Gesundheitspolitik

Schlaglichter der ­Gesundheitspolitik

ks | Das Coronavirus SARS-CoV-2 bestimmte 2020 unser aller Leben, vor allem aber auch die Gesundheitspolitik. In Windeseile gilt es Gesetze und Verordnungen auf den Weg zu bringen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Andere gesundheitspolitische Themen treten allerdings nicht ganz in den Hintergrund. Schon 2019 in Angriff genommene Vorhaben werden zu Ende geführt, neue angestoßen. Auch dabei wirkt die Corona-Krise teilweise als Treiber – gerade bei der von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ohnehin mit Nachdruck verfolgten Digitalisierung im Gesundheitswesen. Das endlich beschlossene Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz ist ein Kapitel für sich – hier ein Überblick, was das Bundesgesundheitsministerium darüber hinaus in die Wege geleitet hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.