Brexit-Politik und der ABDA-Politik gibt es schon, oder? Beide wissen nicht so recht, was sie wollen, und das Hin und Her zwischen ... » Weiterlesen

Brexit: Apotheker sollen sich auf „No Deal“ einrichten

Schon am Samstag dieser Woche könnte die Geschichte der Mitgliedschaft Großbritanniens in der EU ein absehbares aber schließlich doch etwas abruptes Ende haben. Immer waghalsiger gestalten sich die... » Weiterlesen

Staatssekretär für Apotheken tritt wegen Brexit zurück

In Großbritannien herrscht derzeit politisches Chaos: Das britische Unterhaus hat am gestrigen Montag beschlossen, dass das Parlament nun selbst über mögliche Alternativen zum Brexit abstimmen will... » Weiterlesen

Amsterdam statt London

jb/ral | Die europäische Arzneimittelbehörde EMA ist umgezogen. Am 1. März hat sie London aufgrund des anstehenden Brexits den Rücken gekehrt und ist nun an ihrem neuen Standort Amsterdam zu ... » Weiterlesen

Sorge vor Brexit-bedingten Lieferengpässen nimmt zu

Auch wenn der Brexit zeitlich wohl nach hinten verschoben wird und weiterhin unklar ist, ob er am Ende weich oder hart ausfällt, so wird er zweifellos Auswirkungen auf Wirtschaft und Handel haben. ... » Weiterlesen

EMA arbeitet nun aus Amsterdam

Während Großbritannien und die EU sich nicht einigen können, wie der Brexit jetzt genau vonstattengehen soll, hat die europäische Arzneimittelbehörde ihren Umzug schon fast hinter sich gebracht. ... » Weiterlesen

BAH warnt vor Brexit-Chaos

Wieder einmal hat das britische Unterhaus den inzwischen neu verhandelten Austrittsvertrag zwischen Großbritannien und der EU abgelehnt. Gut zwei Wochen vor dem offiziellen Austrittstermin ist somit ... » Weiterlesen

Kein Ausstieg aus dem Mietvertrag: EMA drohen 21 Jahre doppelte Miete

Erst vor zwei Jahren hatte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) in London ganz neue Räumlichkeiten bezogen, mit der Perspektive, dort bis 2039 zu bleiben. So sah es jedenfalls der langfristig ... » Weiterlesen

Brexit: Schaden für die klinische Forschung befürchtet

Der Brexit rückt unaufhörlich näher, und mit Auslaufen der verbleibenden Frist verdichtet sich die Befürchtung, dass es kein Abkommen geben wird und damit auch keine Übergangsfrist. Auch auf dem ... » Weiterlesen

EU-Fälschungsschutz startet holprig

BERLIN (bro) | Der Start des EU-weiten Fälschungsschutzsystems am 9. Februar 2019 verlief in vielen europäischen Ländern deutlich holpriger als in Deutschland » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Ein Aufreger, der seinesgleichen sucht: der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach. Er scheint die Erdung verloren zu haben. Er will den Apothekenmarkt deregulieren. Was dadurch besser werden soll... » Weiterlesen

„Keep calm and carry on”

Der Slogan „Ruhig bleiben und weiter machen“ schmückte ursprünglich ein Propaganda-Poster der britischen Regierung von 1939, mit dem die Moral der Bevölkerung im Falle eines schweren Militä... » Weiterlesen

EMA schließt London-Büro – 900 Arbeitsplätze gehen verloren

Etwa zwei Monate vor dem geplanten Brexit hat die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA in London ihre Türen geschlossen. Damit gehen Großbritannien nach einem Bericht der Zeitung „The Guardian... » Weiterlesen

„Harter Brexit“ befürchtet

hb | Das Bundesministerium für Gesundheit ließ in der letzten Woche verlauten, dass es nach Auskunft der zuständigen Bundesoberbehörden derzeit keine konkreten Hinweise auf ernsthafte Probleme ... » Weiterlesen

Ein herber Verlust für den Arzneimittelsektor in der EU

Viele Europäer haben sich am Morgen des 24. Juni 2016 verstört die Augen gerieben und sich gedacht: Das darf doch wohl nicht wahr sein! Ist es aber. Großbritannien verlässt die EU. Seitdem ist der... » Weiterlesen

BMG befürchtet keine Versorgungsprobleme nach Brexit

In diesen aufwühlenden Tagen rund um das „Brexit-Fiasko“ haben sich auch das Bundesministerium für Gesundheit und die Zulassungsbehörden zu Wort gemeldet. Sie informieren über ihre ... » Weiterlesen

Pharmaverbände läuten die Alarmglocken nach Brexit-Beschluss

Das britische Unterhaus hat den von Premierministerin Theresa May vorgelegten Brexit-Plan am gestrigen Dienstagabend abgelehnt. Neben einer britischen Regierungskrise droht somit ein „harter“, ... » Weiterlesen

UK: Apotheker sollen ohne Arzt-Rücksprache substituieren dürfen

Die britische Regierung will die Apotheker des Landes auf den „Ernstfall“ nach dem Brexit vorbereiten und gesteht ihnen dazu mehr Kompetenzen zu. Bei schwerwiegenden Arzneimittelverknappungen ... » Weiterlesen

Chef der britischen Arzneimittelbehörde hört  auf

Wie verschiedenen Pressberichten zu entnehmen ist, wird der Leiter der britischen Arzneimittelagentur MHRA Ian Hudson seinen Posten im September 2019 abgeben. Anfang nächsten Jahres soll die Suche ... » Weiterlesen

Brexit-Votum schlägt manchen Briten aufs Gemüt

Dass das Ergebnis des Brexit-Referendums lange nicht allen Briten geschmeckt hat, ist ein offenes Geheimnis. So manchen könnte es sogar in eine Depression gestürzt haben. Jedenfalls sind die ... » Weiterlesen