Foto: VRD – stock.adobe.com

Beratung

Nebenwirkung Durchfall

Richtig beraten bei Arzneimittel-induzierter Diarrhö

Gastrointestinale Störungen sind bei zahlreichen Arzneimitteln in der Gebrauchsinformation als häufige Nebenwirkung aufgeführt. Bei einigen Medikamenten stellt die Diarrhö sogar eine sehr häufige Nebenwirkung dar. Das heißt, mehr als jeder zehnte Patient leidet unter dieser Nebenwirkung. In der Praxis stellt sich die Frage, welche Arzneistoffe als Auslöser ­infrage kommen. Und wie kann der Nebenwirkung Diarrhö begegnet oder sogar vorgebeugt werden? | Von Karin Schmiedel

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.