Thema: Gelenkkrankheiten

Arthritis

Arthritis

Foto: hirina/Fotolia


Bei Tofacitinib an Lungenembolien denken

Tofacitinib ist seit 2012 in den USA zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis zugelassen. Erst 2017 konnte auch die Europäische Arzneimittelbehörde EMA überzeugt werden, den Januskinase-Hemmer zur... » Weiterlesen

Freispruch für Allopurinol

Bei Gichtpatienten mit einer Nierenfunktionsstörung wird die Allopurinol-Dosis häufig reduziert. Keine weise Entscheidung, wie die Ergebnisse einer neuen Beobachtungsstudie nahelegen » Weiterlesen

Biologika für bewegliche Hände

Die Palette der Behandlungsmöglichkeiten der rheumatoiden Arthritis (RA) hat sich in den letzten Jahren enorm erweitert. Das eröffnet immer mehr Möglichkeiten, das primäre Therapieziel, die ... » Weiterlesen

Nach Grippeimpfung MTX-Pause einlegen

Immunsupprimierte Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) sind besonders anfällig gegenüber Infektionen. Impfungen gegen vermeidbare Krankheiten werden daher ausdrücklich empfohlen. Doch wie ... » Weiterlesen

Zulassungsempfehlung für Anakinra bei Morbus Still

Der Humanarzneimittelausschuss CHMP hat die Zulassungserweiterung für Anakinra empfohlen. Der Interleukin-1-Rezptorantagonist war eines der ersten Biologicals und könnte künftig Kindern und ... » Weiterlesen

31 Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen eingeführt

31 Arzneimittel mit neuen Wirkstoffen erweiterten 2017 die Therapie für zahlreiche Patienten mit unterschiedlichsten Krankheiten. So lautet die Bilanz der Forschenden Pharma-Unternehmen für das ... » Weiterlesen

Erhöhen immunmodulierende Rheuma-Therapien das Krebsrisiko?

Dass unter biologischen Immunmodulatoren vermehrt Tumorerkrankungen auftreten, ist theoretisch nicht auszuschließen. In einer schwedischen Studie konnte dieser Verdacht bei Patienten, die aufgrund ... » Weiterlesen

MTX-Pause nach Grippe-Impfung

Eine zweiwöchige Pause in der Methotrexat-Therapie nach der Grippe-Impfung scheint die Effektivität zu erhöhen. In einer Studie zeigten Patienten mit rheumatoider Arthritis nach der Pause häufiger... » Weiterlesen

Boehringers Humira-Biosimilar vergleichbar wirksam wie das Original

Cyltezo®, Boehringers Adalimumab-Biosimilar, scheint auch auf lange Sicht dem Original, Abbvies Humira®, ebenbürtig zu sein. Das zeigen Langzeitergebnisse einer Phase-III-Studie, in der ... » Weiterlesen

MTX und Co. bei Rheuma

Patienten mit schweren Verlaufsformen der rheumatoiden Arthritis können nicht ausreichend mit den sogenannten Basistherapeutika behandelt werden. Für diese Patienten eröffneten sich im letzten ... » Weiterlesen

Von Anziehhilfe bis Zehenabtrockner

Die Betreuung von Kunden mit rheumatoider Arthritis oder anderen Erkrankungen, die Kraft und Beweglichkeit der Hände verringern, muss sich nicht auf die Erklärung und Abgabe der verordneten ... » Weiterlesen

Sarilumab bei rheumatoider Arthritis

ck | Zugelassen wurde mit Sarilumab (Kevzara®) ein humaner monoklonaler Antikörper, der an den Interleukin-6-Rezeptor (IL-6R) bindet und den proinflammatorischen IL-6R-vermittelten Signalweg hemmt » Weiterlesen

Neues Small molecule gegen Rheuma eingeführt

Der orale Januskinase-(JAK)-Inhibitor Tofacitinib (Xeljanz®) ist in den USA bereits seit 2012 auf dem Markt. Inzwischen steht er in über 80 Ländern zur Therpaie der mittelschweren bis schweren ... » Weiterlesen

Der Feind im eigenen Körper

Das Immunsystem ist lebensnotwendig. Menschen, die kein voll-intaktes Immunsystem aufweisen, sind schwerst krank. Überall lauern Feinde in Form von Mikroorganismen oder Viren, die der kranke Mensch ... » Weiterlesen

Vor der Zulassung

rr | Der Humanarzneimittelausschuss der EMA hat in seinem Januar-Meeting insgesamt acht Arzneimittel zur Zulassung empfohlen, die Hälfte davon zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis » Weiterlesen

Baricitinib besser als Methotrexat?

In diesem Jahr könnten für Patienten mit rheumatoider Arthritis gleich mehrere neue Therapieoptionen hinzukommen (siehe Seite 39), darunter die Januskinase-Inhibitoren Baricitinib und Tofacitinib. ... » Weiterlesen

Adalimumab-Biosimilars zur Zulassung empfohlen

Der Humararzneimittelausschuss der EMA hat acht Arzneimittel zur Zulassung empfohlen: Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion, rheumatoide Arthritis und  COPD. Auch zwei Biosimilar und ein ... » Weiterlesen

Pharmakotherapie Gicht

Unter dem Begriff Gicht versteht man eine Stoffwechselstörung, die sich durch eine erhöhte Harnsäure-Konzentration im Blut in verschiedenen klinischen Bildern manifestiert. Beispiele sind die ... » Weiterlesen

Rheuma-Therapie wackelt nicht

rr | Der Folsäure-Antagonist Metho­trexat (MTX) hat sich seit seiner Markteinführung 1958 den Status als „anchor drug“ in der Rheumatologie erkämpft. Jede neu diagnostizierte rheumatoide ... » Weiterlesen

Neue orale Therapie gegen rheumatoide Arthritis

Der Humanarzneimittelausschuss der EMA CHMP hat empfohlen, Baracitinib für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis zuzulassen. Der oral verfügbare Januskinaseinhibitor soll unter dem Handelsnamen ... » Weiterlesen

Wenn TNF-Hemmer unwirksam sind

Etwa jeder dritte Patient mit rheumatoider Arthritis spricht nur unzureichend auf eine Anti-TNF-Therapie an. Welche Behandlung alternativ eingesetzt werden sollte, ist derzeit noch nicht eindeutig ... » Weiterlesen

60 mg Arcoxia reichen oft aus 

Die empfohlene Dosis Etoricoxib (Arcoxia) bei rheumatoider Arthritis und Morbus Bechterew wurde gesenkt. Sie liegt nun bei 60 statt bisher 90 mg. Für Patienten, die auf die niedrigere Dosis nicht ... » Weiterlesen