Tamiflu®-Studiendaten

Roche kündigt Veröffentlichung an

Berlin - 05.04.2013, 13:58 Uhr


Nach jahrelangen Forderungen lenkt Roche nun ein: Wie das Fachmagazin „British Medical Journal“ mitteilt, will der Schweizer Pharmakonzern alle Daten zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu® offenlegen. Die Cochrane-Gruppe begrüßte das Versprechen zurückhaltend. Der Konzern habe bereits in der Vergangenheit die Veröffentlichung der Studien angekündigt, dann aber den Worten nicht immer Taten folgen lassen.

Schon lange versuchen die Cochrane-Wissenschaftler zu­sammen mit dem BMJ, von Roche alle Studiendaten zu dessen Grippemittel zu erhalten. Sie haben Zweifel an der Wirksamkeit. Bei ihrer Forderung nach mehr Transparenz erhielten die Wissenschaftler auch Unterstützung von Transparency International, Vertretern von Überwachungsbehörden und anderen Pharmaherstellernlange ohne Erfolg.

Jetzt könnte sich dies ändern: Per E-Mail sicherte Roche den Forschern zu, sowohl die Daten zu 74 firmengesponserten Studien als auch die klinischen Studienberichte zur Verfügung zu stellen, berichtet das BMJ. Allerdings nicht alle Unterlagen auf einmal – die Daten sollen in den nächsten Monaten nach und nach zugänglich gemacht werden. Schließlich bestehe ein vollständiger Bericht über eine Phase-III-Studie typischerweise aus 2.000 bis 3.000 Seiten.

Um die Daten zu analysieren, wurde eine wissenschaftliche Arbeitsgruppe, die „Multiparty Group for Advice on Science“ (MUGAS), gegründet, die Roche finanziell fördern, aber nicht beeinflussen will. Die Arbeitsgruppe will sich laut dem BMJ am 18. Juni treffen. Die Cochrane-Forscher kritisierten gegenüber dem Fachmagazin allerdings die Zusammensetzung der MUGAS. Sie sind besorgt, drei der vier Mitglieder könnten wissenschaftliche Berater oder Gutachter von Roche und daher möglicherweise nicht unabhängig in ihrem Urteil sein.

Lesen Sie zum Thema auch:

Was macht Tamiflu® ?

Tamiflu® für Säuglinge: FDA erweitert Oseltamivir-Zulassung bei Influenza

Grippemittel: Geheime Studien-Daten nähren Zweifel an Tamiflu


Juliane Ziegler


Das könnte Sie auch interessieren

Tamiflu-Studiendaten

NICE hinterfragt Beurteilung

Transparenz bei Studiendaten

Roche reagiert – aber liefert keine Daten

Unveröffentlichte Studiendaten lassen viele Fragen offen

Was macht Tamiflu® ?

Cochrane-Review mit bislang unveröffentlichten Daten sieht wenig Nutzen

Tamiflu® und Relenza® - ein Skandal?

Grippemittel Tamiflu®

Lauterbach für Einlagerungs-Stopp

Tamiflu® und Relenza®

Grüne haken bei Regierung nach