Thema: Therapie

Arzneimitteltherapie

Arzneimitteltherapie

Foto: Imago


Antidepressiva lieber kombinieren

Sind bei schweren Depressionen ­Antidepressiva indiziert, wird meist mit einer Monotherapie gestartet. Doch eine aktuelle Metaanalyse deutet darauf hin, dass eine Kombinationstherapie effektiver sein... » Weiterlesen

Vertrauen in die Wissenschaft

Um misstrauische Patienten zu überzeugen, müssen Apo­theker mit ihrer besonderen Beratungskompetenz glänzen. Damit können sie nicht nur das Gesundheitsbewusstsein, die Compliance und die ... » Weiterlesen

Arzneimittel als Auslöser von Fieber

Fieber ist in der Regel das Symptom einer Erkrankung. Nicht immer versteckt sich hinter einer steigenden Körpertemperatur jedoch eine Infektion bzw. eine Entzündung. Manchmal tritt Fieber auch als ... » Weiterlesen

„Evidenzbasierte Selbstmedikation bedeutet die beste individuelle Behandlung zu finden“

Evidenz spielt in der Arzneimitteltherapie eine wichtige Rolle. Darin sind sich wohl fast alle, die mit dem Thema zu tun haben, einig. Auch im OTC-Bereich rückt das Thema vermehrt in den Fokus und ... » Weiterlesen

Die Aspekte der AMTS bei Antikoagulation

Auf dem Pharmacon Meran 2022 gab Professorin Susanne Alban von der pharmazeutischen Biologie aus Kiel ein Update zum Status quo der Antikoagulation und warf einen Blick in die Zukunft – mit einem ... » Weiterlesen

Formfehler-Retax: Vielen Ärzten ist das Problem nicht bewusst

Retaxationen wegen Formfehlern sind in den Apotheken ein großes Ärgernis: Der Patient wurde beliefert, man hat weder unwirtschaftlich gehandelt, noch wurde die Arzneimitteltherapiesicherheit gefä... » Weiterlesen

„Pharmischtes“ liefert Arzneimittelinformation für die Palliativversorgung

Aus der Praxis für die Praxis – das haben sich die Gründerinnen von „Pharmischtes“ zur Prämisse gemacht. Zwei bis dreimal im Jahr wollen die Apothekerin Constanze Rémi und die beiden Ä... » Weiterlesen

Ausgezeichnet: das „Renal Pharmacist“-Projekt

Apothekerin Ina Richling und Unfallchirurg Boris Owandner haben beim Projekt „Renal-Pharmacist“, ein Netzwerk für mehr Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) mitgemacht. Das Projekt, an dem vier ... » Weiterlesen

Schwartze fordert „schnellstmöglich“ eine Entscheidung bei den pharmazeutischen Dienstleistungen

Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Schwartze (SPD), setzt große Hoffnungen in die neuen pharmazeutischen Dienstleistungen: Vor allem Multimorbide und Senioren können mit Angeboten ... » Weiterlesen

AMTS-Konzepte ATHINA und Apo-AMTS werden zusammengeführt

Seit vielen Jahren bieten die Landesapothekerkammern Schulungen im Bereich der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) an, allerdings mit vielen unterschiedlichen Schulungskonzepten. Zwei dieser ... » Weiterlesen

AMK: Keine automatische Biosimilar-Substitution in der Apotheke

Die AMK lehnt einen durch Rabattverträge gesteuerten automatischen Austausch von Biosimilars in der Apotheke strikt ab. Die Patienten- und Arzneimitteltherapiesicherheit stehen dem laut AMK entgegen » Weiterlesen

Masterstudiengang AMTS geht an den Start

Werden unterschiedliche Arzneimittel benötigt, ist es umso wich­tiger, dass diese gut aufeinander abgestimmt werden. Da dies keine leichte Aufgabe ist, benötigt es Fachpersonal verschiedenster ... » Weiterlesen

Die Arzneimittel­therapiesicherheit von allen Seiten verbessern

Die Pflege leistet einen entscheidenden Beitrag im Medikationsprozess von Menschen, die pflegerische Unterstützung benötigen. Doch wie füllen Pflegende diese Rolle aus und wie lässt sich die ... » Weiterlesen

Korrekturen im Buch des Lebens

Die Epigenetik eröffnete vor 25 Jahren ein neues Kapitel der Genforschung. Die Erkenntnisse, dass nicht allein das, was in der DNA steht, den Phänotyp eines Organismus bestimmt, sondern wie sie ... » Weiterlesen

Netzwerk für exzellente Forschung in Apotheken startet als Pilotprojekt

Die öffentliche Apotheke ist der ideale Ort, um wichtige Fragen im Rahmen der Versorgungsforschung zu unter­suchen. Die ersten Apotheken sind bereits Teil von „NEFA“ und haben mit einem ... » Weiterlesen

Medikationsplan für alle Frauen im gebärfähigen Alter gefordert

cel | Viele Frauen im gebärfähigen Alter bekommen potenziell terato­gene Arzneimittel verordnet. Problematisch ist dies spätestens, wenn sie tatsächlich schwanger werden und die Präparate weiter... » Weiterlesen

Alle gebärfähigen Frauen sollten einen Medikationsplan erhalten

Noch immer passiert es zu oft, dass Schwangere potenziell teratogene Arzneimittel anwenden und damit ihr Kind schädigen. Bei der Vorstellung des Barmer Arzneimittelreports 2021 fordert der ... » Weiterlesen

Ruhestand: Apothekerkammer verabschiedet Ulrike Teerling

Zum Monatsende hat die Apothekerkammer Westfalen-Lippe mit Ulrike Teerling ihre Leiterin der Abteilung Arzneimitteltherapie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. „Obwohl Ulrike Teerling nur... » Weiterlesen

Der Sherlock Holmes für mehr Arzneimitteltherapiesicherheit

Sherlock Holmes ist letztendlich fast jedem als Detektiv bekannt. Er zeichnete sich durch seine forensische Arbeitsmethodik aus, die auf einer detailgenauen Beobachtung gepaart mit nüchterner ... » Weiterlesen