Defekte

Lieferengpässe

Lieferengpässe

Foto: dpa


ABDA legt 8-Punkte-Plan vor

TRAUNSTEIN (cha) | Während von Verbänden, Kassen und Politikern bereits etliche Forderungen zur Bekämpfung der Lieferengpässe erhoben wurden, war es bei der ABDA bislang bemerkenswert still. Nun ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Jetzt, wo das Thema Lieferengpässe in aller Munde ist, wagt sich auch unsere ABDA aus der Deckung. Und fordert: Mehr Honorar für Apotheken wegen des Mehraufwands bei Lieferengpässen. Und der GKV-... » Weiterlesen

Länder lassen TI-Anbindungsfrist für Apotheken passieren

Der Bundesrat hat am heutigen Freitag das Digitale-Versorgung-Gesetz gebilligt. Damit hat er den Weg frei gemacht für Gesundheitapps auf Rezept, zudem ist Apotheken jetzt eine Frist zur Anbindung an ... » Weiterlesen

BMG verteidigt Exklusivverträge und Rabattvertragssystem

Mit dem Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz will die Bundesregierung Finanzierungsmechanismen innerhalb der GKV umstellen. Die Regierungsfraktionen und das BMG hängen aber auch einen für Apotheker ... » Weiterlesen

„Wir kaufen nicht jeden Schrott aus China!“

Die Arzneimittel-Lieferengpässe genießen im Bundesgesundheitsministerium (BMG) derzeit eine „hohe Priorität“. Das sagte Thomas Müller, Leiter der Arzneimittel-Abteilung im BMG, am gestrigen ... » Weiterlesen

Kassen: Apotheker sollen für Engpass-bedingte Mehrarbeit vergütet werden

Auch im Gesundheitswesen geschehen manchmal kleine Wunder. In einem Positionspapier zur aktuellen Situation rund um die Arzneimittel-Lieferengpässe fordert der GKV-Spitzenverband unter anderem, dass ... » Weiterlesen

Rätselhafte Daten zu Lieferengpässen

Das Thema Lieferengpässe hat längst auch die Publikumsmedien erreicht. Doch das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) sieht weiterhin eine hohe Verfügbarkeit von Arzneimitteln. Dazu befragte ... » Weiterlesen

Zukunftspakt soll zum Bollwerk werden

ESSEN (hb) | Die apothekereigene ­Genossenschaft Noweda will bei der Gestaltung der Zukunft der inhabergeführten Apotheke an vorderster Front Verantwortung übernehmen. Dies wurde bei der 81. ... » Weiterlesen

„Lieferbarkeit von Rabattarzneimitteln nicht eingeschränkt“

eda | Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat die Situation der Arzneimittel-Lieferengpässe analysiert und die Ergebnisse Anfang November online veröffentlicht. Für die AOK-Rabattverträ... » Weiterlesen

Hoffmann zieht Zwischenbilanz nach 70 Tagen

NEUSS (eda) | Vieles will Dr. Armin Hoffmann, Nordrheins neuer Kammerpräsident, fortführen, wofür sein Vorgänger Lutz Engelen jahrelang stand und was in dieser Zeit angestoßen wurde. Doch ... » Weiterlesen

Engpässe durch Exklusivverträge

eda | Wenn es um die Ursachen von Lieferengpässen bei generischen Arzneimitteln geht, stehen die Rabattverträge ganz schnell im Fokus. Eine vom Branchenverband Pro Generika in Auftrag gegebene ... » Weiterlesen

„Echte Deregulierung würde helfen“

ks/ral | Kein Tag vergeht, ohne dass in den Medien über Lieferengpässe bei Arzneimitteln berichtet wird, die Rufe werden lauter, die (Wirkstoff-)Produktion wieder nach Europa zu holen. Aber wie ... » Weiterlesen

Lieferengpässe: Mehr Transparenz!

Das Problem der Lieferengpässe macht auch vor onkologischen Arzneimitteln nicht Halt. Nun hat die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie erneut auf die Missstände ... » Weiterlesen

Lieferengpässe: ABDA fordert Honorierung des Mehraufwands in Apotheken

Viele Akteure im Gesundheitswesen haben sich mittlerweile zum Thema Lieferengpässe geäußert und auch Papiere mit möglichen Lösungsansätzen verfasst. So zum Beispiel die SPD- und die ... » Weiterlesen

Pro Generika: Großteil der Lieferausfälle tritt bei Exklusivverträgen auf

In der Debatte um die Arzneimittel-Lieferengpässe gibt es viele Schuldzuweisungen: Die Apotheker und die Pharmaindustrie meinen, dass durch die exklusiven Rabattverträge ein Austausch bei einem ... » Weiterlesen

„Wir dürfen nicht aufhören über Überregulierung zur reden“

Arzneimittel und ihre Preise sind in Deutschland hochkomplex reguliert und bringen so manchen Hersteller an seine Grenzen: Immer mehr Unternehmen trennen sich von unrentablen Produkten, immer hä... » Weiterlesen

Große Koalition will frühe Nutzenbewertung für Reserveantibiotika streichen

Studien der europäischen Seuchenbehörde zufolge sterben in Europa pro Jahr mehr als 33.000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit einem multiresistenten Erreger. Die Zahl der neu zugelassenen ... » Weiterlesen

Was halten Sie von Lauterbachs Lösung zu Lieferengpässen?

Karl Lauterbach, Arzt und Gesundheitspolitiker der SPD-Bundestagsfraktion, schlägt vor, nicht lieferfähige Pharmaunternehmen zur Rechenschaft zu ziehen: Sie sollen für Mehrkosten, die durch die ... » Weiterlesen

Kuck: „Wir reden nicht, wir machen“

Die apothekereigene Genossenschaft Noweda stellt sich dem Verteilungskampf im Gesundheitswesen und scheut keine Verantwortung bei der Gestaltung der Zukunft der inhabergeführten Apotheke. Dies wurde ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Jetzt sind sie aber wirklich in der Öffentlichkeit angekommen: die Lieferengpässe. Und die Politik ringt um Lösungen. SPD-Lauterbach wirft alte Hüte in den Ring. Und CDU-Hennrich will die ... » Weiterlesen

Kontroverse um Antibiotika: Resistenzen, Innovationsmangel, Lieferengpässe

Am vergangenen Montag veranstaltete der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) anlässlich des Europäischen Antibiotika-Tages eine Konferenz in Berlin. Auf der abschließenden ... » Weiterlesen

„Wenn nicht geliefert werden kann, muss es Strafen geben“

Karl Lauterbach, Arzt und SPD-Gesundheitspolitiker, hat sich im Deutschlandfunk zu Lieferengpässen geäußert. Geht es nach seinem Willen, sollte bei Nichtlieferbarkeit generischer Arzneimittel auch ... » Weiterlesen