Arzneimittel und Therapie

Sodbrennen

Sodbrennen

IMAGO / Uwe Steinert


Grapefruits beruhigen den Magen

Patienten mit Sodbrennen oder Magengeschwüren wird stets geraten, neben Kaffee und Nikotin auch den Verzehr von Zitrusfrüchten aufgrund ihrer "säurelockenden" Eigenschaften einzuschränken. In ... » Weiterlesen

Pantoprazol auch für die Bedarfstherapie

Was bei Hypertonie oder bakteriellen Infekten inakzeptabel ist, bietet sich bei den meisten Refluxpatienten als wirksames, sicheres und kostengünstiges Regime an: die bedarfsorientierte Behandlung. ... » Weiterlesen

Heitere Kürzel zwischen hässlichen Akron

Von Hermann J. Roth | Bei einer Beratung der Studienstiftung des Deutschen Volkes, die in den 70er-Jahren in der Nähe von Bonn stattfand, wurden u. a. die Kriterien für einen Zugang zum Studium der ... » Weiterlesen

Wie werden Arzneimittel bewertet?

Bericht von Petra Jungmayr | Der 27. Fortbildungskongress der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg am 20. und 21. November 2004 in Heidelberg befasste sich mit der Bewertung von Arzneimitteln. In ... » Weiterlesen

Helicobacter-pylori-Eradikation: Über unerwünschte Wirkungen aufklären

Die Infektion der Magenschleimhaut mit Helicobacter pylori ist Hauptursache der chronischen Gastritis und ein Risikofaktor für Geschwüre im oberen Magen-Darm-Trakt. Allgemein akzeptiert wird die ... » Weiterlesen

H. J. RothDex-, Lev-, Es-, eine Bilanz der letzten f

Heute gelangen mehr chirale Arzneistoffe auf den Markt als achirale. Dazu gehören auch sekundäre Naturstoffe und semisynthetische Verbindungen, die dem nativen chiralen Pool entstammen und daher ... » Weiterlesen

H. Bosseckert, R. H. BubenzerAntazida – Therap

Antazida haben trotz aller neuen Therapiekonzepte wie H2-Blocker, Protonenpumpenhemmer, Helicobacter pylori-Eradikation oder Antireflux-Chirurgie nach wie vor eine therapeutische Bedeutung. Neben der ... » Weiterlesen

Aufwändige Aufklärungskampagne: Sodbrennen – ein ernst zu nehmendes Alar

Medikamente gegen Sodbrennen gehen zuhauf über den HV-Tisch in der Apotheke. Die Mehrzahl der Patienten betrachtet dieses Symptom als harmlose Befindlichkeitsstörung. Kaum jemand weiß, dass ... » Weiterlesen

Pantoprazol: Auch bei leichter Refluxkrankheit

Pantoprazol ist nun auch für die Behandlung der leichten Refluxkrankheit zugelassen. Somit dient der Protonenpumpenhemmer nach einer Information von Byk Gulden zur effizienten Therapie aller Formen ... » Weiterlesen

Sachverständigenausschuss: H2-Blocker bald ohne Rezept?

Der Sachverständigenausschuß für Verschreibungspflicht beschloß am 19. Januar u. a. die H2-Blocker Famotidin 10 mg und Ranitidin 75 mg zur Anwendung bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen mit einer ... » Weiterlesen

Protonenpumpenhemmer

In der oralen Medikation reicht es nicht aus, über einen potenten Wirkstoff zu verfügen; von vergleichbarer Wichtigkeit ist es, diesen Stoff in angemessener Zeit und im erforderlichen Umfang an ... » Weiterlesen

Antacida bei Gallensäurenreflux: In-vitro-Studie zur Gallensäurenbindung durch

Antacida nehmen in der Selbstmedikation einen hohen Stellenwert ein und werden auch von ärztlicher Seite häufig verschrieben. Hauptindikation sind dyspeptische Beschwerden, die sich meist in Form ... » Weiterlesen