DAZ aktuell

Tag der Apotheke 2002: Aktion "Gesund mit Kindern unterwegs" lädt zum Mitmachen

(abda/daz). Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: die Sommerferien zum Beispiel oder der "Tag der Apotheke". Und beide haben in diesem Jahr sehr viel miteinander zu tun. "Gesund mit Kindern unterwegs" heißt das Thema, über das die mehr als 21 000 Apotheken Deutschlands am 13. Juni 2002 ihre Kunden schwerpunktmäßig informieren wollen.

Mehr als 60 Millionen Urlaubsreisen werden nach Angaben von Tourismus-Experten jedes Jahr in deutschen Reisebüros gebucht. Etwa ein Zehntel aller Reiseteilnehmer ist jünger als 15 Jahre. Mehr noch als für Erwachsene bedeuten lange Fahr- und Flugzeiten, Klimawechsel, fremdes Essen oder ungewohnte Umweltreize für Kinder psychischen Stress und körperliche Belastung.

Was können wir Erwachsene dafür tun, dass die Kleinen unterwegs gesund und munter bleiben? Der Informationsbedarf bei Eltern, Lehrern, Jugendgruppenleitern und allen anderen, die mit Kindern reisen, ist groß. Und kaum ein Berufszweig ist für die Beratung in dieser Frage besser qualifiziert als ApothekerInnen und ihre MitarbeiterInnen – ganz egal, ob es die Suche nach einer für Babyhaut verträglichen Sonnencreme betrifft, ein Mittel gegen Reisekrankheit für Sechsjährige verlangt wird, oder ob sich besorgte Eltern, stellvertretend für ihre erstmals allein verreisenden pubertierenden Sprösslinge, nach den besten Verhütungsmethoden erkundigen.

"Reisen mit Kindern" ist ein Thema, das alle Kompetenzen der Apotheke berührt. Sein enger Bezug zum Sommer, zur Urlaubszeit, zu Kindern und zur Familie liefert zahlreiche Ansatzpunkte für das Apotheken-Team, um sich und seine Leistungen nach außen hin zu präsentieren und den Sympathiewert im Kundenkreis zu steigern. Dass die Apotheke nach wie vor die beste Institution ist, um die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung zu sichern, kann man zurzeit nicht oft genug betonen. Auch diese Botschaft lässt sich unter dem sowohl für Apotheken-MitarbeiterInnnen wie für Kunden durchweg positiv besetzten Titel des Aktionstags unverkrampft und unterhaltsam transportieren.

Die ABDA wird die Apotheken bei der Vorbereitung und Durchführung des Aktionstags auch in diesem Jahr tatkräftig unterstützen, so eine Mitteilung der ABDA. Seit Jahresanfang bereits wird bei den MitarbeiterInnen der "Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit" in der Eschborner Verbandszentrale am Kundenmagazin, an Fachbroschüren, Radiospots und anderen Aktionsmaterialien gefeilt.

Erstes für alle Apotheken-MitarbeiterInnen greifbares Ergebnis ist auch diesmal wieder das bereits vorgestellte Aktionspaket (siehe DAZ Nr. 10, S. 44). Der frühzeitige Versand des Pakets gibt allen Apotheken-Teams die Chance, sich in Ruhe mit der Kundenzeitschrift, den Fach- und Informationsbroschüren, den Aktionspostern und Schaufenster-Aufklebern sowie den Abgabeartikeln vertraut zu machen.

Das aktionsbegleitende Internetportal www.gesund-mit-kindern-unterwegs.de wird in einer Unterrubrik Fachinformationen für das Apotheken-Team liefern. Zur Vorbereitung empfiehlt die ABDA außerdem einen Besuch der Homepage des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de). Das in Düsseldorf ansässige private Institut beschäftigt sich als Informations-Dienstleister mit allen Aspekten der Reise- und Tropenmedizin und ist einer der Kooperationspartner der Aktion "Gesund mit Kindern unterwegs".

Wie seine vier erfolgreichen Vorgänger, so lebt auch der "Tag der Apotheke 2002" wieder vom Engagement und den guten Ideen jedes Apotheken-Teams vor Ort. Wer größere Vorhaben, z. B. einen reisemedizinischen Elternabend, plant, kann auch dabei mit der Unterstützung der ABDA rechnen, so das ABDA-Angebot für die Fachkreise.

Neben ausgearbeiteten Referaten, die auch von den Internetseiten der ABDA (www.abda.de) heruntergeladen werden können, liefert vor allem das Handbuch "Leitfaden zum Aktionserfolg" wichtige apotheken-spezifische Hilfen für die Planung und Durchführung von Aktionen.

Sowohl das Handbuch, wie auch das zugehörige Video "Kommunikation im Beratungsgespräch" können per Fax (0 61 96 / 9 28-1 83 – Achtung: Nummer gilt nur noch bis 30. Juni 2002) oder E-Mail (pressestelle@abda.aponet.de) bei der ABDA angefordert werden.

"Machen Sie mit beim Tag der Apotheke 2002 und nutzen Sie die Aktionsmaterialien, um Ihre Apotheke ins rechte Licht zu rücken", muntert Hermann-Stefan Keller, Vorsitzender des PR-Ausschusses der ABDA, die Apotheken landauf landab zur Teilnahme auf. "Zielgruppe dieses Aktionstags sind neben Eltern vor allem auch die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, unsere Kunden von morgen!"

Das könnte Sie auch interessieren

Auch in Pandemiezeiten möglich: Prüftag für Blutdruckmessgeräte / Planung, Durchführung und Auswertung

Aktionen in der Apotheke

Aktionstag zum elektronischen Medikationsplan in Stuttgart

„MeinPlan“ – persönlich und elektronisch

DAZ.TV zum Tag der Apotheke

Hausapotheke im Hauptbahnhof

Lob für Engagement beim Schmerz-Aktionstag

Apotheken sind dabei

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.