Politik

Zehn Jahre AMNOG

Gute Noten für ein lernendes System

Seit zehn Jahren werden die Preise für neue patentgeschützte Arzneimittel in Deutschland nach der Bewertung ihres Zusatznutzens bestimmt. Es gilt der Grundsatz: keine Mehrkosten ohne Mehrnutzen. Nach anfangs heftigen Diskussionen und Kontroversen gilt das AMNOG heute als Erfolgsgeschichte. In diesem Beitrag zieht die DAZ kurz Bilanz. | Von Helga Blasius » mehr

Politik

Zehn Jahre AMNOG

Seit zehn Jahren werden die Preise für neue patentgeschützte Arzneimittel in Deutschland nach der Bewertung ihres Zusatznutzens bestimmt. Es gilt der ...

» Weiterlesen


Ein Virus kommt selten allein

Aktuell bestimmen Fragen der Impfungen gegen das Corona-Virus die öffentliche Wahr­nehmung und Diskussion. Das Thema Grippe­impfung beschäftigt hingegen vor...

» Weiterlesen


Ist die Politik aufgewacht?

Die Corona-Pandemie überstrahlt zwar zurzeit Vieles, aber die Arzneimittellieferengpässe sind ein latentes Problem, das die Pharmazie mit Sicherheit auch nach...

» Weiterlesen


Im Sinne der Vor-Ort-Apotheken?

Von Sabine Wesser | Anfang dieser Woche ist das Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz (VOASG) in Kraft getreten. Neben dem umstrittenen Rx-Boni-Verbot und der Einf...

» Weiterlesen


Wer wählt wen?

Bei der ABDA wird gewählt. Bis zum 9. Dezember wird über die künftige Besetzung der Geschäftsführenden Vorstände der Bundesapothekerkammer, des Deutschen ...

» Weiterlesen


Wahlen (fast) ohne Auswahl

Die Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland werden ab dem kommenden Jahr eine neue, standes­politische Führungsriege besitzen. Am heutigen ­Donnerstag m...

» Weiterlesen


Noch viel zu tun

Im Frühsommer blickt die ABDA stets auf die Anträge vom Deutschen Apothekertag (DAT) des Vorjahres zurück. Einige Themen wurden von der Politik ...

» Weiterlesen


Die Player dürfen „spielen“

eda | Das E-Rezept kommt, so viel steht fest. Weniger konkret möchte sich die Politik allerdings zum jetzigen Zeitpunkt festlegen, wie die technische ...

» Weiterlesen