60 Jahre Niederlassungsfreiheit

Ein „bunter“ Kontinent

In Europa sind die Apothekenmärkte unterschiedlich organisiert

Europa ist hinsichtlich Niederlassungsbeschränkungen für Apotheken sowie im Hinblick auf den Fremd- und Mehrbesitz ein „bunter“ Kontinent: Manche Länder halten es ganz restriktiv, andere liberal. Manche wollen deregulieren. Andere haben das getan und rudern schon wieder zurück. Die EU-Kommission hätte die Apothekenlandschaft wohl lieber etwas freier, aber der EuGH ist da offenbar anderer Auffassung. In diesem Beitrag wird ein Einblick in einzelne Länder und in das Gesamtgefüge des Apothekensektors in Europa gegeben. | Von Helga Blasius

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.