Foto: Kai – stock.adobe.com

Pandemie Spezial

Licht und Schatten

Rückschau auf die vergangenen sechs Monate Corona-Pandemie in Deutschland

Hätte man die Pandemie am 1. Oktober 2020 per Knopfdruck anhalten können und an diesem Datum die Pandemiemaßzahlen in Deutschland mit denen anderer europäischer Länder verglichen, so würde die Bundesrepublik im oberen Zehntel einer imaginären Maßzahl-Messlatte stehen. Die Gesamtzahl der an COVID-19 verstorbenen Patienten war mit 9488 vergleichsweise niedrig und hat sich seit Mitte Juli nur marginal erhöht. Hochgerechnet auf 100.000 Einwohner war die Maßzahl der Todesfälle gleich 11 und lag damit ähnlich niedrig wie in Österreich. In Spanien war die standardisierte Zahl der Todesfälle mit einem Wert von 68 sechsmal, in Schweden und Italien fünfeinhalbmal so hoch. Traumatische Bilder aus Italien und Spanien wie von sich stauenden Ambulanzwagen vor den Eingängen von Krankenhäusern, von zu Leichenhallen umfunktionierten Eisbahnen und von Militärlastwagen, die nachts Verstorbene zu hell beleuchteten Krematorien fahren, blieben uns erspart. | Von Hermann Feldmeier

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.