Thema: Gelenkkrankheiten

Arthritis

Arthritis

Foto: hirina/Fotolia


MTX mono weiter angezweifelt

rr | Bei Patienten mit rheumatoider Arthritis war eine Initialtherapie mit Tocilizumab wirksamer als mit Methotrexat (MTX » Weiterlesen

Diclofenac und Methotrexat gegen rheumatoide Arthritis

Welche Informationen sind bei einem Beratungsgespräch in der Apotheke für den Patienten wichtig? Welche hilfreichen Tipps kann der Apotheker zu Arzneimitteln und Therapien geben? Im Beratungs-... » Weiterlesen

MTX - Oldie but Goldie

Methotrexat (MTX),  das sich seit seiner Markteinführung 1958 den Status als „anchor drug“ in der Rheumatologie erkämpft hat, bekommt Konkurrenz. Laut eines Cochrane-Reviews ist die ... » Weiterlesen

TNFα-Blocker versus Rituximab

In einer klinischen Studie wurde die Wirkung von Rituximab und TNFα-Blockern bei rheumatoider Arthritis miteinander verglichen. Im Hinblick auf ihre Wirksamkeit gab es keine Unterschiede, wohl aber ... » Weiterlesen

MTX allein oder gleich kombinieren?

Basistherapeutika (Disease Modifying Antirheumatic Drugs, DMARDs) werden bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen eingesetzt, um den Krankheitsverlauf und die Symptome zu kontrollieren. Hierzu ... » Weiterlesen

Wenn Psoriasis die Gelenke angreift

Die Psoriasis-Arthritis (PsA) ist eine chronische Autoimmunerkrankung. Sie verläuft meist schubweise und kann mit einer Psoriasis der Haut (Plaque-Psoriasis, Schuppenflechte) oder der Nägel ... » Weiterlesen

Wirkstoffe können auch zerstörerisch auf Knochen wirken

Etwa ein Drittel der Frauen erkranken nach der Menopause an Osteoporose. Ein effektives Arzneimittel dagegen ist heiß ersehnt - bei einem vielversprechenden Kandidaten haben sich nun aber ü... » Weiterlesen

Nicht immer ist der Ranzen schuld

Schmerzende Gelenke, Muskeln und Knochen werden bei 10 bis 20% aller Schulkinder beobachtet. Die häufigsten Ursachen sind Unfälle, Sport und orthopädische Probleme, nicht selten auch sogenannte „... » Weiterlesen

Certolizumab Pegol jetzt auch First-line-Therapie bei rheumatoider Arthritis

Die Europäische Kommission hat Certolizumab Pegol (Cimzia) in Kombination mit Methotrexat zur Behandlung von rheumatoider Arthritis bei Patienten zugelassen, die zuvor noch keine Basistherapie ... » Weiterlesen

Lernen und Punkten: „Pharmakotherapie bei Rheuma“

Die Deutsche Apotheker Zeitung bietet ihren Abonnenten die Möglichkeit, durch das Selbststudium ausgewählter Beiträge und eine anschließende Lernerfolgskontrolle Punkte für die freiwillige ... » Weiterlesen

Rheumatoide Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine chronische Gelenkerkrankung, die definitionsgemäß länger als sechs Wochen andauert. Sie befällt in der Regel beide Körperhälften gleichzeitig. Durch Entzü... » Weiterlesen

Schwere Infektionen unter Biologicals

Patienten mit rheumatoider Arthritis weisen krankheitsbedingt ein erhöhtes Risiko auf, an schweren Infektionen zu erkranken. Ob und in welchem Ausmaß dieses Risiko durch die Gabe von Biologicals ... » Weiterlesen

Neues Therapie-Target entdeckt

Remagen – Kalifornische Forscher haben eine neue Zielstruktur für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis identifiziert. Sie befindet sich an den Zellen, die direkt für die Knorpelschäden in ... » Weiterlesen

Abbrechen ist bei jedem Zweiten möglich

Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis, die unter einer medikamentösen Behandlung symptomfrei sind, können möglicherweise eine Therapiepause einlegen. Zu diesem Schluss kommt die ... » Weiterlesen

Antibiotika-Therapie mit Folgen

Einige Studien verwiesen bereits auf die Wichtigkeit der Integrität der kommensalen Keimflora zur Prävention von Autoimmunerkrankungen. Eine weitere Studie untersuchte nun eine mögliche Relevanz ... » Weiterlesen

Erstes Humira-Biosimilar weltweit

Zydus Cadila, nach Marktanteilen der viertgrößte indische Arzneimittelhersteller, hat auf dem heimischen Markt das erste Biosimilar zu Humira unter dem Namen Exemptia gelaunched. Das Originalprä... » Weiterlesen

Einen Versuch ist es wert

Eine Therapieunterbrechung bei Patienten mit einer frühen rheumatoiden Arthritis, die mit Etanercept und Methotrexat behandelt werden, hat für die Betroffenen keine nachteiligen Folgen – im ... » Weiterlesen

Immunmodulatoren und Immunsuppressiva

Angesichts der breiten pathophysiologischen Wirkungen zahlreicher Effektormoleküle beziehungsweise Immunreaktionen, die gehemmt oder unterdrückt werden, stellt sich die Frage, wie spezifisch die ... » Weiterlesen

G-BA hat vier weitere Erkrankungen im Blick

Die Bandbreite strukturierter Behandlungsprogramme (Disease-Management-Programme, DMP) soll größer werden: Gestern beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), Beratungen für die chronischen ... » Weiterlesen

Antirheumatikum gegen Alopezie

Januskinasen (JAK) sind als zytoplasmatische Enzyme an der Rezeptor-vermittelten Signalweiterleitung beteiligt und gelten als wichtige Regulatoren diverser Entzündungsreaktionen. Inhibitoren solcher ... » Weiterlesen

Pharmakotherapie der rheumatoiden Arthritis

Die rheumatoide Arthritis verläuft bei nicht ausreichend effektiver Therapie in vielen Fällen progredient und destruierend. Ihr chronischer Verlauf ist mit erhöhter Mortalität, häufigen ... » Weiterlesen

Die rheumatoide Arthritis

Die rheumatoide Arthritis mit den kaputten Gelenken ist einerseits ein Beispiel für die zerstörerische Kraft, die ein fehlerhaft aktiviertes Immunsystem entfalten kann; andererseits auch für die ... » Weiterlesen