Thema: Psychische Krankheiten

Angststörung

Angststörung

Foto: Korta / stock.adobe.com


Medizinisches Cannabis unter der Lupe

Medizinisches Cannabis erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und reichen von Autoimmunerkrankungen über chronische Schmerzen bis hin zu psychiatrischen ... » Weiterlesen

Lavendel

Lavendelarten gibt es eine ganze Reihe, pharmazeutisch relevant ist jedoch Lavandula angustifolia. Die Volksmedizin kennt Lavendel bereits seit dem 16. Jahrhundert. Zahlreiche pharmakologische ... » Weiterlesen

US-Apothekenkette verkauft Cannabidiol-Produkte in 800 Filialen

Großer Cannabis-Deal in den USA: Medienberichten zufolge bietet die US-amerikanische Apothekenkette CVS seit der vergangenen Woche in 800 Filialen Cannabidiol-Produkte an. Ist das in Amerika legal? ... » Weiterlesen

Eine multimorbide geriatrische Patientin

In unserem aktuellen POP-Fall steht eine 91-jährige Patientin mit Hypertonie, Demenz, chronischer Niereninsuffizienz und Angst­störungen im Mittelpunkt. Erschwerend kommen ein Benzodiazepin-Abusus ... » Weiterlesen

Cannabiskonsum mit Folgen

Weltweit ist Cannabis die mittlerweile am häufigsten konsumierte illegale Droge [1]. In der Bundesrepublik Deutschland konsumieren mit einer 12-Monats-Prävalenz von 6,1% der Erwachsenen diese Droge... » Weiterlesen

Freie Apotheker fühlen sich vom BMG ausgeladen

Der Verein Freie Apothekerschaft ist sauer auf das Bundesgesundheitsministerium. Seit Jahren weist der Verein darauf hin, dass Rx-Arzneimittel illegal über Ebay verkauft werden. Nach Angaben des ... » Weiterlesen

Eine Patientin mit systolischer Herzinsuffizienz – Leitlinien versus Praxis

A.O. ist eine 66-jährige Patientin mit der Hauptdiagnose hochgradig eingeschränkte linksventrikuläre Funktion bei KHK, ST-Hebungsinfarkt nach RIVA-Verschluss mit Rekanalisation und Einsatz dreier... » Weiterlesen

Die Konsistenz ist entscheidend

rei | Wenn es um Obstipation geht, ist nicht die Stuhlfrequenz ausschlaggebend. Ein weitaus besserer Biomarker ist die Konsistenz des Stuhls. Mit DulcoSoft® gelingt es, harten Stuhl aufzuweichen und ... » Weiterlesen

Nebel im Kopf

Die Einschränkung der kognitiven Leistungsfähigkeit ist für die betroffenen Patienten bzw. Überlebenden einer Krebstherapie eines der am stärksten belastenden Symptome. Sie ist verbunden mit ... » Weiterlesen

Schritt für Schritt ausschleichen

Die Depression ist längst eine Volkskrankheit. Die Zwölf-Monats-Quer­schnittsprävalenz depressiver Erkrankungen (unter Ausschluss depressiver Episoden im Rahmen bipolarer Erkrankungen) bei 18- ... » Weiterlesen

Ausweg aus dem Teufelskreis

cst | Schmerzt der Kopf, wird schnell zu Tabletten gegriffen. Meist können Paracetamol, Ibuprofen und Co. die Beschwerden rasch lindern. Doch was, wenn die Retter in der Not selbst zu Übel­tätern ... » Weiterlesen

Kopfschmerzen bei Übergebrauch von Schmerzmitteln

Sie sollen den Schmerz eigentlich beseitigen: Analgetika, bei Migräne zusätzlich Triptane und Mutterkornalkaloide. Doch manchmal lösen die Schmerz- und Migränemittel bei Übergebrauch ... » Weiterlesen

Alarm im Darm

Blähungen, Völlegefühl, chronische Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall oder Stuhlunregelmäßigkeiten – alles typische Symptome funktioneller Magen-Darm-Beschwerden, also von Verdauungs­stö... » Weiterlesen

TDM für den psychiatrischen Patienten

Laut einer epidemiologischen Studie von Wittchen und Kollegen [1] litten 2010 38,2% der Bevölkerung in der europäischen Union an einer psychischen Erkrankung, zumeist an Angststörungen (14,0%), ... » Weiterlesen

Die digitale Welt der Patienten

Von Ursula Kramer | Wie tiefgreifend die Veränderungen sein werden, die sich durch Nutzung digitaler Technologien in der Entwicklung und Anwendung pharmazeutischer Versorgungskonzepte zukünftig ... » Weiterlesen

Psychotherapie per Videochat – Geht das?

Der Markt für Online-Therapien boomt seit einigen Jahren. Nun bietet ein neues Programm die Möglichkeit, sich etwa bei Depressionen von seinem Therapeuten per Videochat behandeln zu lassen. Aber ... » Weiterlesen

Schnelle Hilfe bei Angststörungen

Mit einer Prävalenz von 15 bis 20% sind Angststörungen im Kindesalter weit verbreitet. Dies können generalisierte Angststörungen, Phobien oder Trennungsängste sein. In einer Metaanalyse wurden ... » Weiterlesen

Wenn nichts mehr geht

Die Verdauung ist – wie Schlafen, Essen und Trinken – eine grundlegende Körperfunktion. Jede Einschränkung oder krankhafte Veränderung führt daher zu einer deutlichen Minderung der ... » Weiterlesen

Die Königsdisziplin

Es ist und bleibt eine Domäne des Apothekers, der Apotheke: die Selbstmedikation. Die Apotheke wird auch weiterhin die zentrale Anlaufstelle für die Selbstmedikation sein, trotz Digitalisierung und ... » Weiterlesen

Aus dem Ruder gelaufen

Kopfschmerz- und Migränepatienten helfen sich in der Regel bei gelegentlich auftretenden Beschwerden selber, entsprechend breit ist die Palette der im OTC-Bereich verfügbaren Präparate. Ein ernst ... » Weiterlesen

Schlafmützchen – Nomen est omen?

Von Matthias Melzig | Extrakte aus dem Kalifornischen Mohn werden traditionell bei nervöser Anspannung und zur Schlafförderung angewendet. Als Wirkprinzip gelten mehrere Isochinolinalkaloide, die am... » Weiterlesen