Gesundheitspolitik

Dimensionen eines Systemwechsels

Welche Folgen hätten Verhandlungen zwischen DAV und GKV über das Packungsfixum?

Nicht mehr das Bundesministerium für Wirtschaft soll künftig für die Anpassung des Apotheken-Fixums zuständig sein, sondern GKV-Spitzenverband und Deutscher Apothekerverband (DAV) sollen dies künftig festlegen. So sehen es die von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Eckpunkte für eine Apothekenhonorar- und Apothekenstrukturreform vor. Die ABDA ... » mehr

Politik

Wie geht’s den Apotheken und was wird aus ihnen? – eine Analyse des Status quo und ein Ausleuchten von Zukunftschancen und -risiken standen bei den „... » Weiterlesen

Der Selbstmedikationsmarkt ist in den vergangenen Jahren beständig gewachsen. Regelmäßig werden zuvor verschreibungspflichtige Wirkstoffe in den OTC-Markt ü... » Weiterlesen

Gut acht Monate nach dem Deutschen Apothekertag (DAT) 2016 stellt sich die Frage, wie die ABDA die in München verabschiedeten Anträge bearbeitet hat. Der ... » Weiterlesen

Seit Jahren wird über die Kostenexplosion bei der ambulanten Zytostatikaversorgung geklagt. Immer wieder wurden neue Sparvorschläge gemacht, neue ... » Weiterlesen

Dass Arzneimittel die Solidargemeinschaft Geld kosten, wurde den gesetzlich versicherten Patienten spätestens 1977 bewusst, weil sie von da an eine D‑Mark... » Weiterlesen

Die Apothekerkammern benötigen für ihre Arbeit Geld, das nur von den Mitgliedern kommen kann. Doch wer wie viel zahlt und wie viel Geld die Kammern überhaupt... » Weiterlesen