Thema: Fachliteratur

Arzneibuch

Arzneibuch

Foto: DAZ.online


The German Homoeopathic Pharmacopoeia goes online

cd/mb | Seit Januar dieses Jahres ist die englische Übersetzung des Homöopathischen Arzneibuchs auch in digitaler Form erhältlich. Die German Homoeopathic Pharmacopoeia (GHP.online) folgt damit der... » Weiterlesen

Mit Rotwurzelsalbei gegen Ichthyosen

Die getrockneten Rhizome und Wurzeln des im asiatischen Raum beheimateten Rotwurzelsalbeis sind eine in der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr häufig verwendete Droge. Diese ist mittlerweile ... » Weiterlesen

Das Kontrollversagen in der Valsartan-Affäre

Inzwischen ist klar, dass für die NDMA-Kontamination im Valsartan-Wirkstoff ein geänderter Syntheseschritt verantwortlich ist, bei dem andere Zwischenprodukte entstehen als bisher und auf die auch... » Weiterlesen

Seit fast 200 Jahren ein Katalysator für die Verbesserung der Arzneimittelqualität

Seit fast 200 Jahren stellt das Amerikanische Arzneibuch (United States Pharmacopeia, USP) einen Garanten für Arzneimittelqualitätsstandards dar. Als USP-NF, einer Kombination aus dem Amerikanischen... » Weiterlesen

NDMA in Valsartan

Der Rückruf von Valsartan-Präparaten, die potenziell mit NDMA verunreinigt sein könnten, scheint weitestgehend abgeschlossen. Doch nach wie vor gibt es nur vage offizielle Erklärungen dazu, wie ... » Weiterlesen

Wasser in der Apotheke –mehr als nur H2O

Wasser ist gleich Wasser? In der Apotheke stimmt das mitnichten. Das Europäische Arzneibuch kennt derzeit vier verschiedene Qualitäten von Wasser. Würden Sie sie noch aufzählen können? Gereinigt... » Weiterlesen

Europäisches Arzneibuch – 9. Ausgabe

Von Rainer Mohr | Am 1. Dezember 2017 tritt in Deutschland das Grundwerk der 9. Ausgabe des Europäischen Arzneibuchs (Ph. Eur. 9.0) in Kraft. Diese amtliche deutschsprachige Fassung basiert auf der... » Weiterlesen

Cannabisblüten jetzt im Arzneibuch

jb/ral | „Cannabisblüten – Cannabis flos“ finden sich jetzt auch im Deutschen Arzneibuch. Die Monographie, die von der Arzneibuchkommission im Oktober 2016 beschlossen wurde, ist am vergangenen... » Weiterlesen

In Lösung bringen

Von Stefan Seyferth | Bei der Herstellung von Wirk- und Hilfsstoffen, aber auch bei der Herstellung der Arzneimittel selbst sind organische Lösungsmittel oft unverzichtbar. Auch im täglichen ... » Weiterlesen

Lutscher, Filme & Co.

Neue Darreichungsformen zur verbesserten Applikation und Compliance sind Gegenstand der industriellen und universitären Forschung. Während einige dieser Arzneiformen von der pharmazeutischen ... » Weiterlesen

Nachruf: Zum Tod von Dr. Ernst Schlederer

Österreich verliert mit Dr. Schlederer einen anerkannten Pharmazeuten und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Arzneimittelsicherheit, dem für seine Verdienste das Große Ehrenzeichen der Republik Ö... » Weiterlesen

Nicht einfach nur angedickt

Von Cornelia Bruns | Ihre Zweckbestimmung variiert von der Viskositätserhöhung flüssiger Zubereitungen über die Bildung von halbfesten Zubereitungen bis zum Einsatz als Bindemittel und begründet ... » Weiterlesen

Tetanusimpfstoffe ohne Meerschweinchen-Versuch

Die Toxizitätsprüfung von Tetanusimpfstoffen könnte bald ohne Tierversuche auskommen. Eine vom Paul-Ehrlich-Institut entwickelte In-vitro-Methode ist in eine wichtige Phase getreten, um den Sprung ... » Weiterlesen

Immer schön sauber bleiben

Von Kirsten Seidel | Das Wort Kontamination stammt von dem lateinischen Verb „contaminare“, was so viel bedeutet wie „durch Berührung, Verschmelzung, Vermischung verderben, beflecken, entehren... » Weiterlesen

Unverzichtbares Nass

Von Monika Paul | Wasser, der wichtigste Rohstoff für Rezeptur und Defektur in der Offizin, stellt große Anforderungen an die sachgerechte Herstellung und Lagerung. Daher erfordert die Qualitä... » Weiterlesen

150 Jahre Pharmacopoea Helvetica

cae | Im Jahr 1865 wurde die erste Pharmacopoea Helvetica vom Schweizerischen Apothekerverein herausgegeben. Heute ist die 11. Ausgabe dieses Werkes in Kraft, dessen Geschichte manche Gemeinsamkeit ... » Weiterlesen

Aus Kühlsalbe wird Kühlcreme und aus 140 wird 120

Was Creme ist, wird künftig auch als Creme bezeichnet – zumindest im Deutschen Arzneibuch, eine aggressivere Blutdrucksenkung auf einen Wert von unter 120 mmHg scheint bei bestimmten Patienten ... » Weiterlesen

Cremes heißen jetzt auch Cremes

 Im neuen Deutschen Arzneibuch 2015 werden einige Rezeptur-Grundlagen neue deutsche Namen tragen. Die lateinischen Bezeichnungen ändern sich aber nicht » Weiterlesen

110 Jahre einheitliche Arzneimittelpreise

Am 23. Februar 1905 gab der Reichskanzler das Inkrafttreten der ersten Deutschen Arzneitaxe zum 1. April 1905 bekannt [1]. ­Obwohl das deutsche Kaiserreich bereits seit 1871 bestand, war das ... » Weiterlesen

Der Mischschmelzpunkt

Von Dr. Michael Hörnig | Die Schmelztemperatur ist eine physikalische Stoffkonstante und im allgemeinen Sprachgebrauch gleichbedeutend mit dem Schmelzpunkt. Sie gibt an, bei welcher Temperatur ein ... » Weiterlesen

Zwischen Plausibilität und Popularität

Von Cornelia Bruns | Der Blick in die Rote Liste offenbart neben den bekannten industriell hergestellten Nasensprays und –tropfen auch eine kleinere Anzahl an Nasensalben oder –cremes, deren ... » Weiterlesen