EU-Austritt des Vereinigten Königreichs

Brexit

Brexit

Foto: Imago


Die Corona-News des Tages

EU-Kommissar: Vorerst keine Exporte von AstraZeneca-Impfstoff / Frankreich wird Hochinzidenzgebiet - Tirol, Tschechien zurückgestuft / Biontech: Auslieferung aus Marburg beginnt in den nächsten ... » Weiterlesen

BAH: Im Handelsabkommen „fehlen wichtige praxisgerechte Lösungen“

Seit Januar dieses Jahres gilt das vorläufige Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien. Die derzeit geltenden Regelungen seien aber nur Momentaufnahmen und in einigen wichtigen Bereichen ... » Weiterlesen

Tierisches Insulin wieder in Deutschland verfügbar

Erleichterung für hunderte Diabetes-Typ-1-Patient:innen. Nach wochenlangem Exportstopp aus Großbritannien ist das tierische Insulin Hypurin nun wieder in Deutschland erhältlich. Es ist die einzige ... » Weiterlesen

Welche Folgen könnte der Brexit-Vertrag für den Arzneimittelsektor haben?

Lange hat es gedauert, an Heiligabend war es nun soweit: Die Chefunterhändler der EU einerseits und des Vereinigten Königreichs und Nordirland andererseits einigten sich auf ein Handels- und ... » Weiterlesen

Verifikationspflicht wird in England 2021 aufgehoben

Mit dem Brexit steigt Großbritannien am 1. Januar 2021 auch aus dem europäischen Arzneimittelfälschungsschutzsystem aus. Fertigarzneimittel von den betroffenen Inseln sind danach nicht mehr ... » Weiterlesen

Edikt von Salerno? Gekündigt!

Von Otto Quintus Russe | Im Jahr 1231 wurden die Berufe von Arzt und Apotheker­ voneinander getrennt. Ein Vorgang, der im Sinne der Patienten die Ärzte seitdem von der Arzneimittelabgabe ausschloss ... » Weiterlesen

UK: Pharmaindustrie muss Vorräte für den Brexit anlegen

„Nach dem Brexit ist vor dem Brexit.“ So kommt es einem fast vor, denn die Europäische Union und ihr scheidender Partner Großbritannien haben in den letzten Jahren schon mehrfach vor dem Brexit-... » Weiterlesen

Irische Pharmazeutin wird EMA-Chefin

Mehr als acht Jahre hat der Italiener Guido Rasi als Geschäftsführer die Geschicke der Europäischen Arzneimittelagentur geleitet und die EMA souverän durch die Irrungen und Wirrungen des Brexit-... » Weiterlesen

Nach dem Umzug endlich wieder nach vorne blicken

Die Europäische Arzneimittelagentur hat in den letzten zwei Jahren wirklich einiges mitgemacht. Der größte Einschlag war der Brexit-bedingte Abschied vom angestammten Sitz in London. Seit Anfang ... » Weiterlesen

Neue Parallelexport-Verbote für Medikamente in Großbritannien

Großbritannien hat bei den Verboten zum Parallelexport von Arzneimitteln kräftig nachgelegt. Jetzt stehen schon mehr als 80 Medikamente auf der Liste. Das Land schlägt sich nicht nur mit ... » Weiterlesen

Noch immer zu viele Fehlalarme

Ein Jahr nach Einführung des europäischen Fälschungsschutzsystems lässt sich sagen: Die Nutzungszahlen gehen beständig nach oben, während die Fehlalarme weniger werden. Doch noch zählt man im ... » Weiterlesen

EMA schließt Umzug ab und feiert Jubiläum

Die europäische Arzneimittelagentur hat derzeit allen Grund zu feiern. Zum einen wurde sie kürzlich 25 Jahre alt und zum anderen ist sie endlich voll und ganz an ihrem neuen Standort in Amsterdam ... » Weiterlesen

„No Deal-Brexit“ ist nicht aufgehoben, sondern vielleicht nur aufgeschoben

Nach dem jahrelangen Gezeter um den Brexit scheint das Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union heute am Ende fast unbemerkt vonstatten zu gehen, für viele sicher „mit einer Träne ... » Weiterlesen

IAB-Studie: Brexit betrifft 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland

Rund 460.000 Arbeitsplätze in Deutschland sind mit Exporten nach Großbritannien verbunden - gut 60.000 davon in der Autoindustrie. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Nü... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Von Peter Ditzel | 2019 – schauen wir zurück auf die Bilanz, auf die Höhen und Tiefen eines berufspolitischen Jahres. Das Schönste zuerst: Unsere ABDA ist glücklich, sie hat ihr neues Haus ... » Weiterlesen

EMA: Übersiedlung nach Amsterdam weitgehend abgeschlossen

Wenige Wochen vor dem neuen Brexit-Datum hat die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA ihre Übersiedlung von London nach Amsterdam weitgehend abgeschlossen. Das eigens dafür ... » Weiterlesen

Neue Exportverbote gegen Lieferengpässe

Das britische Gesundheitsministerium und die Arzneimittelagentur MHRA haben für weitere Arzneimittel den Parallelexport untersagt. Davon sind auch Impfstoffe betroffen. Die Verbotsliste wird ... » Weiterlesen

Lieferengpässe: Niederländer legen „eiserne Arzneimittel-Reserve“ an

Ab dem nächsten Jahr müssen Großhändler und Pharmahersteller in den Niederlanden eine „eiserne Reserve“ an Arzneimitteln aufbauen, um das Land besser gegen Lieferengpässe zu wappnen. Die ... » Weiterlesen

Wer braucht Modellversuche zum E-Rezept und wofür?

„Uns braucht keiner zur Digitalisierung zu treiben“, erklärte Kammerpräsident Dr. Dr. Georg Engel beim Apothekertag Mecklenburg-Vorpommern angesichts der vielen digitalen Funktionen in Apotheken... » Weiterlesen

Brexit: Apotheker sollen koordinieren helfen

In Sachen Brexit sind die Briten immer wieder für Überraschungen gut: Noch vor wenigen Tagen sah alles nach „no Deal“ aus. Seit dem heutigen Donnerstag winkt möglicherweise doch ein geordneter ... » Weiterlesen

Großbritannien erlässt Beschränkungen für Parallelexporte

Die britische Regierung hat neue Beschränkungen für den Export sämtlicher Produkte für die Hormonersatztherapie erlassen. Einige davon sind derzeit aufgrund von Herstellungsproblemen von ... » Weiterlesen

Wichtige Aufgaben viel zu weich formuliert

Rund 150 Millionen Euro stellt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Apothekern für pharmazeutische Dienstleistungen in Aussicht. Gleichzeitig soll mit dem „Apothekenstärkungsgesetz“ ... » Weiterlesen

No-Deal-Brexit: Merck stockt lokale Arzneimittellager auf

Der Chemie- und Pharmakonzern Merck rüstet sich für einen ungeordneten EU-Austritt Großbritanniens. „Wir haben unsere lokalen Arzneilager für den Fall eines ungeordneten Brexits aufgestockt“, ... » Weiterlesen

Regierung warnt vor Arzneimittel-Engpässen und Seuchen-Gefahr

Auf Druck des Parlaments hat die britische Regierung ein internes Papier für den Fall eines No-Deal-Brexits veröffentlicht. Das publik gemachte Dokument enthält teils erschütternde Prognosen darü... » Weiterlesen

No-Deal-Brexit: Regierung rechnet mit Arzneimittel-Engpässen

Bei einem ungeregelten Brexit rechnet die britische Regierung einem Bericht zufolge mit einem Mangel an Lebensmitteln, Medikamenten und Benzin. Darüber hinaus werde von einem mehrmonatigen ... » Weiterlesen