Medizin

Durchfall bei Kindern – was ist zu beachten?

Plötzlich einsetzender Durchfall bei Kindern ist fast so häufig wie eine banale Erkältung und in der Regel genauso harmlos. In den meisten Fällen durch eine virale Infektion bedingt, bedarf die akute infektiöse Enteritis selten einer medikamentösen Intervention. Wichtigste Maßnahme ist ein adäquater Ausgleich des Wasser- und Elektrolytverlustes – denn je jünger das Kind, desto stärker das Risiko, dass sich vor allem bei Durchfall mit Erbrechen und Fieber eine Dehydratation entwickelt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.