Cannabis-Legalisierung

Vor dem „Kiffen“ in die Apotheke?

Die Offizin als mögliche Cannabis-Verkaufsstelle – ein Pro und Kontra

Eine neue Bundesregierung, bestehend aus der Ampel-Koalition, könnte eine Veränderung in der Drogenpolitik einläuten und den Umgang mit Cannabis als Genussmittel grundlegend erneuern. Es gibt Stimmen, die eine Abgabe bzw. den Verkauf durch Apotheken befürworten. Was spricht für, was spricht gegen das legale Cannabis aus der Offizin? mp/eda » mehr

Politik

Was ist noch erlaubt? Das neue AntikorruptionsgesetzNoch im ersten Halbjahr 2016 wird wohl das neue Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen in... » Weiterlesen

Die Methode zur Anpassung des Festzuschlags hat sich zur entscheidenden Frage für die Zukunft der Apothekenhonorierung ent­wickelt (siehe DAZ 2015, Nr. 45, S... » Weiterlesen

Die Abgabe verschreibungspflichtiger Fertigarzneimittel an Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist die häufigste Tätigkeit in den meisten ... » Weiterlesen

Das deutsche Krankenversicherungssystem wird immer noch als eines der besten der Welt bezeichnet. So wollen auch viele Deutsche, die im Ausland Urlaub machen ... » Weiterlesen

Seit 2004 ist in Deutschland der Bezug von apothekenpflichtigen Arzneimitteln auch über Versand- und Internetapotheken legalisiert. Die mit den Regelungen des ... » Weiterlesen

Mit dem Perspektivpapier „Apotheke 2030“ verfolgt die ABDA den hohen Anspruch, die Zukunft der Apotheker zu sichern. Schon der Titel verrät, dass die Ziele... » Weiterlesen