Gesundheitspolitik

Schlaglichter der Gesundheitspolitik

ks | Auch 2021 bestimmt die Corona-Krise die Gesundheitspolitik. Mag Deutschland zu Beginn der Pandemie im internationalen Vergleich noch eine gute Figur gemacht haben – zum Jahreswechsel 2020/21 schlägt die zweite Welle voll zu und die Zweifel am Krisenmanagement der Großen Koalition, speziell des Bundesgesundheitsministers, wachsen. Das Jahr 2021 startet bereits im Lockdown. Die Hoffnung ist groß, dass sich das Virus mit Testen und Impfen in den Griff bekommen lässt – nicht zuletzt mit maßgeblicher Hilfe der Apotheken. Im Sommer stellt sich eine gewisse Entspannung bei den Menschen ein und auch die Politik reduziert ihr Tempo. Schließlich geht es in den Bundestagswahlkampf – und Corona ist kein Thema, mit dem sich punkten lässt. Zum Jahresende hat Deutschland eine neue Regierung mitsamt neuem Bundesgesundheitsminister – und steckt mitten in der vierten Corona-Welle.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.